Tervueren

Crime

Stammuser
Erster Hund
Luke, 11 Jahre
Zweiter Hund
BdP-Sennen-Mix
Dritter Hund
Jack/Riesenschnauzer
Vierter Hund
† 01.07.2015
@Merida

Da stell ich mir 3 Fragen.
Ist es für eine Arbeitsrasse ein schlechtes Zeugnis wenn man ihnen "andichtet" das sie viel und gerne arbeiten möchte?
Ist es nicht sogar vorteilhaft wenn eine Rasse aus welchem Grund auch immer nicht zur Moderasse wird? Was der Rasse damit passiert sieht man ja gut am Border Collie
Sollte man in nicht in allen Fällen, und ganz besonders in extremen wie hier mit dem autistischen Hund, nicht lieber vom Worst Case ausgehen und wenns besser kommt ist das natürlich super?
 

Merida

Stammuser
Ich habe gerade keine Zeit, um die Unterschiede der heutigen Belgier aus z.B eben DKBS-Zucht und die sogenannten "Arbeits/Sportlinien" und eben Vermehrerbelgier genau nieder zu schreiben. Dazu kann man DKBS oder BSD.eV Züchter gerne mal anrufen und fragen, die sind alle wirklich sehr auskunftsfreudig. Auch, weil sie dieses schlechte Image als "reiner Arbeitshund" nicht mehr hören können...

Die heutigen Belgier in Langhaar und die Laeken sind überwiegend Allrounder und sehr gute Familienhunde, die "Schönheitsmalis" sind vom ähnlichem Temperament und sehr leichtführig und gut mit Liebe und Geduld erziehbar. Sie sind durchaus noch sportlich und machen gerne was - das ist ihrer hohen Intelligenz "geschuldet". Aber sie sind einfach nicht diese extremen Hunde, wie man sie eben kennt, wenn man nur das Wort "Malinois" hört.

Natürlich kein Vergleich zu Neufundländern oder sowas. Sie sind agil, lebendig und fröhlich, immer dabei - also Belgier.

Ich kann da wirklich sehr gut differenzieren, kenne beide Seiten vom Hundeplatz, aus unseren Vereinen und wir haben beide Seiten zuhause (der ältere kommt aus Sport-Outcrosslinie) und: Wir sind in 3 Welten zuhause. Tierschutz, Hundesport und Familienhund.

Wie kommst du auf Moderasse? Weisst du, wie eng der Genpool zwischen Tervueren, Laeken und Groenendael ist? Massiv klein! Diese 3 Varianten des Belgiers sind immer noch selten hier in DE anzutreffen. Malinois gibt es häufiger. Sei es die seriöse Zucht oder eben die ganzen Sport/Arbeitslinien und die Vermehrer-Malis.

Was die meisten von euch beim Belgier im Kopf haben, sind eben letztere: Teils ziemlich bekloppte, sehr über-triebige Hunde. Dann noch in falschen Händen, weil geil.

Der Standardbelgier war und ist nie in Mode gekommen. Der Wesens und allg. Rassestandard ist immer noch der gleiche.

Man darf hier einfach, wiederhole mich, nicht alles in einen Topf werfen.

Zu 3: Natürlich sollte man immer mit Grundskepsis an etwas rangehen. Aber ich weiß eben auch, wie gut sozialisiert die Hunde aus einer guten Zucht sind. Unsere z.B, sind extrem verträglich, gerade mit anderen Hütehunden/ursprünglichen Rassen und deren Mixen. Die Züchter werden ehrlich beraten und geben ihre "Babies" bei Bedenken nicht ab und fragen ganz genau nach.

Was mit dem Border passiert ist, die gleiche Sch... Wie mit 101 Dalmatiner und Schweinchen Babe. Aber nochmal: Belgier waren wirklich nie in Mode. Schau dir die Zuchtstatistiken an und vergleiche diese mit denen des Labradors, Collies oder eben wirklich der Border (und hier sind auch viele aus unseriöser Hand...)
 

behaze

Newbie
Erster Hund
Dobermann Mix
Zweiter Hund
Hovawart
Dritter Hund
Collie
Sollte man in nicht in allen Fällen, und ganz besonders in extremen wie hier mit dem autistischen Hund, nicht lieber vom Worst Case ausgehen und wenns besser kommt ist das natürlich super?
ich tu mich etwas schwer mit dem Thema.
Ich finde grundsätzlich sollte man davon ausgehen, dass ein Hundehalter seinen Hund und seine Gruppe kennt und einschätzen kann.
Ich habe ja schon mehrfach gesagt, dass ich mit meinen Hunden nicht leichtfertig umgehe und ich "schlafe auch nicht auf dem Baum" . Deswegen hatte ich ja auch gant explizit gefragt ob jemand die Rasse hat und mir das bestätigen oder dementieren kann.
Was ich meinem Senior und meinem Autisten zumute oder zugute kommen lassen weiß ich. Dass bestimmte Hunde bestimmte Anforderungen mit sich bringen ist mir auch klar, deswegen suche ich ja den Austausch in einem Hundforum und hole mir kein Stofftier.
 

Crime

Stammuser
Erster Hund
Luke, 11 Jahre
Zweiter Hund
BdP-Sennen-Mix
Dritter Hund
Jack/Riesenschnauzer
Vierter Hund
† 01.07.2015
Gibt es ganz schwarze Hovis?
Uii, jetzt musste ihn auch zeigen! 😍
 

Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben