1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. Tiermedizin-Stunde #2 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Kostenloser Zugang und weitere Infos

Listenhunde. Es gibt zu viele wir kommen mit den Wenigen nicht klar?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Yacco, 8. April 2018.

  1. T S
    Yacco

    Yacco Stammuser

    Beiträge:
    14.156
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    Erster Hund:
    Asco 1.eigener
    Zweiter Hund:
    Carlo
    Dritter Hund:
    Yacco
    Die Hundekämpfe stehen hier nicht zur Debatte, ich schrieb es schon.
    Noch einmal, ich bin gegen JEDE Form von Tierkämpfen!!
    Sollen sich die Vollpfosten doch selber in die Arena stellen.
    Ist das jetzt KLAR ?
    Hunderassen.
    Ich habe nichts gegen bestimmte Hunde,Rassen wie sie auch heißen mögen.
    Ich habe bzw hatte nur etwas dagegen das immer mehr immer neue Rassen gezüchtet werden.

    Der Mensch soll erst ei mal lernen mit dem vorhandenen Potential an Hunden klar zu kommen.
    Er schafft es ja nicht einmal, mit dem von ihm selbst gezüchteten Tieren !
    Reicht das als Begründung ?
     
  2. Manfred007

    Manfred007 Stammuser

    Beiträge:
    2.109
    Erster Hund:
    Arek/Mischling (5 J.)
    @Yacco
    Das Statement ganz zu Beginn hätte uns 5 Seiten nachfragen und Diskussionen erspart. ;-)

    Es las sich nun mal komplett anders .
     
    Karojaro gefällt das.
  3. Crime

    Crime Stammuser

    Beiträge:
    16.635
    Erster Hund:
    Luke / BdP-Senne-Mix (8,5)
    Zweiter Hund:
    Jack/Schnauzer † 01.07.2015
    Ist doch nicht weiter verwunderlich. In die Medien kommt für was das Publikum zahlt. Hund beißt ist nach dem Vorfall etwas wofür das Publikum zahlt also wird das geliefert. Schießt einer um sich wird das fokussiert.

    Überall auf der Welt passieren jederzeit ähnliche bis gleiche Dinge. Die Medien müssen nur auf den fahrenden Zug aufspringen.
     
    Zufallsprodukt gefällt das.
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten : Gesundheitstreff.de | Tierfreund.com