StrongDog, ToughHunter, Wild&Dirty - oder so

Einige meiner Hundefreunde entwickeln eine Vorliebe für eine offensichtlich neue Trendsportart mit Hunden.
Gemeinsam durchs Gelände oder auch "Wir sehen uns im Dreck".
Bilder sagen mehr als 1000 Worte, hier von einer Veranstaltung bei Schloss Arenfels/Rheinland-Pfalz.
Letztens meinte Bärbel zu mir, "wo ich denn nun schon einen vernünftigen Hund hätte".......

https://shop.kohlen.photography/m/8816971/samstag?l=de
 

Bullerina

Stammuser
Erster Hund
Casha, OEB (4)
Zweiter Hund
Hermann, MiniPin (3)
Selber ist sowas für mich Faulsocke natürlich nix :rolleyes: Praktischerweise hab ich auch noch den falschen Hund für sowas.

Aber ein StrongDog-Event hab ich schon besucht. Ich kann nur sagen: es war mit sehr großem Teamgeist behaftet, die Hunde hatten echt Freude daran und jeder Zieleinlauf, selbst wenn es ein "Zielgang" war, wurde bejubelt.
Es ging nicht um die "Leistung", es ging um den gemeinsamen Spaß. Dabei sein ist alles...

Sollte dieses Event wieder in erreichbarer Nähe sein, werde ich sicher zusehen.
 

Lesko

Stammuser
Erster Hund
Andy/Mix ( 7 Jahre)
Ich find das richtig Klasse, bräuchte aber unterwegs ein Sauerstoffzelt. :D
Wenn man nicht rennen müsste, würd ich das glatt probieren wollen!
 

Wirbelwind

Stammuser
Erster Hund
Grizu Shih Tzu * 10.04.2015
Zweiter Hund
Freki Shih Tzu * 02.06.2016
Ist das coooool!
Und da sind ja sogar Zwerge dabei :eek:
Milan hätte sicher einen riesen Spaß!
Bei meinen Jungs fürchte ich wäre am Wassergraben der Spaß vorbei :D
Die Bilder machen auf jeden Fall Lust auf mehr, echt Hammer!
 

Lichterflug

Stammuser
Ich kenne tatsächlich eine Hand voll Leute, die bei sowas mitgemacht haben und großen Spaß dabei hatten. Eine Bekannte sogar mit ihrem Chi-Mix :D
Bei einer Veranstaltung (ich weiß leider nicht mehr was das war) musste der Hund allerdings bestimmte Sachen wie Apportieren können und das wurde dann wohl sehr leistungsorientiert und einige Teilnehmer waren frustriert, weil ihre sonst apportierfreudigen Hunde in der ungewohnten Situation plötzlich nichts mehr konnten.

Für mich wäre das nichts. Die Sache an sich schon, aber nicht als Gruppenveranstaltung.
 

Annali

Stammuser
Erster Hund
Linnie/ Shiba (2015)
Das ist ja cool :)

Bestimmt ein Riesenspaß für die Hunde! Für Linnie wär der Spaß allerdings vorbei, sobald Wasser kommt :rolleyes:

Aber ne wasserlose Strecke (schlimmer Schlamm geht problemlos ;)), und wir würden das direkt mal probieren!

Obwohl ich sagen muss, dass wir bei regnerischem Wetter nach unserer täglichen Runde oft den Teilnehmern auf den Bildern recht ähnlich sehen. Wenn man nen Hund mit starkem Jagdtrieb hat, der an der Leine bleiben muss, dann geht man halt mit dem Hund abseits der Wege durchs Gelände - und sieht entsprechend aus... :p
 

Ayoka

Stammuser
Erster Hund
Freddy TibetT. +2016
Zweiter Hund
Chumani Mix *2013
Noch mal für Blöde, sehe ich das richtig, das ist quasi ein Parcours- Rennen, das Hund und Besitzer gemeinsam absolvieren? Und wer Erster oder Letzter ist, ist egal, Hauptsache man hat sich körperlich betätigt, nachgedacht, zusammen gearbeitet?
Wenn ja, klingt das cool. Sofern Hund und Mensch Action mögen, richtig geil. Würde ich gern mal ausprobieren, wenn die Rahmenbedingungen stimmen. (Apportieren zum Beispiel kannste knicken. Wasser darf nicht zu hoch sein.)
Könnte Chumani gut tun, weil sie sehr unsicher ist und dadurch vielleicht mehr Vertrauen in sich (und eventuell auch noch mehr in mich) gewinnt.
 

Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben