Haftpflichtversicherung für den Hund

Hallo Ihr lieben,
falls das Thema hier nicht am richtigen Platz ist, bitte verschieben.
Zur Hundehaltung gehört auch eine Haftpflichtversicherung-ganz wichtig, jedenfalls für uns.
Ein Hund kann mal vor ein Auto laufen, oder richtet irgendwo einen Schaden an.
Wir haben Ella nun auch letzte Woche versichern lassen, wie auch unseren Hund zuvor.
Wir konnten zwischen 3, 5, und 10 Millionen Deckungssumme wählen. Die Betragssprünge waren zwischen den Summen sehr gering, glaube 5 Euro von 3 zu 10 Millionen, deshalb entschieden wir uns für 10 Millionen.
Ich sagte scherzhaft zu unserer Versicherungsfrau, das Ella ja nun fast so gut versichert ist, wie ein Hollywoodstar, oder sie 10 Maseratis und ne Mingvase schrotten könne:D
Nee ernsthaft: Hund braucht doch nur vor einen PKW laufen-ein paar Verletzte Insassen, Arbeisausfall oder Massenkarambolage oder schlimmeres - what ever, oder reißt im Antiquitätengeschäft wirklich ne Mingvase um:eek:
Was sind im Fall der Fälle 3 oder 5 Millionen ?
Wie Hoch sind Eure Hunde versichert ?
 

carlos96

Stammuser
Erster Hund
Julie/ Labbimix (7)
Zweiter Hund
Dobby/ Mix 04/17
Beide Hunde sind auf 10 Millionen versichert, direkt ab Tag des Einzugs. Alles andere wäre mir zu riskant gewesen.
Ich zahle pro Hund ca 65 Euro im Jahr.
Ehrlich gesagt wundere ich mich, dass ihr Ella erst jetzt versichert habt, weil du doch betont hast, wie wichtig es euch ist.:eek:
 
Ich zahle pro Hund ca 65 Euro im Jahr.
Da zahlen wir deutlich mehr, bei welcher Versicherung bist Du ?
Wir sind bei der Itzehoer.
Ne gute Versicherung ist mir ebenfalls wichtig, als solche Billiganbieter, die im Fall eines Falles versuchen sich zu entziehen oder Pleite gehen.
Ebenso wie das wir jederzeit einen persönlichen Ansprechpartner haben.
Zudem haben wir da einiges laufen.
 

carlos96

Stammuser
Erster Hund
Julie/ Labbimix (7)
Zweiter Hund
Dobby/ Mix 04/17
Ein Hund bei der Allianz und ein Hund bei der Huk...ich weiß nicht, ob es irgendwie rasseabhängig ist, hab ja 2 Mischlinge.
Die Allianz haben wir schonmal in Anspruch genommen, völlig problemlos.
 
Wir hatten unsere ehemalige Hündin mal bei der AXA-totale Katastrophe, wollten auch einmal nicht zahlen.
Glaube es ist nicht Rassebedingt, vllt bei sog. Listenhunden ?
Ich frage Birgit mal unsere Versicherungs Fee.
 

Bullerina

Stammuser
Erster Hund
Casha, OEB (4)
Zweiter Hund
Hermann, MiniPin (3)
Wir sind bei der VHV.
Zahlen 73 €, Versicherungssumme 10 Millionen, Personenschäden dabei bis 8 Millionen.

Wir wurden von zwei Versicherungen abgelehnt, es lag wohl am "Bulldog", nehme ich an.
 

carlos96

Stammuser
Erster Hund
Julie/ Labbimix (7)
Zweiter Hund
Dobby/ Mix 04/17
Wir hatten unsere ehemalige Hündin mal bei der AXA-totale Katastrophe, wollten auch einmal nicht zahlen.
Glaube es ist nicht Rassebedingt, vllt bei sog. Listenhunden ?
Ich frage Birgit mal unsere Versicherungs Fee.
Was zahlst du denn?
 
Bei meiner Rasse ist es gesetzlich vorgeschrieben, wie hoch die Deckungssumme sein muss. Mind. 5 Millionen.
Allerdings war der höchste Schaden, den ich hatte, 8000€.
 

Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben