Stubenreinheit.... wie geht es weiter?

Hallo,
ich habe mal ein paar Fragen zur Stubenreinheit. Unser Zwergpudelwelpe ist seit drei Wochen bei uns und jetzt 13 Wochen alt.
Er hat sich sehr gut eingewöhnt und macht uns viel Freude.
Im Moment gehen wir alle zwei Stunden mit ihm raus und er macht dann zuverlässig Pipi oder sein großes Geschäft.
Das große Geschäft geht manchmal (sehr selten) auch noch auf den Teppich.
Also alles ganz gut und normal, finden wir. Nur wie geht es jetzt weiter. Wird er dann irgendwann selbst anzeigen, dass er raus will? Machen wir ansonsten mit dem zwei Stunden Rythmus weiter?
Vielen Dank und viele Grüße
Y.
 
Erster Hund
Hermes / Whippet (7)
Zweiter Hund
En-Lil / Whippet (2)
Man sagt, dass der Welpe erst mit 16 Wochen seine Ausscheidungen zuverlässig kontrollieren kann. Also würde ich jetzt schon erstmal noch konsequent dran bleiben.
Und eigentlich solltet ihr schon langsam ein gesundes Bauchgefühl dafür entwickeln, was euer Welpe braucht.
Augen offen halten, mitdenken, ausprobieren und aufs Bauchgefühl hören.
Es gibt keine Betriebsanleitung, wie ein Lebewesen funktioniert ;)
 
Erster Hund
Luke, 11 Jahre
Zweiter Hund
BdP-Sennen-Mix
Dritter Hund
Jack/Riesenschnauzer
Vierter Hund
† 01.07.2015
Wie @Hermelin sagt die nächsten 3-4 Wochen werdet ihr noch in diesem Schema bleiben müssen. Wobei zusätzlich zur Kontrolle in dieser Zeit natürlich auch das schlichte Volumen wächst. Bei Stubenreinheit ist es denk ich einerseits Bauchgefühl, Alltag als auch Versuch und Irrtum. Zuerst werdet ihr, ganz natürlich, auch die Phasen in der Nacht langsam ausdehnen.
 
Hallo,
eigentlich ist es immer etwas unterschiedlich , wie die Entwicklung weiter geht und ob sich Welpen deutlich zu verstehen geben,
wenn sie raus müssen .
Manche Hunde können später leicht 10 - 12 Stunden ihrem Drang widerstehen und zur Not auch länger ..
Wenn ich einen normalen Tagesablauf habe und morgens, so gegen 8 Uhr den Hund raus lasse , weil der Kater schon vor der Tür steht,
um hereingelassen zu werden, Dann geht der Hund auch , kommt aber mit dem Kater gleich wieder ins Haus zurück , ohne ein Geschäft zumachen .
Dieses zeigt , dass es noch nicht so dringend war .
Nur in Ausnahmefällen kommt es vor , dass sich mein Hund bemerkbar machen will ,wahrscheinlich, wenn er Verdauungsschwierigkeiten hat.

Hermann
 
Thread Ersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T Stubenreinheit Welpen & Junghunde 5
M Stubenreinheit Welpen & Junghunde 4
I Thema Stubenreinheit Welpen & Junghunde 8
babsi1967 Wieder mal Stubenreinheit Welpen & Junghunde 6
Ähnliche Themen







Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben