1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Seid ihr beim Spaziergang im Dunkeln auch beleuchtet/gut sichtbar?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Entenwackele, 29. November 2017.

  1. marita

    marita Stammuser

    Beiträge:
    1.670
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Saarland
    Erster Hund:
    Kira, Mix, 15.02.11
    Genauso halte ich es auch.
    Wobei ich etwa 200 Meter unbeleuchteten Feldweg als Verbindungsweg dazwischen habe.
    Ansonsten gehe ich im Dunkeln nur in Nebenstraßen im Ort, da ist es hell genug. Ich muss jetzt mit Amy nur daran denken, die kleine Taschenlampe mitzunehmen, weil sie doch öfter mal da macht, wo ich wegräumen muss.
    Kira muss abends normalerweise nix mehr erledigen (außer Pipi), da war ich etwas verwöhnt.

    Im Dunkeln sind auch beide Hunde grundsätzlich an der Leine, allerdings schimpft mein Mann immer, weder die Hunde noch ich wären für Autofahrer erkennbar. Gut, wir gehen eigentlich nur an wenig befahrenen Straßen, je nachdem welche Strecke muss ich allerdings mal queren.

    Wahrscheinlich werde ich mir zumindest ein reflektierendes Halsband für die Hunde besorgen und ich bin auch schon am Maß nehmen für eine selbstgemachte reflektierende Leine aus Tau.

    Was ich aber hasse wie die Pest, sind diejenigen, die einem mit grellen Licht entgegenkommen. Hatte ich ein paar Mal, als ich im Dunkeln an der einen Seite des Weihers entlanggelaufen bin, immer dann wenn das daneben liegende Fußballfeld beleuchtet ist, weil gerade Training ist.
    Dann ist es hell genug und es ist mal ein anderer Weg. Allerdings laufen da dann gern die Jogger mit ihren grellen Stirnlampen und das finde ich als Entgegenkommender unerträglich.
     
    Entenwackele gefällt das.
  2. Torsten

    Torsten Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.353
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Erster Hund:
    Labrador (11)
    Ist es bei den Stirnlampen aber nicht so, dass man nur von vorne wirklich gesehen wird? Oder habt ihr welche mit rotem "Rücklicht"?

    Da ich es mit der Taschenlampe auch sehr umständlich finde, überlege ich mir schon seit geraumer Zeit auch so eine Stirnlampe zuzulegen. Der eben genannte Einwand hat mich allerdings bisher davon abgehalten.

    Torsten
     
  3. Blumenfee2017

    Blumenfee2017 Stammuser

    Beiträge:
    2.681
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederösterreich
    Erster Hund:
    Cira - Sib. Husky 2009
    Zweiter Hund:
    Cotya - Sib. Husky 2009
    Dritter Hund:
    Mia - KH Collie 2011
    Vierter Hund:
    Loomie - Pitbull 2013
    Ich gehe primär auf unbelebten Feld- und Waldwegen. Die Hunde tragen dabei jeweils ein Leuchthalsband, hauptsächlich damit ich weiß wo sie sind. Ich selbst habe dabei weder Reflektorstreifen noch sonst was. Sollten wir dabei mal kurz über eine selten befahrene Straße kommen und sich ein Auto anbahnen, habe ich eine Taschenlampe dabei, mit der ich hübsch auffällig leuchte, damit man uns wahrnimmt. Ansonsten gehe ich auch lieber im Dunkeln ohne Licht. Ausnahme ist an Stellen wo ich weiß, dass der Boden unangenehm uneben ist und ich gerne sehen würde, wo ich hinsteige.
     
    Entenwackele gefällt das.
  4. Mestchen

    Mestchen Stammuser

    Beiträge:
    16.032
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Minden
    Erster Hund:
    Kiara, 13 J.
    Zweiter Hund:
    Caro, 7 J.
    @Torsten: Ich treffe regelmäßig einen Jogger mit Stirnlampe und Rücklicht. Das Rücklicht ist auf Entfernung gut zu sehen und blendet nicht. Nur wenn er mir entgegenkommt, bekomme ich von dem unkontrollierten Blenden des Vorderlichts eine Krise.
     
