1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷
  4. ▷ ▷ ▷ The Truth About Pet Cancer - Die Wahrheit über Krebs bei Hunden & Katzen -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Wie wichtig ist euch euer Hund?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von 19Kenia98, 24. Januar 2018.

  1. Schlundi

    Schlundi Stammuser

    Beiträge:
    2.189
    Ort:
    Oberfranken
    Erster Hund:
    Moony, KH-Collie *05/2014
    Öhm, was für Gedanken hast du denn? *lach*
    Schande über dein Haupt! *hihihi*

    Ja, das ist eine große Liebe. :)
    Der Kerle wollte sogar mal mit in die Dusche kommen, aber als es dann nass wurde, hat er sich dann doch verabschiedet.
    Einerseits niedlich, aber andererseits echt nervig, ständig die Köttel im Haar und auf den Klamotten.
    Deswegen musste er mit seiner Frau auch in den Garten umziehen. Da hat er echt gelitten. Mittlerweile geht es.
    Aber wenn ich in die Voliere gehe, dann kommt er immer noch schnell zu mir und erzählt mir den neuesten Klatsch. :)

    Ja, der Fall ist schlimm... :(
     
    Entenwackele gefällt das.
  2. XEinhornX

    XEinhornX Stammuser

    Beiträge:
    603
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Luna/SpitzMix + (16)
    Zweiter Hund:
    Paco/Malinois + (13)
    Dritter Hund:
    Charlie / DS-RR (2)
    Paco war ja, wie schon erwähnt, ein etwas "schwieriger" Hund. Fremde Menschen fand er überflüssig. Er war nicht bösartig oder so, aber er lies sich halt nicht gerne anfassen und war eher zurückhaltend. Er war sehr auf mich fixiert.
    Mein letzter LG kam damit nicht so zurecht. Irgendwann hat er mich dann mal vor die Wahl gestellt: Er oder Paco. Meine Wahl fiel spontan und eindeutig auf Paco. (Er war halt mein Baby)
    Mein Freund hat dann zwar zurückgerudert, er hätte das nicht so gemeint und so..............., wir waren auch 4 Jahre zusammen, allerdings hätte ich auf den Hund "hören" sollen. Da der Typ wahnsinnig cholerisch (hab ich leider erst gemerkt, als wir zusammenzogen. Wir hatten 2 Jahre ne Fernbeziehung und da fällt sowas nicht so auf) und beziehungsunfähig.
    Ich bin dann mit Paco ausgezogen und hätte mir niemals verziehen, wenn ich das Tier abgegeben hätte.
    Meinen Mann habe ich danach kennengelernt. Er mochte Paco und Paco mochte ihn. Von Anfang an. Paco war zwar weiterhin immer "mein" Hund, allerdings haben die beiden sich bis zu Paco's Ende sehr gut verstanden. Mein Mann war ebenso traurig wie ich, als der Hund erlöst werden musste.

    Ich würde niemals meinen Hund für einen Menschen aufgeben ("kranke" Kinder natürlich ausgenommen). Auf Hunde kann man sich immer verlassen, auf Menschen nicht immer. Hunde sind immer ehrlich und treu, was man von Menschen auch nicht immer behaupten kann.
     
    Hanca und sandra8877 gefällt das.
  3. Entenwackele

    Entenwackele Gast

    Beiträge:
    6.526
    Ich sehe es immer so...ein Mann der mich wirklich liebt,würde mich niemals vor die Wahl stellen "er oder der Hund".
    Tut er das,hat er also so oder so ohnehin schon verloren...
     
    Monstie, RosAli, Yacco und 3 anderen gefällt das.
  4. weltbesde

    weltbesde Stammuser

    Beiträge:
    1.672
    Geschlecht:
    weiblich
    Habe ich gemacht, als ich mit Anfang 30 auf einmal übelst Heuschupfen bekommen habe. Die Spritzen sind anfangs (jede Woche) nervig, aber nach 3 Jahren bin ich jetzt durch. Vorher konnte ich max. 30 Minuten in den Garten gehen, dann ging gar nichts mehr (Äderchen in der Nase von Druck des Niesens regelmäßig geplatzt, etc.) Jetzt kann ich den ganzen Tag draußen verbringen und muss zwischen 3-10 mal an Tag niesen.

    Ansonsten kann ich allen bisherigen Meinungen nur zustimmen. Bevor man sich ein Tier anschafft macht man sich ja auch Gedanken. Ich habe geplant, dass ich Enzo die nächsten 15 Jahre "an der Backe" habe (gerne auch länger). Alles, was man so planen kann ist dabei berücksichtig. Schwere Krakheit oder so kann/will man aber ja auch nicht planen - das wäre dann ein Grund.

    Zu den unterschiedlichen Interessen in einer Beziehung noch Off Topic: Wir haben wenige Gemeinsamkeiten - ergänzen uns aber daruch sehr gut ;)
     
    Mestchen gefällt das.
  5. Yacco

    Yacco Gast

    Beiträge:
    15.221
    @19Kenia98
    Es gibt nur einen Grund für mich.
    Wenn es mir aus gesundheitlichen Gründen so schlecht ging .daß der Hund mehr darunter leidet ,als an einer endgültigen Trennung.
    Und die Person würde ich mir sehr genau ansehen.


    Dies möchte ich noch ergänzend sagen.
     
    weltbesde und 19Kenia98 gefällt das.
  6. Yacco

    Yacco Gast

    Beiträge:
    15.221
    Genau DAS wollte ich gerade schreiben !
    Also wenn eine Frau mich vor der Alternative stellen würde.
    Ich selber käme niemals auf den Gedanken das zu fragen!
     
    Entenwackele gefällt das.
  7. Blake

    Blake Stammuser

    Beiträge:
    1.564
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Schönenberg/Kübelberg
    Erster Hund:
    Blake Chihuahua (6)
    Zweiter Hund:
    Sammy Jack Russell(5
    Hallo zusammen!
    Ich würde mich auch niemals von meinen beiden Hunden trennen, das würde ich niemals übers Herz bringen!Meine Hunde sind die liebevollsten und treusten Begleiter an meiner Seite! :)
    Deshalb kann ich es auch nicht nachvollziehen, dass es immer noch Leute gibt, die ihren Hund einfach auf einem Rastplatz "vergessen", damit dem Urlaub nicht's mehr im Weg steht! :mad:
     
  8. GroberWestfale

    GroberWestfale Stammuser

    Beiträge:
    845
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Paderborn
    Erster Hund:
    Rosi Mix(4)
    Rosi ist Bestandteil unserer Famile ohne wenn und aber. Psychologin Sturkopf Schmusebacke Freude pur auf vier Pfoten. Mehr geht bald nicht.
     
    RosAli, Blake, Wautzi und 3 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com