1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Schlafen eure Hunde mit bei euch im Bett?

Dieses Thema im Forum "Hundehaltung" wurde erstellt von Amilie, 10. Januar 2010.

?

Schläft eurer Hund bei euch im Bett?

  1. Ja

    450 Stimme(n)
    53,9%
  2. Nein

    385 Stimme(n)
    46,1%
  1. Lichterflug

    Lichterflug Stammuser

    Beiträge:
    8.635
    Erster Hund:
    Terry / Yorkshire Terrier †
    Zweiter Hund:
    Lotti / Russell Terrier †
    Dritter Hund:
    Abby / American Stafford.
    Ich hätte Abby gerne mit unter der Bettdecke. Von der Nähe her stelle ich mir das sehr schön vor. Aber sie haart so furchtbar :( Nach einer Nacht wäre mein Bett voll und das fände ich dann sehr eklig. Außerdem pieksen ihre Haare.

    Stattdessen machen wir oft "Naptime" - dann lege ich eine Wolldecke extra für sie aufs Bett drauf, krieche unter das Bettzeug und lasse sie raufspringen. Dann liegt sie an oder auf mir, auf der Wolldecke. So schlafen oder kuscheln wir Mittags dann manchmal 1-2 Stunden.
    Danach falte ich die Wolldecke vorsichtig zusammen und lege sie zur Seite.
     
  2. Joogie

    Joogie Stammuser

    Beiträge:
    225
    Haaren ist halt eine sache der Bürste^^
    Ich bin grade durch mit dem Teppich Torpedo, ein guter 5l Eimer kam dabei raus.

    Sie hasst den kamm, ich bestellte eine weiche Bürste, passt. Leider nichts für die unterwolle.
    dann bin ich bei diesem Kamm gelandet. https://www.amazon.de/PetP%C3%A4l-Fell-Entfilzungsstriegel-Enthaarungs-B%C3%BCrste-Universal-Striegel-PetP%C3%A4l-Zufriedenheitsgarantie/dp/B01CW4W4GO/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1469962355&sr=8-6&keywords=hundekamm+langhaar

    Endlich hält die kleine still, genießt sogar die Wöchentliche Fellpflege. Was am Teppich landet hat sich bestimmt um 50% und mehr verringert. Und was mir ganz wichtig ist, es ziept nicht, und es schneidet nicht das Deckhaar. Bei vielen Bürsten dieser Art wird das deckhaar gekürzt, das geht mal gar nicht.
     
  3. CariRi

    CariRi Newbie

    Beiträge:
    6
    Nein..Es ist zwar niedlich, aber wir haben uns entschieden, dass wir das unsere Hündin nicht mit ins Bett lassen..unsere Katze darf das auch nicht, weil wir beide eine leichte Tierhaarallergie haben. Haare im Bett muss also nicht zusätzlich sein :)
     
  4. mikkifilou

    mikkifilou Newbie

    Beiträge:
    111
    Erster Hund:
    Filou
    Zweiter Hund:
    Mikki
    Unsere Hunde schlafen bei uns im Bett. Mikki unter der Decke (immer, egal obs 30 oder -15 grad), sie tatzt dann immer auf der Decke, damit wir sie für die hochheben und sie drunter kann und Filou zuerst unter der Decke, dann wird ihm zu warm und er legt sich dann auf die Decke.

    Ursprünglich wollten wir das ja nicht, wir hatten als Filou zu uns kam ein Körbchen für ihn neben dem Bett, ca. 3 Tage nachdem er bei uns war, mein Freund war um 4 uhr früh zur Arbeit gegangen, ich hab noch geschlafen, da ist er, während ich geschlafen habe, auf das Bett und hat ganz zaghaft sein Köpfchen auf meine Brust gelegt. Da wars um mich geschehen.
    Seitdem schlafen sie bei uns im Bett und mittlerweile geht einschalfen ohne die beiden gar nicht.

