Hund vegetarisch / vegan ernähren & veganes Hundefutter Erfahrungen & Tipps

Torsten

Administrator
Teammitglied
Da würde mich interessieren ob die Leute, wie zb @Torsten , die sich da intensiver mit auseinandergesetzt haben, die Veggi oder Vegan Fütterung eines Welpen empfehlen würden.

Vllt aber besser im Veggie Futter Thema
Vorab sei gesagt, dass ich nicht mehr auf dem neuesten Stand bin, da das Thema Hundefutter derzeit für mich kaum relevant ist aufgrund der gegebenen Umstände.

Grundsätzlich halte ich es auf jeden Fall für möglich auch einen Welpen vegan zu füttern. Leider ist es nach meinem Dafürhalten derzeit aufgrund des nicht vorhandenen Angebots nicht bzw. kaum praktikabel. Das simple füttern eines veganen Trockenfutters oder Nassfutters + ein paar Zusätze ist zumindest für mich mittlerweile keine wirkliche Option mehr. Man kann daher meiner Ansicht nach sehr viel falsch machen, wenn man nicht versteht, was man genau eigentlich seinem Hund füttert - egal ob es sich dabei um veganes oder fleischhaltiges Fertigfutter handelt. Ich würde daher momentan jedem Laien eher davon abraten.

Wenn man sich allerdings gründlich informiert, viel Zeit und Geld mitbringt und das Futter größtenteils selbst zubereitet, dann sollte es aber möglich sein, auch seinen Welpen nach bestem Wissen und Gewissen vegan zu füttern. Zumindest nach meinem Wissensstand heute kann es eine der besten Ernährungsformen darstellen. Ob es die beste Ernährungsform ist (hinsichtlich guter Gesundheit und hoher Lebenserwartung), wird die Zukunft zeigen. Entsprechende Studien und Erfahrungsberichte werden in den nächsten Jahren hoffentlich da mehr Licht ins Dunkle bringen.

Torsten
 

Maximus

Newbie
Als ich jetzt erneut Hundefutter bestellte, fand ich tatsächlich erstmalig auch vegetarisches und veganes Hundefutter vor....😳

Ich zitiere mal (Vertrieb aus Datenschutzgründen unkenntlich gemacht)

>Lu******* Veggie (kaltgepresst)
Naturbelassenes kaltgepresstes Hundefutter mit 100 % vegetarischen & veganen Zutaten, mit vitaminreichem Obst & Gemüse und wertvoller, glutenfreier Proteinquelle - Süßlupine<


Ich war geschockt. Menschen können ja selbst entscheiden, was sie zu sich nehmen wollen. Aber Tiere?? Sorry, aber wer es als Vegetarier/Veganer nicht erträgt, wenn sein Tier artgerecht ernährt wird, sollte Tiere halten, die kein Fleisch brauchen.
Und da gibts ja auch zuckersüße wie Kaninchen, Meeris o.ä.
 

Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben