passt das alles bei mir

Erster Hund
Luna (malteser-shizu-mix)
Zweiter Hund
geburtsdatum 04.07.2011
hallo
ich hoffe ich bin hier richtig
also wir (meine freundin und ich ) möchten uns einen hund zulegen, aber da ist das problem mit der arbeit das uns zu denken gibt.

und zwar ist das so unser hunderasse die wir gerne hätten wäre entweder zwerg oder mittelschnauzer oder einen mischling der kleinbleibt so max 40 45 cm
aber da wir beide vollzeit arbeiten mache ich mir da ein wenig gedanken wielang ein hund alleine sein kann
ich würde früh um 6ausm haus gehen und um halb 17.30 abend heim und freitags eine stunde früher
meine freundin würde um 7ausm haus gehen und um 17uhr heim kommen aber daäfür sind wir abend komplett, für den hund da und am wochenende da wir nicht so wirklich partygänger sind sondern eher gemütlich abends mal was trinken und schönen spaziergänge machen
jetzt die frage macht das was wenn der hund tagesüber alleine ist oder ist das eher schlecht

nebeninfo wir möchten keinen welpen sondern der hund sollte schon so ein dreiviertel jahr alt sein oder älter und ich werde mir 3 wochen urlaub für die einewöhnungsfase nehmen bzw der ist schon genehmigt also den habe ich sicher
 
Also meiner Meinung nach geht diese lange Zeit ohne jemanen, der den Hund zwischendurch mal raus läst nicht. Das sind echt viele Stunden, die der Hund dann einhalten muss und das nicht ausnahmsweise, sondern jeden Tag.
Ich kann den Wunsch nach einem Hund vollkommen verstehen, aber ohne Hundesitter wäre das echt hart für den Kerl.

Willkommen hier im Forum!
Viel Spaß bei stöbern.:winken5:
 
Erster Hund
Luna (malteser-shizu-mix)
Zweiter Hund
geburtsdatum 04.07.2011
ich hätte noch ne notlösung, mein kleiner bruder würde nach der schule mal den oder die kleine rauslassen für ne viertel halbe stunde aber das steht noch in den sternen da ich ihn noch nicht gefragt habe aber wenn er sein taschengeld erhöhen kann macht der das denke ich mal
 
Erster Hund
Luna (malteser-shizu-mix)
Zweiter Hund
geburtsdatum 04.07.2011
der ist 14 und geht schon immer mit meinen eltern seinem riesenschnauzer und da er sehr viel fahrad fährt fährt er auch für nen kleine entschädigung die 2 km zu mir
 
Erster Hund
Blacky Berner mix( 99-2012
Zweiter Hund
Sammy Berner Mix.(007
Dritter Hund
Nino Berner -Mix seit 2012
Erstmal hallo-wünsch dir viel Spaß hier.:winken5:


Was ist ,wenn dein Bruder mal verhindert,krank ist ect. ?

10 std. alleine hält glaube ich kein Hund aus,ist echt zu lang.
Es geht ja nicht nur ums pieseln ,es geht darum das er so lange alleine ist.

Ich kann deinen Wunsch absolut verst. ,du solltest dir aber noch eine andere Lösung überlegen.

sammybi
 
Erster Hund
Luna (malteser-shizu-mix)
Zweiter Hund
geburtsdatum 04.07.2011
Stimmt auch wieder naja muss mal mit meinen eltern reden ob sie sie dann nehmen würden weil die haben 2 hunde da wird sie sich sicherlich nicht langweilen und hat nen großen hof zum spielen
 
Erster Hund
Jerry / Pudel - Terrier Mix
Zweiter Hund
Abby / DSH
Bei uns im Ort und in vielen anderen, gibt es inzwischen viele Hundekindergärten oder Tagesbetreuer die den Hund frühs nehmen und man ihn abends wieder abholen kann - ist natürlich nicht billig aber eine Alternative wäre es vllt....
 
Erster Hund
Luna (malteser-shizu-mix)
Zweiter Hund
geburtsdatum 04.07.2011
Das gibt es bei uns leider nicht aber ich werde mal lieb bei meinen elterb fragen hoffe die sagen ja
 
Erster Hund
Dajan, DD, 14.10.04-27.5.15
Zweiter Hund
Lillifee, Deutsche Dogge(6)
Dritter Hund
Melo, PPP(2)
Vierter Hund
Chico, terrier-mix, (3)
Nach der Trennung von meinem vorletzten Partner hatte ich ein ähnliches Problem. Nur waren da schon Hunde da.
Ich hatte Glück und bei uns gab es einen Gassi-Service, holte die Hunde mittags ab, nahm sie mit 6 anderen in ein Freilaufgelände, wo sie dann im Rudel 1,5 Stunden liefen und brachte sie wieder nach Hause. Sie waren so nur morgens mal 3 stunden und nachmittags 2,5 Stunden allein. Und sie waren zu zweit. Für Notfälle hatte ich ein Backup organisiert, zum einen einen rüstigen Rentner aus der Nachbarschaft mit Hundeerfahrung, zum einen einen Hundetagesverbleib, wo sie zur Not auch mal übernachten konnten.
Das ganze hat mich ca. 250 Euro pro Monat gekostet.
In Eurer Situation würde ich keinen Hund anschaffen. Denn selbst wenn jemand mal Gassi geht, sitzt der Hund dazwischen zu lange allein. Hunde sind halt Rudeltiere.
Selbst für Katzen sind Eure Arbeitszeiten sehr grenzwertig.
Gibt es nicht eine Möglichkeit, z.B. In Eurer Freizeit im Tierheim mitzuhelfen?
Dann könnten beide Seiten glücklich werden, Hund, weil sich jemand um ihn kümmert und er die Zeit besser übersteht, ihr, weil ihr ohne schlechtes Gewissen etwas mit einem Hund zusammen tun könnt.
lg, Katharina
 

Ähnliche Themen




Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben