"Panikattacken" meines Hundes bei fremden Hunden (Cockerwut?) Alprazolam als Angstlöser?

NV-Hundehaftpflicht
NV-Hundehaftpflicht
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Bubuka

Stammuser
Was genau macht denn die nötige Kompetenz aus?
Souveränität, eine gelassene, fröhliche Grundstimmung, Einfühlungsvermögen und Intuition.
Außerdem braucht man für einen Welpen die ersten Wochen viel Zeit. Man muss verfügbar sein.
Die Bezugsperson sollte auch nicht ständig wechseln in den ersten Wochen.

Wenn jemand ständig verunsichert ist während der Welpenerziehung, ständig seinen Trainer um Rat fragen muss, dann fehlt die fröhliche Stimmung, die Gelassenheit, die Souveränität, das Einfühlungsvermögen, die Intuition.
 

Rumpelwicht

Stammuser
Erster Hund
Fiona (10), Mix
Man kann das auch sehr gut in der Kindererziehung verfolgen. Unsichere, schnell gestresste Mütter ziehen sich unsichere, lebensuntaugliche Kinder heran. Entweder trauen die Kinder sich nichts zu oder sie kennen ihre Grenzen nicht.
Auch das ist wieder ein "kann passieren, muss aber nicht". Gibt genügend Fälle, wo das Kind dann extrem souverän wird, weil es früh diesen Part übernehmen muss.
 

Lesko

Stammuser
Erster Hund
Andy/Mix ( 7 Jahre)
Yeah! Noch weitere sieben Seiten!
Ehrlich gesagt, finde ich dieses Gezanke (Diskussion kann man das nicht nennen) von beiden Seiten ziemlich kindisch.
"Du bist doof."
"Du bist noch viel doofer."
"Du hast angefangen!"
"Nee, du!"
usw. usf.
Ist lustig zu lesen, führt aber zu nichts. Ich geb ja zu, dass das hier ziemlichen Unterhaltungswert hat. Ein Sketch über Hundeforen...
Ich guck heute Nachmittag nochmal, wie viele Seiten dazu gekommen sind.
 
Schicke mir bitte eine PN, daraufhin schicke ich dir gerne per E-mail ein Foto meines Hundes - mein Hund ist definitiv KEIN OPFER und es ist nervig, dass mein Hund ständig in die Opferrolle gedrängt wird!
Dazu müsst ich Dir ja meine e mail Adresse schicken...sorry,aber für mich hat sich der Kontakt mit Dir (bis auf diese kurze Antwort,weil Du mir ein Angebot gemacht hast,und ich es sehr respektlos fände,darauf gar nicht zu reagieren)erledigt.Wenn ich mich schon aus dem Thread raushalte,werde ich Dir bestimmt keine persönlichen Daten von mir geben.
Das mache ich im Internet generell nicht,und schon gar nicht,wenn ich keinen Kontakt mit der Person möchte.

Davon abgesehen,musst Du mir nichts beweisen...aber offensichtlich Dir selbst...ich versteh Dich auch nicht.
Weisst Du,ich musste mir im Forum auch schon nicht nette Sachen anhören,weil mein Hund draussen keinen völligen Freilauf hat,sondern nur an der Schlepp ist.Für einige User war/ist mein Hunde deswegen bedauernswert.
Ich habe es gelesen,habe dazu geschrieben was ich denke,aber persönlich getroffen oder verletzt hat es mich nicht,weil ich für mich weiss,dass mein Hund ein absolut glücklicher und zufriedener Hund ist,so dass ich schon von anderen Leuten angesprochen werde,weil er immer so gut gelaunt wirkt.
Und weil ich weiss,dass die Schleppleine mir und meinem Hund hilft.
Und genau deshalb,weil ich für mich weiss,wie es wirklich ist,habe ich es nicht nötig,darauf überhaupt einzugehen,oder es auszudiskutieren,wenn irgendjemand etwas dagegen schreibt.

Mit Deinem verzweifelten Versuch,richtig zu stellen,und jedem aufzuzwingen,das es Deinem Hund angeblich gut geht,es ein fröhlicher Hund ist,etc.und sie kein Opfer ist,bestätigst Du also eigentlich nur das,was wir hier alle denken...das es nicht so ist,und Du Dir da selbst etwas vormachst.
Denn wenn Du für Dich tatsächlich wüsstest,dass es nicht so ist,würden Dich unsere Aussagen nicht dermassen treffen,dann könnten die Dir doch einfach am A**** vorbei gehen,weil es dann doch gar keinen wunden Punkt gäbe,den es treffen könnte...:rolleyes:

Darüber würde ich mir mal Gedanken machen...Deinem Hund zuliebe.

Um auf das Angebot mit dem Foto zurück zu kommen,wie gesagt,ich gebe meine e mail Adresse sicher nicht raus,Du musst mir nichts beweisen,und letztendlich,was sollte ein Foto denn überhaupt beweisen?Trotzdem danke für das Angebot.
Auf einem Foto würde ich lediglich sehen,ob Dein Hund gut gepflegt und gut genährt ist...und das hat ja nie irgendjemand angezweifelt...ich zumindest nicht...
Aber ansonsten?
Jeder Hundehalter kann seinen Hund schön auf die grüne Wiese stellen,oder auf die Couch legen,stellt sich mit dem Leckerlie oder dem Lieblingsspielzeug davor,und schon hat man einen Hund,der aufmerksam,aufgewegt,und in Erwartung auf das Leckerlie fröhlich aufgeregt wirkt.
Jeder Hundehalter,kann seinen Hund im Tiefschlaf fotografieren,um einen entspannten Hund herzeigen zu können...etc.
Fotos sind Momentaufnahmen,die zwar auch den tatsächlichen Zustand zeigen können,aber eben genauso gestellt sein können.

So,das war es von mir...von mir aus ,schreibe gerne noch etwas darauf Cockerspaniel,Tatsache ist aber,ich möchte keinen Kontakt mehr zu Dir,auch weil ich mich persönlich einfach verarscht von Dir fühle,werde dementsprechend nicht mehr darauf reagieren...
 

Weiberteam

Newbie
Erster Hund
Easy (5 Jahre)
Zweiter Hund
Pepper (4 Jahre)
Ich bin ja ein sehr neuer User hier, und bin etwas verwundert was hier die letzte Nacht so abgegangen ist...
Ganz ehrlich, nach den vorherrschenden Meinungen hier habe ich ja sehr sehr viel Glück gehabt, dass mit meinen Hunden überhaupt ein vernünftiges Zusammenleben möglich ist. Die hatte ich nämlich NICHT von Welpen an, und die haben beide mit Sicherheit viel Mist erlebt als Welpe, so als Tierschutzhund von der Straße... Da war nichts mit Sozialisierung, kein behutsames Erziehen, kein Gewöhnen an Menschen oder Gewöhnen an Alltagsdinge...
Klar wäre es schön und wünschenswert, einen Welpen gleich zu Beginn gut zu prägen und zu sozialisieren, aber nur weil in dieser Phase was schief läuft gleich zu behaupten, der Welpe wäre versaut für´s Leben finde ich schon eine etwas gewagte Äußerung.
 

Yacco

Gast
Du erlebt das hier wahrscheinlich genau so wie ich, als ich das erste Mal hier war.
Bilde dir dein Urteil selber.

Denn lt.com. vergraule ich die neuen User hier am laufenden Band.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben