Welpenkauf - wie wichtig ist der Verband?

Hallo,
wir wollen unseren ersten Hund, einen Tibet Terrier, kaufen. Der Züchter nennt sich selber "Hobbyzüchter" und ist nicht im VDH sondern im RFD. Darauf angesprochen erklärte er, mit der Philosophie des VDH nicht ganz konform zu gehen, insbesondere was Ausstellungen angeht.

Ich kann das als Laie nicht wirklich beurteilen. Der Züchter machte ansich soweit einen ordentlichen Eindruck.

Wie wichtig ist denn die Zugehörigkeit zum VDH?
Müssen Hunde, deren Züchter einem anderen Verband angehören, billiger sein?
 
Erster Hund
Mausi (Dobermann,geb. 2010)
Guck dir die Zuchtbestimmungen der Vereine an und vergleiche sie. Dann hast du deine Antwort.

Meist scheuen die Züchter einfach den Aufwand und die Kontrolle. Außerhalb des VDH lässt sich viel billiger produzieren...
 
stonev;778190]Hallo,
wir wollen unseren ersten Hund, einen Tibet Terrier, kaufen. Der Züchter nennt sich selber "Hobbyzüchter" und ist nicht im VDH sondern im RFD. Darauf angesprochen erklärte er, mit der Philosophie des VDH nicht ganz konform zu gehen, insbesondere was Ausstellungen angeht.

Die Ausstellungen in den D.-Vereinen sind nicht anders als beim VDH.Man wird in der D. nur eben mit jedem Hund auch Sieger (Wies geht? Keine Ahnung.) Man züchtet also in der D. immer mit " Siegertieren".



Wie wichtig ist denn die Zugehörigkeit zum VDH?
Ich würde da eher fragen, wie wichtig sind VDH/FCI Papiere?
Möchte man später mal in den Hundesport gehen, kann dass sehr wichtig werden. Beim VDH/FCI werden Hunde, die nicht von einen anerkannten Verein (FCI) sind als Mischlinge geführt.Solche Hunde dürfen bei Sportveranstaltungen des VDH oder FCI nur in der untersten Ebene starten. Da kann der Hund noch so gut sein. Man kann schon nicht mal mehr an den DM teilnehmen.


Müssen Hunde, deren Züchter einem anderen Verband angehören, billiger sein?[/QUOTE]

Nein. Oft sind sie sogar viel teurer. Besonders dann, wenn sie in Farben gezüchtet werden, die als Fehlfarbe gelten, oder Mischlinge (Rasse A mit Rasse B gekreuzt) sind.Die Preise sind nicht vorgeschrieben.
 
Guck dir die Zuchtbestimmungen der Vereine an und vergleiche sie. Dann hast du deine Antwort.

Meist scheuen die Züchter einfach den Aufwand und die Kontrolle. Außerhalb des VDH lässt sich viel billiger produzieren...
Da ist es doch sonderbar das immernoch beim VDH auf Schönheit statt auf das Wesen gezüchtet wird. Da ist mir ein Dissiverband lieber den die schauen schon seit ettlichen Jahren auf das Wesen.
 
Erster Hund
Mausi (Dobermann,geb. 2010)
Beim VDH wird gar nicht gezüchtet, Labbibube. Gut, ein, zwei Rassen werden direkt betreut, aber erstmal ist der VDH nur der Dachverband, der die angeschlossenen RZV (Rassezuchtvereine) überwacht. In wie weit Wesensüberprüfungen dort stattfinden ist Sache des RZV. Selbiges gilt auch für Phänotypbeurteilungen.
In sofern ist deine Aussage Unsinn.

Wesenstests sind außerdem zum einen Momentaufnahmen zum anderen extrem durch den Gehorsam verwässert. Mit einem gut erzogenen Hund besteht man jeden Wesenstest. Dieses Gewäsch der Dissidenz sie würden ja auf Wesen züchten ist nur eine nette Augenwischerei für den Käufer. Ich kenne mehr Charakterkrüppel aus der Dissidenz, als aus VDH-Zucht.

