1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Golden Retriever Hündin decken lassen

Dieses Thema im Forum "Augen auf beim Welpenkauf !" wurde erstellt von Lisa91, 8. Oktober 2017.

  1. marita

    marita Stammuser

    Beiträge:
    1.031
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Saarland
    Erster Hund:
    Kira, Mix (6)
    Zweiter Hund:
    Amy, Flat (Welpe)
    Ich habe seit 5 Wochen eine kleine Flat coated Retriever Hündin. Von einer seriösen Züchterin mit Vereinszugehörigkeit.
    Die Mama von meiner Amy ist 2 Jahre alt und es war ihr erster Wurf. Sie hatte 6 Welpen, was die Züchterin als kleinen Wurf beschrieb.
    Ich war während der Aufzucht zweimal bei der Züchterin, um Amy zu besuchen.

    Einmal als sie 4 Wochen alt war und einmal, als sie 7 Wochen alt war.
    Das war jetzt ein kleiner Wurf, aber ganz ehrlich, eine meiner ersten Fragen war, wie die Frau das alles schafft.
    Es ist ein Gewusel, immer wieder mal macht einer Pipi oder ein Häufchen, die Mama will auch versorgt sein.

    In den ersten 3 Wochen hatte die Mama ihr Wurflager im Wohnzimmer und die Züchterin hat auch dort geschlafen, um immer zur Stelle zu sein, wenn etwas ist. Dann sind sie umgezogen in ein anderes Zimmer, das eine Tür nach draußen hatte, damit sie bei schönem Wetter einen umfriedeten Bereich im Garten erkunden konnten.
    Die Züchterin hat abends um 11 alle nochmal in den Garten gebracht, weil sie den Kleinen zeigen wollte, dass "draußen" der bessere Ort zum Geschäfte erledigen ist. Sie hat dann in einem Raum darüber geschlafen und immer, wenn sich unten einer gemeldet hat, ist sie aufgestanden und hat nachgesehen. Morgens um halb sieben wollten dann alle nach draußen und haben ihr Häufchen gemacht, sie hat drinnen weggewischt, was daneben gegangen ist und Futter für sie zubereitet.

    Ich war bei einer Fütterung dabei, als die Kleinen 7 Wochen alt waren, Pyranhas sind nix dagegen.:D
    Danach wieder alle Häufchen machen lassen, die Häufchen alle einsammeln, die Schüsseln abwaschen und hoffen, dass sie ein Stündchen schlafen bevor alles wieder von vorne losgeht.

    Dazwischen an der Sozialisation arbeiten, die Kleinen im Auto mitnehmen, Kinder einladen, die mit den Kleinen spielen, Spielsachen im Garten bereit stellen usw.
    Und dann klingelt ständig das Telefon. Jeder kleine Welpe hat irgendwann Interessenten, mit denen muss man lange Erstgespräche führen, die wollen dauernd wissen, wie es den Kleinen geht, die kommen mindestens zweimal zu Besuch.
    Und das alles dann, in unserem Fall, mal 6. "Normale" Würfe lägen durchaus bei einer Wurfstärke von 10-11 Welpen.

    Da machst du den ganzen Tag lang nix anderes mehr, 8-9 Wochen lang und dann musst du die Kleinen abgeben.
    Auch danach geht's weiter. Anrufe, Mails, bei Problemen bist du auch die erste Anlaufstelle.

    Ganz ehrlich, so toll kann kein Hund sein, dass ich mir das je antun würde.
     
  2. Skadi

    Skadi Stammuser

    Beiträge:
    4.157
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Skadi-Boxer *07/15
    Zweiter Hund:
    Aris-Boxemix *03/09
    Das ging ja schnell heute :D
     
  3. Ayoka

    Ayoka Stammuser

    Beiträge:
    830
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Freddy TibetT. +2016
    Zweiter Hund:
    Chumani Mix *2013
    Ich würde dir auch dringend davon abraten, deine Hündin decken zu lassen. Warum wurde ja schon bestens erklärt.
    Ich kann zwar grundsätzlich den Wunsch nachvollziehen, Babys vom geliebten Haustier zu haben, aber diesem im Grunde egoistischen Wunsch sollte man nicht mal einfach so unüberlegt nachgehen.
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten : Gesundheitstreff.de | VRTreffpunkt.de | Tierfreund.com