1. ►►► The Truth About Pet Cancer - Die Wahrheit über Krebs bei Hunden & Katzen -> Direkt zum Video ►►►
  2. ►►► Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ►►►

Alleine bleiben

Dieses Thema im Forum "Hundeverhalten & Erziehung" wurde erstellt von Shin40, 12. April 2019.

NV-Hundehaftpflicht
NV-Hundehaftpflicht
  1. Bananenhamster

    Bananenhamster Stammuser

    Beiträge:
    935
    Geschlecht:
    weiblich
    Nach der Morgenrunde in Verbindung mit Kinder wegbringen "schmeiße" ich Nala ja quasi nur in die Wohnung und muss sofort los zur Arbeit.
    Also rein, Hund nackig machen. Gucken ob Bad- und Kinderzimmertür zu sind, Leckertasche gegen mein Frühstück tauschen u dann muss ich los.
    Sie bekommt dann ein vorbereitetes Futterspielzeug, zb Kong, ich sage:" Bin gleich wieder da, sei schön brav und mach kein ******". Und dann gehe ich.
     
  2. GroberWestfale

    GroberWestfale Stammuser

    Beiträge:
    1.615
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Paderborn
    Erster Hund:
    Rosi Mix(5)
    Wenn ich so darüber nachdenke, was schöneres Gräfin Mauz und Madame Rosi doch nicht passieren. Spätestens um 9.00 Uhr sind alle weg, das Bett im Büro leer. Platz für 2, warum noch darüber nachdenken, ob das Rudel weg ist!
     
  3. T S
    Shin40

    Shin40 Newbie

    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
  4. XEinhornX

    XEinhornX Stammuser

    Beiträge:
    700
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Luna/SpitzMix + (16)
    Zweiter Hund:
    Paco/Malinois + (13)
    Dritter Hund:
    Charlie / DS-RR (2)
    Vierter Hund:
    Keko / Mix (1)
    Das alleinebleiben?
    Bei Charlie gar nicht. Wie gesagt, durch den plötzlichen Tod meines Onkels musste er spontan alleine bleiben. Ich glaube, Charlie "konnte" das schon. Er ist sowieso ein sehr gechillter Hund.
    Bei Keko haben wir immer mal kurz die Wohnung verlassen. Am Anfang mussten wir ihn beim Verlassen von der Tür wegdrängen. Er hat dann gebellt, gejault und war total panisch. Ich bin nach ein paar Minuten wieder rein und hab ihn nicht beachtet. Erst wenn er sich beruhigt hatte, so nach 5 Min. hab ich ihn gestreichelt und ihm gesagt, was er doch für ein braver Junge ist :D. Je öfter wir das gemacht haben, desto ruhiger blieb Keko. Er wusste ja, dass wir wiederkommen. Ausserdem hat er ja Charlie als Fels in der Brandung. Mittlerweile gibt er keinen Mucks mehr von sich, wenn wir alleine zu meinen Eltern (wir wohnen Tür an Tür) oder in den Keller gehen. Beide Jungs liegen dann ruhig auf dem Sofa und wedeln nur noch mit dem Schwanz wenn wir wieder rein kommen. Ich geh immer mit den Worten: Ihr bleibt hier!
    Wenn ich zur Tür geh und beide denken sie könnten mit raus brauch ich mittlerweile nur die magischen drei Worte sagen und sie bleiben in der Wohnzimmertür stehen.
    Wie gesagt, wir wollen die Zeit, die Keko und Charlie alleine sind natürlich noch ausbauen, aber ich bin schon froh, dass er schon so ruhig und gelassen ist, wenn wir gehen.
    Was anderes ist es, wenn mein Mann mit Charlie Rad fährt. Dann muss Keko ohne Charlie bleiben. Dann weint er richtig. Es ist dann echt schwer ihn abzulenken. Die beiden Jungs lieben sich von ganzem Herzen :)
     
    Lesko gefällt das.
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com