Ist es normal, das Kleinhunderassen schon mit einem Jahr gedeckt werden

Gleich vorab: es handelt sich um VDH Hunde.
Ich habe mit einer Freundin, die aktuell einen Hund sucht einer kleinen Rasse verschiedene Züchter angeschaut.
Eine Hündin, 3/ 18 selber geboren hatte 7/19 ihren ersten Wurf und Februar 21 ihren zweiten
Das kenne ich so nicht, bei den Grosshunden wird die Hündin erst mit 3 oder kurz davor das erste mal gedeckt, aber niemals vor 30 Monaten .
Aber, Flats bekommen auch viele Welpen ü, weit über 10.
Und kleinhunde ja nur 3-5.
Ist das dadurch zu entschuldigen.
Oder ist das gar nicht zu entschuldigen?
 
Erster Hund
Rika, Barsoi
In der Nutztierzucht heißt es, die zukünftige Mutter soll bei Belegung 60 % des Erwachsenengewichts haben. Das dürfte bei einem einjährigen Kleinhund locker gegeben sein. Aber wie schaffen die das mit Ausstellungen und Körung?
 
Erster Hund
Hermes / Whippet (7)
Zweiter Hund
En-Lil / Whippet (2)
Das ist in der jeweiligen Zuchtordnung geregelt. Das muss man halt entsprechend nachlesen.

Ein Hund ist doch kein Nutztier in diesem Sinne...

Beim Whippet z.B. ist vorgeschrieben, dass der Rüde 15Monate, die Hündin 18Monate alt sein muss.

Abgesehen davon halte ich garnichts davon, Hündinnen so früh zu belegen (und Rüden so früh decken zu lassen) aber das muss ja jeder selbst wissen.

Das mit der Körung ist in der Regel kein Problem. Man braucht meistens eine Ausstellung und Gesundheitstests. Ggf. Eine Körveranstaltung.
Meine Buben hab ich auch recht früh ankören lassen.
Jetzt zu Coronazeiten gibt es Sonderregelungen und vorläufige Zulassungen für einzelne Würfe.
 
Es kommt ja nicht darauf an, dass der Hund ein VDH-Hund ist, sondern, der Züchter muss im VDH (besser und richtiger im FCI ) Züchten.
,Ich habe gerade die ZO vom VDH gelesen. Hündinen dürfen ab 15 Monate gedeckt werden, Rüden mit 12 Monaten das erste mal decken. Ich denke, wer seine Hündin so früh decken läßt, dem geht es nur ums Geld, nicht um sein Tier.
 
Zuletzt bearbeitet:
Erster Hund
Rika, Barsoi
Ich behaupte mal, wer seine Hündin mit 12 Monaten decken lässt, der betrachtet Hunde als Nutztiere. Oder hat nicht aufgepasst.

Gibt's in Deutschland kein Mindestalter für die Körung?

In Frankreich ist das Mindestalter für Zuchtzulassung 12 Monate für die meisten Rassen, und 15 für die großen. Ausnahmen Pekinese und Chin (10 Monate). Aber dann muss ja erst mal eine Veranstaltung in erreichbarer Nähe sein und dann muss die Hündin läufig werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Erster Hund
Hermes / Whippet (7)
Zweiter Hund
En-Lil / Whippet (2)
Die Hündin ist ja nicht 12, sondern mindestens 16Monate alt. Kann mir schon vorstellen, dass das von einer Zuchtordnung gedeckt ist. Wie gesagt, man müsste den Verein und dessen Zuchtordnung kennen.
Und was die Körung betrifft, die Voraussetzungen regelt die Körordnung.

Da ich nicht weiß um welche Rasse es geht, kann ich leider nicht selbst nachschlagen.
 
Erster Hund
Hermes / Whippet (7)
Zweiter Hund
En-Lil / Whippet (2)
Das kenne ich so nicht, bei den Grosshunden wird die Hündin erst mit 3 oder kurz davor das erste mal gedeckt, aber niemals vor 30 Monaten .
Aus der Zuchtordnung der DRC
"Das Mindestalter für den ersten Deckakt wird für die Hündin auf 24 Monate festgelegt. Für den Rüden wird das
Mindestalter für den ersten Deckakt auf 15 Monate festgelegt."

Der Verband deutscher Kleinhundezüchter schreibt:
"Hündinnen dürfen erst belegt werden, wenn sie das Mindestalter von 15 Monaten erreicht
haben."
 
Erster Hund
Rika, Barsoi
3/18 geboren. 7/19 Wurf. Daraus folgt 5/19 gedeckt.
3/19 12 Monate alt. 5/19 14 Monate alt.

Was stimmt nicht?
 

Ähnliche Themen




Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben