1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Erfahrungen mit natürlichen Mitteln zur Parasitenabwehr (Zecken, Flöhe, Milben,etc.)

Dieses Thema im Forum "Gesundheit" wurde erstellt von Benutzer441, 11. Mai 2011.

?

Mit welchen natürlichen Mitteln habt ihr die besten Erfahrungen gemacht ?

  1. Kokusprodukte (Öl, Flocken, etc.)

    27 Stimme(n)
    69,2%
  2. Kieselgur

    1 Stimme(n)
    2,6%
  3. Bernstein

    7 Stimme(n)
    17,9%
  4. Knoblauch

    2 Stimme(n)
    5,1%
  5. Schwarzkümmelöl

    4 Stimme(n)
    10,3%
  6. Bierhefe

    4 Stimme(n)
    10,3%
  7. cdVet Abwehrkonzentrat

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. andere Öle

    1 Stimme(n)
    2,6%
  9. Rhodonit

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. DMSO

    0 Stimme(n)
    0,0%
  11. Zacweg

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Rumpelwicht

    Rumpelwicht Stammuser

    Beiträge:
    4.821
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    LK Hameln
    Erster Hund:
    Fiona (10), Mix
    Ständig.Soweit ich das gelesen habe jedenfalls.
     
  2. Bullerina

    Bullerina Stammuser

    Beiträge:
    1.358
    Ort:
    Niederbayern
    Erster Hund:
    Casha, OEB
    ich will den auch... bitte..
     
    Rumpelwicht gefällt das.
  3. Maustaedter

    Maustaedter Newbie

    Beiträge:
    25
    Geschlecht:
    männlich
    Erster Hund:
    Mogli, Epaniel Mix
    Guten Tag,

    ich klinke mich hier auch mal ein. Nachdem Mogli sich als Zeckenmagnet bereits einen Namen gemacht hat - herrschte Handlungsbedarf und zwar sofort! Zwar wollte ich die Chemische Keule vermeiden, aber es geht hier nicht nur um eine Mögliche Gefahr für den Hund - sondern auch für unsere beiden Kids, von meiner Frau und mir mal abgesehen.

    Die Aktuelle Lösung sieht so aus: Chemische Keule (das Spot on von Bayer)
    Das Zeug ist jetzt 1 Woche auf Mogli drauf. Seither hatte ich weniger Zeckenbisse (mit Präparat nur 2) davon beide Tod. Die Zecken die ich absammle, wenn ich Gassi bin, habe ich aufgehört zu zählen.... Sammle aber weiterhin ab. (Erste Präventionsstufe)

    Ich habe also aktuell eine Lösung die scheinbar funktioniert - aber ungewünscht ist und bleibt.
    Daher bin ich auch seeeeehr an einer Bezugsquelle für die Bernsteinkettchen interessiert. :)

    Es Grüßt der Jochen
     
  4. Benutzer582

    Benutzer582 Gast

    Beiträge:
    827
    Wir haben jetzt hier in mehreren Threads über die Bernstein-Halsbänder geschrieben...

    Dieter hat seine "Quelle" für die Halsbänder in seinem Thread vom Besuch des Bernsteinmuseums genannt - aber bestimmt wird er das auch hier nochmal einstellen.
    Unsere Bernstein-Halsbänder habe ich auf Föhr knoten lassen, das ist schon ettliche Jahre her...
    Im Freilichtmuseum Hagen kann man sich ebenfalls die Ketten bzw. Halsbänder knoten lassen...

    Es gab aber noch einen Thread, da ging es um Bravecto, da wurden auch noch ein paar ungiftige Möglichkeiten genannt um es nicht zu festgebissenen Zecken und die manchmal schlimmen Folgen kommen zu lassen.

    @Maustaedter-Jochen, bestimmt kannst du mithilfe von Tante Google sonst auch noch mehr Infos finden...

