1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷
  4. ▷ ▷ ▷ The Truth About Pet Cancer - Die Wahrheit über Krebs bei Hunden & Katzen -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Die Windhund Leinen Tortur

Dieses Thema im Forum "Hundezubehör" wurde erstellt von Pinata, 2. November 2018.

  1. Pinata

    Pinata Newbie

    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo ich wollte mal nachfragen ob hier jemand Erfahrung mit Windhunden hat?

    Mit meiner Ersten hatte ich nie Probleme mit Bei Fuß. Sie ist super folgsam und extrem auf mich bezogen. Deshalb auch sehr artig an der Leine. Keja dagegen ist etwas schwierig und braucht noch Übung. Sie ist von einer Tiernotstation und wir wissen nicht genau wie sie früher behandelt wurde. Sie zieht oft stark an der Leine, vor allem wenn sie gestresst ist. Sie fängt dann auch richtig an zu röcheln weil das Halsband einschnürt.

    Ich weiß es gibt auch das sogenannte Windhundhalsband das breiter ist. Die sehen aber so unbequem aus, vor allem weil sie meistens aus Leder sind. Und wer Windhunde hat schonmal spielen sehen der weiß, die sind wie Fische im Wasser :D

    Die brauchen maximale Bewegungsfreiheit.
    Also falls jemand Ideen her - gerne her damit
    Liebste Grüße
     
  2. Skadi

    Skadi Stammuser

    Beiträge:
    5.722
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Skadi-Boxer *07/15
    Zweiter Hund:
    Aris-Boxemix *03/09
    Wie wäre es einfach mit einem Geschirr? Das verhindert Atemnot.
     
    lina27 und Karojaro gefällt das.
  3. weltbesde

    weltbesde Stammuser

    Beiträge:
    1.530
    Geschlecht:
    weiblich
    Hey,

    Erfahrung mit Windhunden nicht - ich hab die "anderen" ;)

    Aber wenn der Hund noch nicht gut an der Leine gehen kann, kannst du dann nicht einfach ein Geschirr nehmen? Damit lässt sich mMn auch das Fuß gehen besser üben.
    Falls das Gechirr nicht geht - reichen euch 5cm breite beim Halsband?

    Weißt du, was sie stresst und kannst dran arbeiten?
     
    HerrLehmann gefällt das.
  4. Julia1

    Julia1 Stammuser

    Beiträge:
    1.655
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederbayern
    Erster Hund:
    Jimmy, Hermann Malti
    Zweiter Hund:
    Willi/Foxt. Mix 5J
    Dritter Hund:
    Chihiro/GrPudel 9.17
    Vierter Hund:
    GTH Sommer 2019
    Ich hab bei meiner Großpudel Dame, die alles was zu viel angezogen ist hasst, zwei Windhundhalsbänder aus weichem Leder. Einmal 5cm breit, einmal 7,5cm. Sie ist begeistert, ich bin begeistert. Extrem chic sind sie auch noch. Sie hat auch ein Maßangefertigtes Geschirr aus einem Windhund Shop. Da gibt's einige Möglichkeiten.
     
    Limbo gefällt das.
  5. Limbo

    Limbo Stammuser

    Beiträge:
    2.150
    Ort:
    Tor zum Spessart
    Erster Hund:
    Span. Strassenköterchen
    pinata...wie gesagt Geschirr....also ich habe schon die breiten Windhundhalsbänder gesehen und gefühlt, die waren aus sehr, sehr weichem Leder ...aber bei röcheln durch Halsband, würde ich erstmal nur zum Geschirr greifen
     
    Manfred007 und Skadi gefällt das.
  6. Mestchen

    Mestchen Stammuser

    Beiträge:
    16.852
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
    Erster Hund:
    Kiara, 14 J.
    Zweiter Hund:
    Caro, 7.5 J.
    Bei einen Geschirr ist eine Maßanfertigung das Beste, was man machen kann. Achte aber auf die Form des Geschirr. Für eine maximale Bewegungsfreiheit sind Sattelgeschirre und Norweger zum Beispiel komplett ungeeinget.
     
    Skadi gefällt das.
  7. Julia1

    Julia1 Stammuser

    Beiträge:
    1.655
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niederbayern
    Erster Hund:
    Jimmy, Hermann Malti
    Zweiter Hund:
    Willi/Foxt. Mix 5J
    Dritter Hund:
    Chihiro/GrPudel 9.17
    Vierter Hund:
    GTH Sommer 2019
    Das Geschirr hier ist ein Maßangefertigtes Geschirr von Dakota Dog design. Da bekommt man ein Einstellgeschirr zugeschickt, kann es perfekt anpassen und das Geschirr wird dann danach genäht. Das ganze kostet für dieses Geschirr 45€.

