Ig-Pro DC Paste bei Verstopfung?

Ich bin gestern mit meiner Hündin beim Tierarzt gewesen, weil sie ihren Kot nicht absetzen konnte. Sie war unruhig, als ich gestern nach Hause kam saß sie sehr unentspannt in ihrem Korb. Beim Gassigehen konnte sie ihren Kot nicht absetzen bzw. der abgesetzte Kot klebte an Ihrem langen Fell hinten. Bin daher davon ausgegangen, dass sie Verstopfung hatte). Bin dann gestern mit ihr zum Tierarzt gefahren, der TA hat sich leider nicht viel Zeit genommen, hat ihr nur das Fell hinten geschoren und das war es dann. Er hat sie ansonsten nicht weiter untersucht, und das finde ich irgendwie seltsam. Sieht er denn sofort, dass es nur eine Verstopfung und nichts anderes ist???

Jetzt ist sie hinten kahl und man kann sehen, dass es auch entzündet ist, möglicherweise durch das Abscheren.
Sie ist weiterhin sehr unruhig, fiept ab und an, und sitzt da in dieser unentspannten Haltung und reibt ihr Hinterteil, anscheinend tut es ihr weh. Essen und trinken tut sie normal und auch das Gassigehen hat geklappt, aber man merkt es ihr eben an, dass sie sich unwohl fühlt und sie vermutlich Schmerzen hat oder es ihr juckt.
Ich habe heute beim TA nochmals angerufen, das Problem geschildert und die Dame am Telefon meinte, ich solle vorbeikommen und ein Schmerzmittel abholen. Dies habe ich gemacht, und mir wurde eine Ig-Pro Dc Paste mitgegeben, die ich ihr vor ca. 2 Stunden gegeben habe.

Ich habe im Internet nachgelesen über diese Paste. Es scheint sich wohl um ein Mittel zu handeln, dass bei Magen- und Darmproblemen helfen soll, ich konnte aber nirgends was erkennen, dass dieses Mittel gegen Schmerzen hilft. Das finde ich seltsam. Kann es sein, dass die sich beim TA da irgendwie vertan haben? Ich hatte am Telefon nachgefragt, ob ich ihr Novalgin geben könnte, da ich dies noch im Hause habe, da wurde mir abgeraten, da Novalgin angeblich nur kurz helfen könnte und eher für innere Sachen wäre. Haben die beim Tierarzt Recht damit?
 

Bubuka

Gesperrt
ich konnte aber nirgends was erkennen, dass dieses Mittel gegen Schmerzen hilft.
Das ist nur ein Ergänzungsfuttermittel.

jetzt ist sie hinten kahl und man kann sehen, dass es auch entzündet ist, möglicherweise durch das Abscheren.
Das hört sich nach einer Analdrüsenentzündung an. Die ist sehr schmerzhaft und die Hunde drücken ständig, als wenn sie Kot absetzen müssen.

Zum Lesen:

Kannst du mal ein Foto von der Entzündung machen in Nahaufnahme und hier einstellen?
Vielleicht bekommst du heute Abend noch in einer Apotheke die Calendula Ur-Tinktur und eine Plastik-Einmalspritze zum Spülen. Dann könntest du ihr heute Abend schon helfen.
Die Schmerzen lassen nach einer Spülung schon nach.
Die Tinktur wird verdünnt angewendet. Auf einen halben Becher Wasser gibt man 20 Tropfen.
 
Foto wird schwierig, da sie ja die meiste Zeit nur sitzt und wenn sie es schafft, einzudösen, liegt sie so seitlich, dass ihre Rute darüber ist.
Werde es aber versuchen.
Die Tinktur werde ich morgen besorgen, kriege ich heute nicht mehr hin, da ich kein Auto heute abend zur Verfügung habe. Kann ich ihr ein paar Novalgin-Tropfen wohl geben oder verträgt sich das nicht zusammen mit der Paste?
Ich bin gerade ziemlich stinkig über den Arzt und werde wohl den Tierarzt wechseln. Schade eigentlich, denn zuvor hat er immer geholfen, wenn sie was hatte.
Wenn ich so drüber nachdenke, kann es sein, dass es tatsächlich so eine Analdrüsenentzündung ist, da sie tatsächlich in den letzten Wochen ab und an mal dieses "Schlittenfahren" machte. Aber da es nicht so häufig war, und sie sich wohl gefüllt hatte, hatte ich mir leider nichts dabei gedacht.
 
Erster Hund
Jolly:Pointer (3)
Zweiter Hund
Pierrot,Pointer (6)
In Zukunft würde ich an deiner Stelle zu einem anderen Tierarzt gehen.
Calendula Urtinktur ist toll,die solltet du immer im Haus haben.
Mit Analdrüsenentzündung kenne ich mich nicht aus. Aber wenn der Kot zu hart ist,kannst du mal 5ml Lactulose,etwas Milchzucker oder auch Flohsamenschalen geben.
 
Erster Hund
Grizu Shih Tzu * 10.04.2015
Zweiter Hund
Freki Shih Tzu * 02.06.2016
Tierarzt wechseln wäre auch meine erste Amtshandlung 👌
Und noch eine Stimme für Calendula Urtinktur!
Bei Freki ging es von schmerzender Analdrüse bis zu geplatzt schneller als ich spülen und zum TA konnte, innerhalb Stunden!
Ich habe mit Calendula gespült, und innerhalb Stunden wars schon wieder so gut das unsere TÄ nicht glauben konnte das es wirklich so schlimm war!
Rasieren ist übrigens keine gute Idee, lieber immer nur schneiden, bei rasieren wird alles noch mehr gereizt!
 
Thread Ersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Sandy1102012 Kastrieren - D. Schäferhündin - pro und contra Gesundheit 38
Betty Bewegung nach Kastration / Pro und Contra Gesundheit 13
B Kastration Pro und Contra Gesundheit 1
MilaMaus Pro und Kontra der Kastration. Gesundheit 2



Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben