1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Hat dein Hund eine Wolfskralle?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Mestchen, 24. April 2016.

?

Hat dein Hund/deine Hund eine Wolfskralle

  1. Ja.

    35,4%
  2. Nein.

    47,9%
  3. Für Mehrhundehalter: Mindestens einer, aber nicht alle haben eine Wolfskralle.

    16,7%
  1. Ayoka

    Ayoka Stammuser

    Beiträge:
    1.920
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Freddy TibetT. +2016
    Zweiter Hund:
    Chumani Mix *2013
    Du hättest nach Afterkralle fragen sollen, nicht nach Wolfskralle, das verwirrt zu viele :D

    Meine Beiden haben keine Wolfskrallen.
     
  2. Entenwackele

    Entenwackele Stammuser

    Beiträge:
    6.256
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich kannte einen Bauceron mit Wolfskrallen,aber keine Ahnung,ob die bei der Rasse normal sind.

    Mein Hund hat keine Wolfskrallen und ehrlich gesagt bin ich froh drum.Ich finde die optisch nicht schön-was nur zweitrangig ist...viel wichtiger ist für mich,dass dadurch die Verletzungsgefahr wegfällt,weil Wolfskrallen ja gerne mal hängen bleiben...
     
  3. PatPat

    PatPat Stammuser

    Beiträge:
    8.489
    Ort:
    Pirmasens
    Erster Hund:
    Patty Hütehundmix
    Zweiter Hund:
    Diego Kleiner Spanier
    Meine Zwei haben keine Wolfskrallen. Ich kenne 2 Bardinomixe mit wolfskrallen
     
  4. Shnarph

    Shnarph Stammuser

    Beiträge:
    8.787
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Oberfranken
    Erster Hund:
    Kritzel (6)
    Zweiter Hund:
    Keks (4)
    Dritter Hund:
    Schorsch ♱
    Vierter Hund:
    Sepp ♱
    Soweit ich weiß ja.

    Sepp hatte beidseitig eine doppelte Wolfskralle und in seinem ganzen Leben - immerhin über 14 Jahre - nie Probleme und keine Verletzungen.
     
  5. Schnaufnase

    Schnaufnase Stammuser

    Beiträge:
    1.779
    Erster Hund:
    Motte 2000-2017
    Beim Beauceron steht sogar doppelte Afterkralle im Standard. Nur eine Wolfskralle ist bei denen zu wenig.
     
  6. Silkies

    Silkies Stammuser

    Beiträge:
    2.523
    Geschlecht:
    weiblich
    Was ich wohl nie verstehen werde. Erst recht nicht seit ich einen Hund kannte, der sich unterwegs eine abgerissen hatte und bis zum TA vom Blutverlust fast schon kollabiert war...
     
    Entenwackele, Lesko und DieterI gefällt das.
  7. Wautzi

    Wautzi Stammuser

    Beiträge:
    20.081
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    In der Nähe von Peine
    Erster Hund:
    BalouDackelMix8.3.11
    Zweiter Hund:
    Mogli, JRT,21.10.12
    Dritter Hund:
    HermanPodiMix16.6.14
    Hermann hat Wolfskrallen. Wir halten sie immer kurz und in den gut zwei Jahren, die er bei mir wohnt ist er noch nie damit irgendwo hängen geblieben. Mit einer Daumenkrallen aber schon und hat sie sich eine dabei fast rausgerissen. Beim Tierarzt wurde sie dann gezogen.
     
  8. Monstie

    Monstie Stammuser

    Beiträge:
    4.517
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Penny / Flat(2012)
    Zweiter Hund:
    Baghira / Flat(2016)
    Dritter Hund:
    Cody / Flat (2016)
    Vierter Hund:
    Diesel (gest.)
    Cindy hatte eine doppelte Afterkralle, und sich einmal auch verletzt, als sie am Betttuch damit hängen geblieben ist.
    Ansonsten hatte sie keine Probleme damit.

    Rex, Diesel, und die Flats haben/hatten keine.
     
  9. Wautzi

    Wautzi Stammuser

    Beiträge:
    20.081
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    In der Nähe von Peine
    Erster Hund:
    BalouDackelMix8.3.11
    Zweiter Hund:
    Mogli, JRT,21.10.12
    Dritter Hund:
    HermanPodiMix16.6.14
    Was mir gerade eingefallen ist: Hermann hat seine Wolfskrallen beim schlafen mal ineinander verhackt. Nachts hat er gefiept. Wir haben ihn untersucht und er hat nirgendwo empfindlich reagiert. Als wir morgens aufgestanden sind ist er liegen geblieben. Wir haben ihn dann im Flur auf den Boden gesetzt und er wollte nicht laufen. Dann haben wir uns die Beine genau angeguckt und er konnte nicht laufen. Damit hatten wir nicht gerechnet, dass das passieren kann.
     
  10. Aydo

    Aydo Newbie

    Beiträge:
    37
    Ort:
    Niedersachsen
    Erster Hund:
    Mandy Tibetter. (geb.2001)
    Zweiter Hund:
    Micky Terrier-Mix (geb.2006
    Mandy hat keine und Micky hat an der einen Seite eine komplett und an der anderen nur die Kralle recht lose in der Haut sitzen und ziemlich unterentwickelt. Meine Schäfer-Mix-Dame früher hatte auch beide und mussten dann nach 2 Jahren weg operiert werden da sie sich die ständig im Gebüsch eingerissen hatte.
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com