- - - Aktualisiert - - -

Beim VDH wird gar nicht gezüchtet, Labbibube. Gut, ein, zwei Rassen werden direkt betreut, aber erstmal ist der VDH nur der Dachverband, der die angeschlossenen RZV (Rassezuchtvereine) überwacht. In wie weit Wesensüberprüfungen dort stattfinden ist Sache des RZV. Selbiges gilt auch für Phänotypbeurteilungen.
In sofern ist deine Aussage Unsinn.

Wesenstests sind außerdem zum einen Momentaufnahmen zum anderen extrem durch den Gehorsam verwässert. Mit einem gut erzogenen Hund besteht man jeden Wesenstest. Dieses Gewäsch der Dissidenz sie würden ja auf Wesen züchten ist nur eine nette Augenwischerei für den Käufer. Ich kenne mehr Charakterkrüppel aus der Dissidenz, als aus VDH-Zucht.
 
Habe beim VDH gerade vergeblich nach den Zuchtbestimmungen gesucht :(
Vielleicht bin ich aber auch mit Blindheit geschlagen.

Das Argument mit den Ausstellungen verstehe ich, allerdings wäre uns das vermutlich nicht so wichtig, da es ein Familienhund werden soll und wir nicht vor haben auf Ausstellungen zu fahren.
Das Wesen des Hundes und seine Gesundheit wären für mich entscheidender als Schönheitsideale.

Wichtiger wäre zu wissen, ob es bei den Zuchtbestimmungen Unterschiede in Qualität der Zuchtstätte , ärztliche Versorgung oder ähnliches gibt.
 
Klar das der Verband selbst nicht züchtet sondern die Züchter die unterdiesem Verband züchten.Ich dachte das muß ich nicht extra erwähnen weil das ja eh bekannt sein sollte.
Nur die Richtlinien kommen von diesem Verband, ergo sind wir wieder da wie am Anfang, beim VDH wird auf Schönheit geachtet beim Dissiverband aufs Wesen.
 
Erster Hund
Mausi (Dobermann,geb. 2010)
Labbibube, das ist Schwachsinn und außerdem sinnlos verallgemeinert. Bei diversen Rassen gibt es eine Wesensüberprüfung. Bei den Dobermännern in der ZTP, beim DSH während der Körung, natürlich auch bei den Labradoren. Nur wird das nicht so hochgekocht wie beim Dissidenzverein, die ja irgendwie werben müssen...

@stonev, du musst erst schauen, welcher Verein für deine Rasse zuständig ist, bei ihm findest du dann die Bestimmungen.
 
Erster Hund
Australian Sheperd (8)
Zweiter Hund
Berger Blanc Suisse 6 Mon.
Dritter Hund
Berger Blanc Suisse
Vierter Hund
Nov. 1998-Febr.2013
Ich hab beide BBS aus einer NICHT Vdh-Zucht. Trotzdem ist der Züchter meiner Meinung nach hervorragend. Er hat seine Gründe nicht im VDH zu züchten. Er züchtet seit Anfang 1970, war aktiv im Hundesport, Hundeausbildung und Diensthundeführer, hat an deutschen Meisterschaften teilgenommen usw. Er züchtet einfach nur unter einem anderen Verband wie dem VDH.

Ich hab schon meinen zweiten Hund von ihm, der erste wurde 14,5 Jahre alt u. war charakterlich einwandfrei. Preislich nimmt es sich nichts. Ein guter Hund aus einer guten Zucht kostet einfach sein Geld.

Von daher muss nicht immer VDH drauf stehen damit die Zucht gut ist. ;)

Schau dir den Züchter gut an, lass dir die Hunde zeigen u. bilde dir deine eigene Meinung.
 
Erster Hund
Alcantha/Aussie
Zweiter Hund
Aiden im Herzen
Dritter Hund
Baasies/Border
Vierter Hund
Jaano/Border
Da ist es doch sonderbar das immernoch beim VDH auf Schönheit statt auf das Wesen gezüchtet wird. Da ist mir ein Dissiverband lieber den die schauen schon seit ettlichen Jahren auf das Wesen.
Klar wird da nur auf Schönheit geachtet....
Deswegen kommen da keine silberne Labradore raus...


Für mich kommt nur VDH Zucht in Frage.
 
Ähnliche Themen







Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben