1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Hund scheren JA oder NEIN?

Dieses Thema im Forum "Hundepflege" wurde erstellt von Sukisch, 22. Februar 2017.

  1. Jayne

    Jayne Stammuser

    Beiträge:
    735
    Ort:
    An der Küste
    Erster Hund:
    Lady Amalzia / Mix (4)
    Ich möchte noch anmerken,dass das Verhalten evtl. auch einen anderen Hintergrund haben könnte. So groß ist der Temperaturunterschied ja nicht.
    Ansonsten mal einen Expertenrat einholen, von den Fotos her würde ich aber bei deinem Hund keinen typischen Hund erkennen, der geschoren werden muss.
    Ich bin aber kein Profi, meine Schwester macht das beruflich, ich hab da nur mal ausgeholfen.
    Ihren altdeutschen Schäferhund hat sie erst im hohen Alter und im Hochsommer runter geschoren, das hat ihm sichtlich gut getan.
    Allerdings war das Fell danach auch "anders" es ist nicht mehr so nachgewachsen wie es war, das kann aber auch zusätzlich am Alter gelegen haben.
     
  2. T S
    Sukisch

    Sukisch Stammuser

    Beiträge:
    468
    Na gut, dann werd ich das wahrscheinlich eher lassen - vielleicht nur die Haare etwas kürzer schneiden lassen.
    Oder halt eben mal ausbürsten lassen.

    Vielen Dank!
     
  3. Chiwi

    Chiwi Stammuser

    Beiträge:
    2.693
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Django/DSH *86-00
    Zweiter Hund:
    Chihuahuas
    Dritter Hund:
    Bolonka Zwetnas
    Ich bin auch kein Fan vom radikal scheren.
    Der Yorkie sieht zum fürchten aus :traurig2:

    Ich schneide bei meinen älteren, Kastraten das Fell an Rute und Hose etwas kürzer da dieses teilweise so lang wird das sie darauf treten.

    Aber mein Leitsatz ist immer "Learning by doing" und so habe auch ich schon einen LH scheren lassen weil ich dachte es wäre zu warm.
    Eigentlich dachten andere das und ich hab mich belabbern lassen.
    "Opfer" war ein 10 jähriger mit echt dickem Fell. Draussen waren 40° im Schatten....und so nahm das Ding seinen Lauf.

    Unterschied konnte ich gar keinen feststellen, ausser das Opa echt sch....e aussah. Aber das es ihm angenehmer gewesen wäre hat er, wenn, sehr gut versteckt. Was ich auch bestätigen kann ist daß das nachwachsende Fell anders von der Struktur her war. Stumpfer...drahtiger... irgendwie dicker.
     
  4. foxymaus

    foxymaus Stammuser

    Beiträge:
    2.497
    Ort:
    BB
    Das Fell schützt nicht nur gegen Kälte, sondern auch gegen Hitze. Dass ist bewiesene Tatsache. Man sollte danach gehen, was für ein Fell der Hund besitzt. Haart der Hund, bekommt er sein Winter- oder Sommerfell. Da hat sich die Natur etwas dabei gedacht.Das Sommerfell ist dünner und ohne Unterwolle. Es hat einen kühlenden Effekt. Das Winterfell hat eine dichte Unterwolle, die die warme Luft im Fell hält. Für die richtige Zirkulation der Luft darf das Fell nicht verfilzt sein. Rassen, die nicht haaren, müssen geschoren oder getrimmt (je nach Rasse) werden. Bei Rassen, die getrimmt werden müssen wachsen aus einem Haarschaft 2 Haare. Das alte, nun abgestorbene und das neue Haar. Das neue Haar wird immer dünner und bricht ab, wenn es nicht getrimmt wird. Die Wurzel bleibt aber drinnen. Das alte Haar verursacht einen großen Juckreiz und verliert auch die Farbe. Es ist ja tote Wolle und muss raus. Deshalb reicht es auch nicht, einen Trimmhund zu schneiden, er muss ausgezupft (getrimmt) werden. Dann hat das neue Fell wieder Platz zum wachsen. Das Fell, das geschnitten werden muss, wächst dagegen immer länger und ist dann kaum noch zu pflegen. Auch da werden die Spitzen immer dünner und brechen ab. Ich habe den Termin zum Trimmen verpasst. Im Winter möchte ich es nicht machen lassen. Er ist so zwischen 13 und 15 Jahre alt. Alte Hunde frieren da schon schnell mal. Das Fell ist jetzt sehr Wollig und grau. Es sieht trotz guter Pflege ungepflegt aus. Normaler Weise ist das Fell hart und schwarz mit loh. Es muss also raus, damit neues Fell nachwachsen kann.
     