    ...denkt die
    Ulla
     
  5. Maustaedter

    Maustaedter Newbie

    Beiträge:
    25
    Geschlecht:
    männlich
    Erster Hund:
    Mogli, Epaniel Mix
    Hallo Ulla,

    Danke für die schnelle Antwort. Schon klar, das Ganze Google immer hilft, aber ich vertraue da gern auf Erfahrungen von Forianern. Gibt ja überall Schwarze Schafe die wertlosen Tand für angebliche Qualität verkaufen. Bernstein Museen, dürften in meinen Breitengraden quasi nicht vorhanden sein. Allerings scheinen ja mehrere Interesse zu haben, da müsste doch eine Quellenangabe evtl. Mit Link machbar sein.

    Stufe 2 ist Abfrage nach Mengenrabatt für Forumsmitglieder....

    Ja, weit über den Tellerrand geschaut - aber wieder wenig geschrieben..... Und auch Du hörst mich logischerweise nicht denken ;-)

    Wär ja auch ne Idee , meint der
    Jochen
     
  6. DieterI

    DieterI Gast

    Beiträge:
    6.086
  7. Limbo

    Limbo Stammuser

    Beiträge:
    2.103
    Ort:
    Tor zum Spessart
    Erster Hund:
    Span. Strassenköterchen
    Hallo, ich möchte auch meine Erfahrungen weitergeben...Limbo trägt auch ein Bernsteinband...aus rohen Bernsteinen. Und es wirkt...er trägt es 24 h, zum kämmen oder tollen nehme ich es kurz ab.
    Angeblich soll es aber nur bei bestimmten Fellstrukturen helfen, sicher weiß ich das aber nicht....
     
  8. Limbo

    Limbo Stammuser

    Beiträge:
    2.103
    Ort:
    Tor zum Spessart
    Erster Hund:
    Span. Strassenköterchen
  9. Crime

    Crime Stammuser

    Beiträge:
    18.254
    Erster Hund:
    Luke / BdP-Senne-Mix (8,5)
    Zweiter Hund:
    Jack/Schnauzer † 01.07.2015
    Hab letztes Jahr Schwarzkümmelöl probiert da war ich nicht so zufrieden. Aktuell probier ich noch das Cistus Incanus. Hab allerdings viel zu spät mit angefangen, wird ja auch paar Tage brauchen bis sich da ein Schutz aufbaut. Ich bilde mir tatsächlich auch schon ein das an Tagen wo ich es vergesse Luke Zecken hat hingegen wenn ich es nicht vergesse er zumindest weniger hat.

    Luke ist kein genereller Zeckenmagnet. 2-3 Jahre, als die Epi angefangen hat, hatte er ohne etwas zu bekommen kaum bis keine Zecken. Denke da haben die Tabletten irgendwas mit zu tun gehabt.

    Kokosöl war ich prinzipell auch nicht unzufrieden außer mit der Einschmiererei. Wenn man das irgendwie zerstäuben könnte. Problem ist nicht mal das sein Fell fettig wird sondern mehr das gleichmäßig zu verteilen.
     
  10. Wirbelwind

    Wirbelwind Stammuser

    Beiträge:
    6.334
    Erster Hund:
    Grizu Shih Tzu * 10.04.2015
    Zweiter Hund:
    Freki Shih Tzu * 02.06.2016
    Freki hat mit EM-Halsband etwas weniger Zecken, aber immernoch reichlich.
    Hab jetzt ein paar Bernsteine angenäht, mal sehen was die nächsten Tage so bringt...
    Grizu musste ich das EM wieder abmachen, er hat wieder angefangen sich Wund zu lecken :oops:
    Bei ihm Versuch ichs jetzt mit reinem Bernsteinhalsband.
    Kokosöl hatten wir letzten Sommer, ohne Wirkung äußerlich.
    Alles was zum Einnehmen ist fürchte ich wie der Teufel das Weihwasser, da ich nicht weiß wie Grizu drauf reagiert, dabei klingt Cistus sooo vielversprechend!
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com