1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Passt/Sitzt das Geschirr richtig?

Dieses Thema im Forum "Hundezubehör" wurde erstellt von 19Kenia98, 16. April 2018.

  1. T S
    19Kenia98

    19Kenia98 Stammuser

    Beiträge:
    1.695
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Oberbayern
    Erster Hund:
    Nanouk - B.C - 12/17
    @Mestchen Am Nacken ist nichts. Aber klar, wenn ich am Geschirr ziehe, drückt es vorne schon, aber das ist ja eigentlich normal. Wenn er sitzt oder steht drückt es vorne ohne Zug nicht. Im Laufen kann ichs nicht testen.
     
    Mestchen gefällt das.
  2. Skjoni

    Skjoni Stammuser

    Beiträge:
    1.061
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Münsterland
    Erster Hund:
    Timo / BC Mix †
    Zweiter Hund:
    Ace / Border Collie
    Wichtig ist, dass es tief genug drückt und den Hals frei lässt :) Halsbänder und auch andere Geschirre ziehen ja mitunter richtig in die Luftröhre rein, über dem Brustkorb. Genau das soll der tiefe Halsausschnitt verhindern.
     
    Mestchen gefällt das.
  3. Hanni1990

    Hanni1990 Stammuser

    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    Bayern
    Erster Hund:
    Felix / Eurasier
    ich hoffe es ist ok, wenn ich hier kurz nachfrage :)
    Ich habe gestern für Felix auch ein Geschirr gekauft, ähnlich wie das von AnnyX allerdings von Fressnapf.
    Wir hatten bis jetzt immer ein Norwegergeschirr, mit dem ich echt zufrieden war. Felix trug dies aber eher locker... und grad fürs Radfahren finde ich es nicht so geeignet.
    Nun würde ich gern wissen, wie eng so ein Geschirr eigentlich sitzen muss? Wie viel Platz sollte denn noch zwischen Geschirr und Hundekörper sein?
    Bei unserem neuen Geschirr passen zwischen Brust und Geschirr ca. 4 Finger, also etwa eine Handbreit. es liegt aber durch das viele Fell trotzdem, ich würde jetzt sagen "normal" an.
    Am Rücken soll es ja nicht verrutschen können oder? Wenn noch zwei Finger etwa dazwischen passen wär das ok? Oder muss das wirklich eng am Köper anliegen? Bin gerade bisschen planlos :D
     
  4. Lesko

    Lesko Stammuser

    Beiträge:
    4.227
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Thüringer Wald
    Erster Hund:
    Andy/Mix ( 7 Jahre)
    Ich nehme mal an, du hast das gleiche wie ich (AniOne). Am Bauchgurt passen bei mir auch ca. zwei Finger drunter und es sitzt bombenfest. Enger würde ich es nicht machen. Vorne kann ich es nicht verstellen, weiß nicht, ob das bei deinem auch so ist. Aber vier Finger dürften es auch sein. Es liegt relativ eng an, ist aber gut gepolstert. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es sehr auf den Hund ankommt. Bei Andy sitzt es wie abgegossen, beim Chaos-Schäferhund mussten wir das Kreuz auf den Schultern ändern (aufgetrennt und neu vernäht) und trotzdem rutscht es rum. Die zieht aber auch wie blöde.
     
  5. Hanni1990

    Hanni1990 Stammuser

    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    Bayern
    Erster Hund:
    Felix / Eurasier
    Hab grad mal geguckt: ja es heißt AniOne.
    Meines hat nur zwei Schnallen links und rechts am Rücken. Vorne denke ich ist es ok, da er halt wirklich viel "Mähne" hat und ich ihn nicht einschüren möchte. Da hatten wir schon mit einigen Halsbändern Probleme, die fand er alle blöd :D
    Ok dann werde ich es am Rücken so einstellen, dass es hier eng anliegend ist, aber eben noch die zwei Finger dazwischen passen wenn man es anhebt.
    Danke dir!
     
  6. carlos96

    carlos96 Stammuser

    Beiträge:
    1.755
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nähe Offenbach
    Erster Hund:
    Julie/ Labbimix (6)
    Zweiter Hund:
    Dobby/ Mix 04/17
    Stell doch mal ein Foto ein. Mich würde das Geschirr auch interessieren...
     
  7. Lesko

    Lesko Stammuser

    Beiträge:
    4.227
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Thüringer Wald
    Erster Hund:
    Andy/Mix ( 7 Jahre)
    [​IMG]
    Hier sieht man, wie unterschiedlich es auf den Schultern sitzt. Das war, bevor wir es für den Schäfi geändert haben.
     
  8. Mestchen

    Mestchen Stammuser

    Beiträge:
    16.498
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
    Erster Hund:
    Kiara, 13 J.
    Zweiter Hund:
    Caro, 7 J.
    Ich würde die AniOne-Geschirre nicht mit Anny-X vergleichen. Die Qualität ist eine ganz anderen.

    Bei Andi sieht es sehr stark aus, als würde der Brustgurt nicht sitzen. Da ist auch für diese Körperhaltung viel zu viel Spiel.
    Beim Schäfertier kann es durch die Farbgebung täuschen. Wie viel Platz ist zwischen den Vorderlauf und den Band?
     
  9. Hanni1990

    Hanni1990 Stammuser

    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    Bayern
    Erster Hund:
    Felix / Eurasier
    Natürlich ist die Qualität eine andere, wobei ich positiv überrascht war, wie weich das Geschirr von Fressnapf ist. Auf den ersten Blick finde ich die günstigere Variante wirklich nicht schlecht ;) ich habe mich aber nun vorerst für dieses Geschirr entschieden, einfach auch um zu gucken, ob ich bzw. mehr der Felix damit gut zurecht kommen :) es liegt ja doch anders an, als ein Norweger. Naja wir werden das testen ;)
     
  10. Lesko

    Lesko Stammuser

    Beiträge:
    4.227
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Thüringer Wald
    Erster Hund:
    Andy/Mix ( 7 Jahre)
    [​IMG]
    Wenn er sitzt, liegt der Brustgurt genau an. Passt schon so.
    Das Problem beim Schäferhund war, dass bei dem Geschirr die Kreuzung des Halsgurtes genau so weit vom Bauchgurt entfernt war, wie bei Andys. Also Abstand Bauchgurt/Kreuz bei beiden Größen genau gleich. Dadurch ging der Halsgurt blöd über die Schulterblätter, der Halsausschnitt war zu weit.
    Preis/Leistung ist echt okay. Wir haben es seit einem Jahr täglich in Benutzung. Ab und zu fliegt es mit in die Waschmaschine. Sieht aus wie neu, auch die Polsterung.
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com