    Torsten, Lesko und marita gefällt das.
  5. Maeusele

    Maeusele Gast

    Beiträge:
    439
    Ich habe LEDs an meiner Kappe. So klickdinger. Kosten im Schleudermarkt 2,50€. Vorne weiß, hinten rot. Die Hunde haben reflektorhalsungen um (Jagdbedarf)
     
    Torsten gefällt das.
  6. Shnarph

    Shnarph Stammuser

    Beiträge:
    8.928
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Oberfranken
    Erster Hund:
    Kritzel (6)
    Zweiter Hund:
    Keks (4)
    Dritter Hund:
    Schorsch ♱
    Vierter Hund:
    Sepp ♱
    Die Mädels tragen ihre Leuchthalsbänder, damit sieht man sie sehr gut. Ich selber bin ungünstig gekleidet, dunkle Farben und keine Reflektoren. Allerdings treffen wir beim Morgengassi unter der Woche eh keinen Menschen und am Abend laufen wir nicht mehr, da geht es nur kurz zur Wiese runter. Ich habe eine kleine Taschenlampe dabei, die nutze ich für den unbeleuchteten Teil der Strecke, weil es auch ein unebener Weg ist und sonst gibt es genügend Straßenlaternen. Samstags sind wir später dran (6 Uhr) und wenn ich sehe, dass jemand kommt, mache ich die Taschenlampe an und halte sie direkt vor mir auf den Boden. So sehen mich die Leute und ich blende keinen.
     
    Entenwackele gefällt das.
  7. Hermelin

    Hermelin Stammuser

    Beiträge:
    1.289
    Ort:
    Franken
    Erster Hund:
    Hermes / Whippet
    Zweiter Hund:
    En-Lil / Whippet
    Hermes hat zwar ein Leuchthalsband, trägt das aber faktisch nie, da wir eigentlich nicht mehr im Dunkeln groß unterwegs sind. Abgesehen davon hat er auf den meisten Decken Reflektoren.

    Als meine Freundin im Sommer geheiratet hat, gab es für alle Gäste so Reflektoranhänger mit der Finnischen und der Bairischen Flagge drauf ^^ Die Dinger sind wohl in Finnland vorgeschrieben. Aber seither trage ich eben diesen Reflektor-Anhänger an der Jacke. Ist sicher sinnvoll, da ich auch eher dunkel gekleidet bin.

    Und das Problem mit den unsichtbaren Fußgängern hatte ich als Autofahrer auch schon. 2 hätte ich beinahe schon mitgenommen. Schwarzer Mensch auf schwarzem Hintergrund den man an dieser stelle überhaupt nicht erwartet,.. gerade außerorts ein wahrer Spaß..
     
  8. Wautzi

    Wautzi Stammuser

    Beiträge:
    20.477
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    In der Nähe von Peine
    Erster Hund:
    BalouDackelMix8.3.11
    Zweiter Hund:
    Mogli, JRT,21.10.12
    Dritter Hund:
    HermanPodiMix16.6.14
    Man konnte die Jacken individuell bedrucken lassen und ich fand "Die mit den Hunden" geht als Anspielung an "Der mit dem Wolf tanzt" ganz witzig.

    Mit der Stirnlampe bin ich nur von vorne sichtbar aber alternativ habe ich noch eine Weste mit weißer Lampe vorne und rotem "Rücklicht" hinten.

    Ich gehe im Dunkeln auch mal mit meinen Hunden an der Schleppleine über Feldwege und dann möchte ich sehen wer mir entgegenkommt und selbst gut sichtbar sein.

    Die Stirnlampe habe ich so eingestellt, dass sie vor mir auf den Boden leuchtet.
     
  9. T S
    Entenwackele

    Entenwackele Stammuser

    Beiträge:
    6.526
    Ist echt genial :)
     
    Wautzi gefällt das.
  10. lina27

    lina27 Stammuser

    Beiträge:
    6.634
    Ort:
    Österreich
    Erster Hund:
    Rex / Chihuahua
    Zweiter Hund:
    Jasmin/Yorkiemix
    Ja, meine Stirnlampe sieht man nur von vorne. Aber hier in Wien ist abends doch eh alles beleuchtet und ich überquere beum Spazierengehen auch kaum Straßen bzw sind das dann eh welche mit Zebrastreifen + Ampel.
    Und Rex ist im Dunkeln grundsätzlich an der Leine, von daher denke ich, dass er nicht unbedingt "leuchten" muss.

    Kommt halt immer sehr auf die Wohngegend an... Ich hatte die Stirnlampe zunächst immer aufgedreht, das war mir dann aber aufgrund der zahlreichen Strassenlichter draußen einfach zu blöd.
     
    Lesko und Torsten gefällt das.
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com