  5. Skjoni

    Skjoni Stammuser

    Beiträge:
    1.048
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Münsterland
    Erster Hund:
    Timo / BC Mix †
    Zweiter Hund:
    Ace / Border Collie
    Genau genommen kann man ja unterscheiden zwischen einfachem Fell, Doppelfell und Haaren. Haare haben eben die Hunde, die kein Fell verlieren wie Pudel z.B. Dass man das schneiden muss, erklärt sich ja von selbst, wenn es nicht raus fällt.
    Aber ein Hund, der ein echtes Doppelfell hat, sollte niemals geschoren werden. Da hat foxymaus auf jeden Fall Recht.

    Es gibt spezielle Bürsten um die ganze Unterwolle raus zu holen, meiner ist auch schon dabei fleißig abzuschmeißen. Furminator wird immer genannt, habe ich aber nie ausprobiert. Ich benutze tatsächlich meistens die Winterfellbürste der Pferde :verlegen1: Hab aber bisher auch nichts besseres gefunden!
     
  6. Rubia

    Rubia Stammuser

    Beiträge:
    1.659
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    auf der Grenze zwischen Mittel- und Oberfranken
    Erster Hund:
    Ringo † 23.12.2014
    Zweiter Hund:
    Leo, Retriever (10)
    Das ist doch noch gar nichts.
    SO muss bei uns ein stadtbekannter ChowChow im Sommer rumlaufen.

    [​IMG]

    Und der Besitzer hält sich wahrscheinlich für wahnsinnig originell... :uebel1:
     
  7. Wautzi

    Wautzi Stammuser

    Beiträge:
    20.454
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    In der Nähe von Peine
    Erster Hund:
    BalouDackelMix8.3.11
    Zweiter Hund:
    Mogli, JRT,21.10.12
    Dritter Hund:
    HermanPodiMix16.6.14
    Oh je. Wie gut dass Hunden nichts peinlich ist denn das sieht absolut peinlich aus.
     
  8. Wirbelwind

    Wirbelwind Stammuser

    Beiträge:
    5.959
    Erster Hund:
    Grizu Shih Tzu * 10.04.2015
    Zweiter Hund:
    Freki Shih Tzu * 02.06.2016
    Ach du sch..., der arme Kerl :traurig7:
     
  9. foxymaus

    foxymaus Stammuser

    Beiträge:
    2.497
    Ort:
    BB
    Peinlich wäre ja nicht so schlimm, aber so ist er gnadenlos der Sonne und Hitze ausgesetzt. Die Folgen sind Sonnenbrand, Hautschäden, Hautkrebs und Exeme. Außerdem ist es sehr unangenehm, wenn der kalte Regen auf die Haut prasselt. Und wenns regnet, dann Tage lang. Was denken sich nur manche Menschen dabei.
     
  10. Yacco

    Yacco Gast

    Beiträge:
    15.221
    Der Besitzer ist ein Idiot.:wut:
    Warum zeigt DEB niemand an.
    Das ist Tierquälerei.

    Ein Chow Chow braucht sein Fell, gerade im Sommer.:denken3:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. via
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.435
  2. Chicox3
    Antworten:
    51
    Aufrufe:
    4.549
  3. Taaelke
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    606
  4. Rounieee
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.542
  5. Polente
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.448


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com