1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Biotin bei brüchigen Krallen

Dieses Thema im Forum "Hundepflege" wurde erstellt von Bullerina, 27. Juni 2018.

  1. Bullerina

    Bullerina Stammuser

    Beiträge:
    1.191
    Ort:
    Niederbayern
    Erster Hund:
    Casha, OEB
    Hallo,

    nachdem Casha dieses Frühjahr ständig irgendwelche abgesplitterten Krallen hatte (kein echtes Drama... aber es stand halt hier was weg und dann wieder da...), erstanden wir zur Krallenpflege einen Krallenschleifer und zur Stärkung von Haar und Nägel Biotin.

    Sie kriegt Biotin (von Luposan) seit ca 2,5 Monaten. Die Krallen sind fest, so wie sie sein sollten, und sie haart auch weniger (das ist allerdings der positive Nebeneffekt, der halt so mit kam).

    Bei Luposan finde ich nichts darüber, ob es als "Kur" oder als Dauergabe gegeben werden sollte, während VetConcept eine 2-Monatskur empfiehlt.

    Ich schwanke jetzt, ob ich einfach weiter geben soll... Casha frisst die einfach so, kein Thema, oder absetzen und schauen, ob es so reicht *Schulterzuck*
    Ich habe weder mit dem einen noch mit dem anderen ein Problem, will aber natürlich nicht irgendwas "supplementieren", was gar nicht nötig ist, wenn der "Speicher" mal aufgefüllt ist.

    Weitergeben?
    Pausieren und schauen, wie es weitergeht?
    Jedes Jahr einfach ein 2-Monatskur machen?

    Wie würdet ihr vorgehen?
     
    Bapf gefällt das.
  2. DieterII

    DieterII Newbie

    Beiträge:
    446
    Geschlecht:
    männlich
    Biotin ist nichts anderes als Vitamin H und gehört zum Vitamin B-Komplex.
    Es ist mithin wasserlöslich und kann im Grunde nicht überdosiert werden. Daher ist gegen eine Dauergabe grundsätzlich nichts einzuwenden.
    Ich würde erstmal mit der Hälfte der bisherigen Dosis weitermachen und schauen, was passiert.
     
    Mestchen, Crime und Bullerina gefällt das.
  3. Bapf

    Bapf Stammuser

    Beiträge:
    596
    Ort:
    Berlin
    Erster Hund:
    ✝Rhea 02.03 - 05.17
    Zweiter Hund:
    Nea 26.04.2015 Mix
    Interessanter Beitrag, danke dafür. :)
    Nea hat ähnliche Probleme mit ihren Krallen. Ebenfalls nicht all zu dramatisch aber ab und an steht mal was ab oder ist sozusagen abgeplatzt. Da werde ich mich diesbezüglich mal belesen. Und danke @Dieterll für die Erklärung.
     
  4. Angua

    Angua Stammuser

    Beiträge:
    2.116
    Ort:
    Bergisches Land
    Erster Hund:
    Mina 8.12.1996 - 2.5.2009
    Zweiter Hund:
    Tiffany FT/BC 29.8.2008
    Meine bekommt einmal die Woche einen Teelöffel und wenn sie im Fellwechsel ist täglich.
     


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com