    [​IMG]
     
    Wautzi, Blake und Karojaro gefällt das.
  8. Hermelin

    Hermelin Stammuser

    Beiträge:
    1.599
    Ort:
    Franken
    Erster Hund:
    Hermes / Whippet
    Zweiter Hund:
    En-Lil / Whippet
    An einen Windhund gehört ein breites Windhundhalsband oder ein gut sitzendes Windhundgeschirr, sonst nichts.
    Ich bin ja absolut für Halsband.

    Für den allgemeinen Umgang gibt es eigentlich nur zwei Regeln:
    "Tägliches Flitzen" und "Runter fahren" :D
    Damit erledigt sich das meiste schon von selbst
     
    Julia1 und Karojaro gefällt das.
  9. Amica

    Amica Stammuser

    Beiträge:
    2.036
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Ronja, Kl.M. (+2016)
    Zweiter Hund:
    Lucy, Aussie (*2015)
    Dritter Hund:
    Rico, Kooiker(*2016)
    Darf ich fragen, warum? Ich habe mit Windhunden zwar null Erfahrung, würde aber, allgemein auf alle Hunde bezogen, eher sagen: "Ich bin ja absolut für Geschirr." - besonders bei jungen und/oder frisch übernommenen Hunden. Eben, weil es Kehlkopf und Halswirbelsäule nicht so extrem belastet, wenn der Hund noch nicht perfekt an der Leine geht.
     
  10. Hermelin

    Hermelin Stammuser

    Beiträge:
    1.599
    Ort:
    Franken
    Erster Hund:
    Hermes / Whippet
    Zweiter Hund:
    En-Lil / Whippet
    Das ist sicher persönliche Geschmackssache.
    Sicherlich ist für die Zeit, wenn ein Hund noch nicht anständig an der Leine laufen kann ein Geschirr eine Überlegung wert. Ich würde aber immer schauen, dass ich da hin komme, meinen Hund mit Halsband führen zu können.
    Ich würde deshalb auch die Variante mit Halsband und Geschirr vor einem reinen Führen am Geschirr bevorzugen.
    Was ich persönlich am Halsband bevorzuge:
    Es ist weniger Material am Hund.
    Es ist schnell aus und an gezogen.
    Da meine Hunde im Freilauf aus Sicherheitsgründen ohnehin nackt laufen, wäre es mir echt zu nervig immer Geschirr an, Geschirr aus. Ich halte ihnen ihr Zugstopp-Halsband hin und die schlüpfen eigenständig rein. Das ist sehr komfortabel.
    Ich habe mit dem Halsband viel mehr Kontrolle über meinen Hund.
    Ich möchte, dass meine Hunde an der Leine in etwa auf meiner Höhe laufen, so dass ich im Zweifelsfall mit einem Schritt vor sie gelangen kann. Z.B. um einen anderen Hund abzublocken. Ich tu mich da mit einem Geschirr einfach auch deutlich schwerer als mit einem Halsband, weil der Hund dann automatisch immer einen halben Meter weiter vorne ist.
    Windhunde sind ja sehr dünn und lang, da sind das wirklich schnell mal 50cm. Dann noch der lange Schlangenhals und die lange Nase. Habe ich meinen Hund also am Geschirr an kurzer Leine kommt der trotzdem im Umkreis von ca. 1m an alles dran. Wenn ich also z.B. durch eine Menschenmenge laufe, rüsselt mein Hund mit im Umkreis von 1m alles an :D (für mich kein Problem, aber es möchte nicht jeder lange, kalte Windhundnasen in den Taschen haben. Jetzt hab ich ja nur Winzwindhunde, bei einem Schulterhöhe von 70cm sieht das ja nochmal anders aus)
    Am Halsband ist dieser Radius deutlich geringer. Auch das ungewollte aufsammeln von Dingen am Boden kann man am Geschirr nicht mal einfach verhindern.. usw usf.
    Windhunde sind halt in der Regel nicht dauerhaft auf ihren Menschen konzentriert sondern checken ununterbrochen die Gegend und überlegen sich ständig, wo sie ihre langen Nasen reinstecken können :)

    Das einzige, wo bei mir ein Geschirr zum Einsatz kommt ist an der Schleppleine und wenn ich doch mal ausnahmsweise eine Flexileine dran mache (kommt aber so gut wie nie vor)
     
    HerrLehmann und Julia1 gefällt das.
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com