1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷
  4. ▷ ▷ ▷ The Truth About Pet Cancer - Die Wahrheit über Krebs bei Hunden & Katzen -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Verzogener Modehund - was hab ich mir da angetan?

Dieses Thema im Forum "Welpen & Junghunde" wurde erstellt von zimtsternderl, 14. April 2016.

  1. Wautzi

    Wautzi Stammuser

    Beiträge:
    22.526
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    In der Nähe von Peine
    Erster Hund:
    BalouDackelMix8.3.11
    Zweiter Hund:
    Mogli, JRT,21.10.12
    Dritter Hund:
    HermanPodiMix16.6.14
    Ich denke mir bei so einer Aussage: Im eigenen Zuhause ist das etwas anderes. Da hat jeder Hundehalter andere Vorstellungen davon wie er sich das Zusammenleben mit seinem Hund vorstellt und solange da nichts tierschutzrelevantes passiert ist mir das egal aber wenn ich jemanden mit meinen Hunden besuche dann erwarte ich eine gewisse Zurückhaltung von meinen Jungs. Und so was

    geht einfach nicht. Dann muss der Hund mal an die Leine wenn er zu sehr aufdreht.
     
    weltbesde und Karojaro gefällt das.
  2. Schnuti

    Schnuti Newbie

    Beiträge:
    208
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Da wo mein Haus steht
    Erster Hund:
    Ella, DSH, geb. 2018
    Richtig, wären wir bei denen zu Besuch gewesen, ginge mich es nichts an, wie der Hund sich dort benimmt.
    Obwohl ich glaube, ich hätte trotzdem was gesagt, wenn der Hund sich so im eigenen Zuhause benommen hätte.
    Und wir hätten natürlich jederzeit mit Ella gehen können, hätten wir sie mit gehabt.
     
  3. Schnaufnase

    Schnaufnase Stammuser

    Beiträge:
    2.189
    Erster Hund:
    Motte 2000-2017
    Zweiter Hund:
    Dina *2009
    Find ich gar nicht schlimm. Wenn die den Hund so mögen, ist das ihr Problem. Ihr Hund - ihre Regeln. Aber gleichzeitig: meine Wohnung - meine Regeln. Der Hund käme mir kein zweites mal ins Haus. :p
     
    Wautzi, Mestchen, Skadi und 2 anderen gefällt das.
  4. Lesko

    Lesko Stammuser

    Beiträge:
    4.951
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Thüringer Wald
    Erster Hund:
    Andy/Mix ( 7 Jahre)
    Ehrlich, ich hätte den eigenen Hund im eigenen Zuhause nicht weggesperrt, sondern klipp und klar verlangt, dass sie ihren Hund anleinen. Wenn sie das nicht wollen, müssten sie gehen.
    In meiner Wohnung gelten meine Regeln, auch für Besuch.
     
    Zufallsprodukt, Wautzi, Mestchen und 4 anderen gefällt das.
  5. Schnuti

    Schnuti Newbie

    Beiträge:
    208
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Da wo mein Haus steht
    Erster Hund:
    Ella, DSH, geb. 2018
    Auf die Idee sind wir bei dem Gewusel gar nicht gekommen:rolleyes:
     
  6. Lesko

    Lesko Stammuser

    Beiträge:
    4.951
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Thüringer Wald
    Erster Hund:
    Andy/Mix ( 7 Jahre)
    Vielleicht bin ich besser in der Übung.:D
    Gastkinder müssen zwar nicht angeleint werden, aber auch da erwarte ich halbwegs zivilisiertes Benehmen . Klappt meist überraschend gut.:p
     
    Wautzi und Karojaro gefällt das.
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com