1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. Tiermedizin-Stunde #2 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Kostenloser Zugang und weitere Infos

Warum habt ihr genau eure Rasse?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Boxergirl, 9. September 2009.

  1. Boxergirl

    Boxergirl Newbie

    Beiträge:
    32
    Ort:
    Bayern
    Sagt mal, warum habt ihr genau eure Rasse oder euren Hund? Seid ihr schon immer ein Fan davon rein opisch, habt ihr sie irgendwo mal erlebt, oder war es einfach Liebe auf den ersten Blick?

    Wir waren nachdem unser erster Hund gestorben ist auf der Suche nach der idealen Rasse für uns.
    Mir hätte eine englische oder franz. Bulldogge sehr gefallen. Allerdings wollte mein Mann einen grossen Hund.
    Ihm hätten eher Bordeauxdogge, Mastiff, Bullmastiff gefallen. Allerdings sind die hier unmöglich zu kriegen, und 4-5 mal eine je 4 stündige Autofahrt, das geht mit den Kids nicht. Einig waren wir uns also, dass uns Knautschgesichter gut gefallen.
    Per Zufall haben wir dann von einem Boxerzüchter hier in der Gegend erfahren. Dort wollten wir uns eigentlich nur Boxer mal Live und in Natura ansehen.
    Tja, damals haben wir uns in die Rasse spontan verliebt und konnten wenig später auch eine eigene Hündin unser eigen nennen. Unsere Fanny.
     
  2. Deisterdogz

    Deisterdogz Stammuser

    Beiträge:
    122
    Ort:
    Wennigsen Deister
    Nelly war einfach da, wir haben uns verliebt und sie sofort genommen.
    Nami dagegen (wenn wir sie endlich bekommen) ist ein richtiger Wunschhund, über den wir uns auch Gedanken gemacht haben. Mein Freund wollte gern wieder einen DSH haben, da seine Familie immer welche hatte, aber die haben mir nicht so zugesagt. Dann sind wir auf den Malinois gestoßen und waren beide begeistert.
     
  3. Schäfiliebe

    Schäfiliebe Newbie

    Beiträge:
    95
    Ort:
    im Schwabenländle
    Tja....wie mein Nick schon verrät....stehe ich/wir total auf Schäferhunde.
    Ich selbst bin mit Schäfies aufgewachsen....ich kenn nichts anderes...so war für uns von Anfang an klar....ein Schäfi muss her.
     
  4. Chaya

    Chaya Stammuser

    Beiträge:
    1.794
    Ort:
    Saarland
    Erster Hund:
    Eika (DSH) (wurde 13)
    Zweiter Hund:
    Kira (DSH) (*24.03.2005)
    Bei mir war es so, dass ich eigentlich nie nen Schäferhund wollte, aber dann 1 Jahr ehrenamtlich im Tierheim war und dann meine Eika dort gefunden habe, es war mir egal, ob Schäfer oder sonst was, auch dass sie damals schon 8 Jahre war und Athrose hatte, es war einfach mein Hund.
    Tja und eigentlich sagte ich auch danach, dass ich mich nicht festlege, aber die Tendenz bei der Suche ging schon immer wieder stark zum DSH und naja, nun ist es ja auch wirklich wieder eine Schäferdame geworden. Hab die Rasse einfach lieben und schätzen gelernt.
     
  5. Krümel

    Krümel Stammuser

    Beiträge:
    418
    Wir wollten auf alle Fälle ein Mix haben, uns war nur wichtig das recht viel Labrador drin ist. Shaggys Vater ist 100 % Labrador, die Mutter LabradorSchäfermix.

    Wir mögen das Temperament und die lieben Wesenszüge eines Labradors, bei Shaggy ausreichend vorhanden.:)
     
  6. wuf-wuf

    wuf-wuf Stammuser

    Beiträge:
    3.712
    Ort:
    Aspach
    Erster Hund:
    Flecki:Pointer-Labrador
    Zweiter Hund:
    Jimmy:Kritikos Lagonikos
    Mein Traumhund ist der Altdeutsche Schäferhund.

    Flecki ist aber was ganz anderes...sie hat sich im Tierheim einfach in unsere Herzen geschlichen.Da konnten wir nicht anders.:D
     
  7. Crumby

    Crumby Stammuser

    Beiträge:
    196
    Mike war da er war niedlich und ich hab mich verliebt.
    Ich hab keine Ahnung was er ist, ich mag eigentlich keine kleinen Hunde, aber ich liebe ihn g
     
  8. Deralein

    Deralein Newbie

    Beiträge:
    55
    Ort:
    Bochum
    Aufgewachsen bin ich mit einem Beagle-Dackel-Mix.
    3 Jahre nach ihrem Tod gesellte sich dann ein Bouvier des Flandres zu uns.
    Leider ist er nur knapp 6 Jahre alt geworden :(
    Das Wesen der Molosser hat uns ziemlich beeindruckt, wesshalb wir nun mit einer Deutsche Dogge zusamenleben ;)
     
  9. samlu

    samlu Newbie

    Beiträge:
    87
    Wir wollten in jedem Fall einen kleinen und so kamen wir dann auf den Lhlasa, er setzte sich auf den Schoß von meinem Männe, rollte sich ein und da war es passiert, es war Liebe auf den ersten wuff. Jetzt haben wir ihn 12 Jahre und er ist unser Schatz. Vor einem Jahr kam dann unser Jacki dazu, eigentlich wollten wir keine 2, aber es hat sich so ergeben, denn er sollte ins Tierheim und wir wurden weich und nahmen ihn zu uns, was wir nicht 1 Tag bereuten.:D
     
  10. puschel

    puschel Stammuser

    Beiträge:
    890
    Ort:
    Magdeburg
    Erster Hund:
    wendy Schäferh./Boxer Mix
    Zweiter Hund:
    Jacky Jack-Russel Hündin
    Also meine Kollegin hatte 2 Rottweiler diese Hunde haben ganze Sätze verstanden die waren so lieb die absoluten Familienhunde habe beide sehr lieb gewonnen nach dem wir Haus und Grundstück hatten war es das erste so ein Hund muß her habe es auch nicht bereut bis auf Reaktionen des Umfeldes:eek::eek:LG Bea und Senta
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten : Gesundheitstreff.de | VRTreffpunkt.de | Tierfreund.com