    Ist natürlich mehr arbeit beim Bettmachen, aber was solls.
     
  5. Minni

    Minni Newbie

    Beiträge:
    14
    Ort:
    Bayern
    Erster Hund:
    Billy - WH. White Terrier †
    Zweiter Hund:
    Jacky - JRT †
    Dritter Hund:
    Finny - JRT *28.07.16
    Jacky durfte mit ins Bett, blieb aber relativ selten wirklich die ganze Nacht! Vor allem im Alter wurde er recht exzentrisch und wollte irgendwann raus in sein Körbchen, das im Gang stand. :jawoll: Aber als ich vorm Einschlafen immer ein Buch gelesen hab oderso, war er immer mit im Bett, hat geschnarcht und sich pudelwohl gefühlt. :happy33:

    Unser Welpe darf auf jeden Fall auch wieder aufs Bett. Jack Russell haaren zwar immer, aber ich finde die Haare von der Größe und Länge noch recht erträglich!
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2016
  6. Lula16

    Lula16 Newbie

    Beiträge:
    36
    Erster Hund:
    Lucky, Prager Rattler (7)
    Zweiter Hund:
    Lucy, Zwergpinscher (7)
    Dritter Hund:
    Flecki, Prager Mix (4)
    Vierter Hund:
    Kalle Prager Rattler(7)
    Meine schlafen alle mit im Bett, bin es auch nicht anders gewöhnt.
     
  7. Mine95

    Mine95 Stammuser

    Beiträge:
    112
    Ort:
    Nähe Wismar
    Erster Hund:
    Spike, Terrier-Mix (2)
    Hallo.
    Meiner darf auch ins Bett und auf die Couch. Er entscheidet eher selbst ob ins Bett oder nicht. Da er über alles ein Bett für sich hat, also Korb oder Hundebetten und mal liegt er nachts in seinem Bett und mal bei uns im Bett.
    Ist im Wohnzimmer genau das selbe mal liebt er auf seinem Riesen kissen oder auf der Couch bei mir.
    Lg
     
  8. AnDena

    AnDena Gesperrt

    Beiträge:
    16
    Hunde gehören bei mir nicht ins Bett und auch nicht auf die Couch.
    Das bringe ich meinem von Anfang an bei und dann gibt es auch keine Probleme damit.

    Er hat sein Körbchen, in dass er sich legen kann.
     
  9. Benutzer581

    Benutzer581 Gast

    Beiträge:
    1.241
    So sehe ich das auch; keiner unserer Hunde hat je im Bett geschlafen, es gibt in jedem Zimmer ein Hundekörbchen/Hundekissen. Sofa ist auch tabu.
     
  10. Jeannymaus

    Jeannymaus Stammuser

    Beiträge:
    366
    Erster Hund:
    Jeanny Papillon/Chi *2013
    Meine großen Hunde früher durften auch nicht ins Bett und auf das Sofa nur auf Einladung.

    Kleine Hunde dürfen sich bei mir aufhalten wo sie möchten, wenn sie sich zu benehmen wißen.
    Ich bekam früher einen 4 jährigen Havaneser dazu der meinte er sei der King! Anfangs durfte er deswegen bei mir nicht auf Sofa und Bett, bis er seinen Platz im Rudel kannte und sich auch ohne Mucken runter schicken ließ.

    Jeanny und ich haben ein Gute Nacht Ritual: sie kommt dann im Bett neben mich, ich frag: Bäuchle krabbeln? Dann dreht sie sich auf den Rücken und ich krabbel ihr den Bauch! :girllove:

    Morgens liegt sie meist an meinen Beinen. Wenn sie merkt daß ich aufwache steigt sie müde über mein Hüfte (wie ein Bergsteiger der mühsam einen Gipfel erklimmt) und begrüßt mich freudig. :happy33:

    Ich liebe den körperlichen Kontakt!
    Deshalb durften auch meine großen Hunde des öfteren aufs Sofa zum knuddeln.
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com