1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Schlafen eure Hunde mit bei euch im Bett?

Dieses Thema im Forum "Hundehaltung" wurde erstellt von Amilie, 10. Januar 2010.

?

Schläft eurer Hund bei euch im Bett?

  1. Ja

    450 Stimme(n)
    53,9%
  2. Nein

    385 Stimme(n)
    46,1%
  1. Skjoni

    Skjoni Stammuser

    Beiträge:
    1.048
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Münsterland
    Erster Hund:
    Timo / BC Mix †
    Zweiter Hund:
    Ace / Border Collie
    Timo wollte das tatsächlich nie. Er war nie einer, der extremen Körperkontakt suchte oder brauchte. Ace hingegen säße am liebsten in der Hosentasche :denken24: Auf den Arm, auf den Schoß und am liebsten mit unter die Bettdecke. Die Regelung ist bei uns so, dass Hund nach Aufforderung auch darf. Das ist mir wichtig, weil ich es unmöglich finde, wenn Hund, vor Allem wenn man irgendwo zu Besuch ist, einfach alles in Beschlag nimmt. Es will eben nicht jeder den Hund überall haben und das ist vollkommen in Ordnung. Und wenn er dann doch mal schmutzig ist, will ich nicht aufpassen müssen, dass er nicht völlig eingesaut überall herum kriecht. Er weiß auch ganz genau, dass es etwas besonderes ist, wenn er dann darf, und fragt generell und bei jedem immer erst nach, ob es in Ordnung ist :jawoll:
     
  2. Luva

    Luva Stammuser

    Beiträge:
    2.773
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Erster Hund:
    Portos...Run free
    Zweiter Hund:
    Emil...Run free
    Ja, seit kurzem :rolleyes:
    Emil hatte nie Anstalten gemacht, mit in's Obergeschoss zu wollen. Seitdem er merklich älter wird, möchte er abends plötzlich mit...
    Anfangs schlief er vor dem Bett, jetzt liegt er abends für ca. 1/2 Stunde IM Bett (danach geht er wieder vor mein Bett, ich schätze weil ihm zu warm wird auf der Decke...).

    Eigentlich wollte ich nie Tiere IM Bett haben...eigentlich...:rolleyes: tja, mittlerweile mag ich es sogar :oops: :p
     
  3. sandra8877

    sandra8877 Newbie

    Beiträge:
    83
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    72108
    Erster Hund:
    Pucsu (8 Jahre)
    Im Bett wollten wir unseren Pucsu von Anfang an nicht. Er hat nie Anstalten gemacht es zu wollen. Die ersten Tage kam er mit hoch ins Schlafzimmer aber das tut er auch nur noch selten. Seine Decke liegt dort genauso wie unten im Wohnzimmer und er kann selbst entscheiden.
     
  4. springinsFeld

    springinsFeld Stammuser

    Beiträge:
    1.323
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Erster Hund:
    Nikita = Malinois
    Jaein. Ich weiß gar nicht für was ich stimmen soll. Also normalerweise schläft Nikita nicht in meinem Bett. Ganz selten das ich ihr das erlaube. Aber meistens bleibt sie dann auch nicht sehr lange, ist ihr wahrscheinlich zu unbequem. Wenn ich nicht zu Hause bin, geht sie aufs Bett und schläft.
     
  5. Bullerina

    Bullerina Stammuser

    Beiträge:
    1.118
    Ort:
    Niederbayern
    Erster Hund:
    Casha, OEB
    Casha schläft bei uns im Bett.
    Weil sie es möchte.. und es uns nicht stört.
    Ich kann sie rausschicken (was weder ich noch der Göttrige möchten), sie hat im Schlafzimmer einen Vorleger und auch ein richtiges Hundebett.
    Wenn sie es vorzieht, NICHT bei uns zu schlafen.. dann eben nicht.
    Dann verbringt sie die Nacht eben im Wohnraum in ihrem Bett. Bei den Katzen.

