1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. Tiermedizin-Stunde #2 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Kostenloser Zugang und weitere Infos

So gefährlich ist die Smartphonesucht für Hundehalter

Dieses Thema im Forum "Hunde News" wurde erstellt von Torsten, 4. Oktober 2017.

  1. foxymaus

    foxymaus Stammuser

    Beiträge:
    2.063
    Ort:
    BB
    Gestern wieder meine Nachbarin im Park getroffen. Voll im Handy vertieft. Dackelchen wirbelt an der Leine um sie herum und Frauchen wirbelt mit. Ich denke noch, wie lange es dauert, bis sie sich den Arm auskugelt oder der Hund ihr die Beine unterm Hintern wegzieht. Jeden Tag jammert sie,dass ihr der Arm vom geziehe des Hundes weh tut. Wen wunderts?Ich komme näher und der Hund sieht uns und im vollen Tempo reißt er Frauchen wie ein Kreisel in unsere Richtung. Die Leine um Frauchens Körper und Beine, sie wirbelt in unsere Richtung und... kann sich gerade noch so abfangen und auf den Beinen halten. Kommentar: Mir tut vom Hund alles weh! Der zieht immer so. Dass sah echt gefährlich aus, aber sie lernt nicht daraus. Der böse Hund!
     
  2. NadiniBini

    NadiniBini Newbie

    Beiträge:
    96
    Geschlecht:
    weiblich
    Also ich habe mein Phone immer dabei. Um für meine Kinder (oder den Babysitter/meinen Mann) erreichbar zu sein.

    Und auch sonst mache ich da keine Religion draus, sondern benutze gesunden Menschenverstand: stehe ich auf offenem Feld und Sissi schnuppert, spielt mit Pauli, und ich habe Lust, dann beantworte ich auch eine Nachricht, lese eine Mail, checke irgendwas, mache einen kurzen Anruf etc. genauso wie ich das übrigens auch in der Anwesenheit meiner Kinder mache.

    Die "andere Seite" kommt aber auch nicht zu kurz, sprich, wenn ich mit meinen Kindern und Hunden kommuniziere, spiele, kuschle, bleibt das phone weg, genauso wenn sonst Gefahrt droht (Straße etc.) oder auch um einfach mal Ruhe zu haben.

    Weder halte ich was davon, seine Lebenszeit am Handy zu verbringen, noch davon es in allen möglichen Situationen zu verteufeln. Denn auch Whatsapp, Telefonate und SMS sind moderne KOMMUNIKATION. Und genauso wie ich mich auf dem Spielplatz, beim Gassi gehen etc. kurz mit jemandem unterhalten kann, kann ich auch kurz jemanden anrufen.
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten : Gesundheitstreff.de | VRTreffpunkt.de | Tierfreund.com