    Alles kann.. nichts muss.
    Aber die Mehrzahl der Nächte verbringt sie tatsächlich in unserem Bett. Mögen wir alle so..
     
  6. merlin17

    merlin17 Newbie

    Beiträge:
    59
    Geschlecht:
    weiblich
    Also Merlin schläft in seinem Bettchen neben meinem Bett, aber er hat noch keine Anstalten gemacht mal im Bett schlafen zu wollen..
    Er weis genau, wo er abends hin soll und macht dies auch ohne mucken.:rolleyes:
     
  7. schlumpfeline

    schlumpfeline Stammuser

    Beiträge:
    263
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Emden
    Erster Hund:
    Anuka /Boxer (17Mon)
    Nuka schläft bisher auf einer Decke neben der Couch wo ich schlafe. Wechselt aber Nachts auch gerne mal in ihr Körbchen oder in ihre Box und schläft da weiter. (Oder auch morgens, wenn ich mit ihr raus will, um zu verdeutlichen dass sie keine Lust hat raus zu gehen.)
    Sobald ich dann meine eigene Wohnung habe wird sie auch ins Bett/auf die Couch gelassen, insofern sie möchte.
     
  8. Silkies

    Silkies Stammuser

    Beiträge:
    2.669
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich gestehe: Meine Hunde haben alle mit bei mir im Bett geschlafen. Und wieso auch nicht? Klein, haaren nicht, also was soll's. Interessanterweise hatten sie dabei alle ihre Eigenarten. Pünktchen wollte immer nah an mich dran gekuschelt sein, am allerliebsten in meiner Armbeuge wie ein lebender Teddybär. Glenny war im Sommer öfter mal im Konflikt: Gerne lag er mit der Seite an mich gedrückt, das wurde dann aber irgendwann zu warm. Also kurz runter, bis die Temperatur wieder gepasst hat, und dann schnell wieder ankuscheln! Kaya wollte immer ganz in der Nähe liegen, aber bitte ohne direkten Körperkontakt - sie hatte ihr eigenes Kissen auf dem Bett. Und Sandor nun möchte gerne seinen Kopf auf meinen Beinen liegen haben, was zur einen oder anderen Rangelei um den Platz führt. Wieso muss der Bursche auch unbedingt immer noch quer liegen?!? :rolleyes:
     
  9. TinaH

    TinaH Stammuser

    Beiträge:
    6.346
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Erster Hund:
    Neo/PdAE (2009)
    Zweiter Hund:
    Willow/PdAE (2011)
    Dritter Hund:
    Smilla/´PdAE (2015)
    Ich weiß gar nicht, ob ich hier schon mal geschrieben habe - egal.

    Meine Hunde schlafen vor dem Bett, ins Bett kommen sie aus für mich nachvollziehbaren Gründen nicht:
    1. Wären mir 3 ein wenig zu viel und unruhig (dann dreht sich her einer, da einer, der nächste steigt doch aus dem Bett,....)
    2. Brauche ich die spontane Freiheit, mit meinem Mann "sportlich aktiv" sein zu können, ohne dass ich erst irgenwen aus dem Bett schmeißen muss, der gerade erst eingenickt ist. ;)

    Sie dürfen aber mit aufs Sofa (wenn ich ihre Decken drauf lege) und manchmal machen wir da zusammen ein Mittagsschläfchen.
     
  10. Wirbelwind

    Wirbelwind Stammuser

    Beiträge:
    5.926
    Erster Hund:
    Grizu Shih Tzu * 10.04.2015
    Zweiter Hund:
    Freki Shih Tzu * 02.06.2016
    Meine Jungs verschwinden freiwillig aus dem Bett sobald ich anfange einzuschlafen... bei uns scheine wohl ich die unruhige Schläferin zu sein :D
    Gegen Morgen kommen sie dann wieder rein, zum Frühmorgenkuscheln, einfach herrlich!
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com