Keko hustet

XEinhornX

Stammuser
Erster Hund
Luna/SpitzMix + (16)
Zweiter Hund
Paco/Malinois + (13)
Dritter Hund
Charlie/Bracke (2)
Vierter Hund
Keko / Mix (1)
Keko ging es gestern abend nicht so gut. Es war so gegen 23:00 Uhr. Er hat alles, wirklich alles, Fussboden, Sofa, Teppich, Charlie, sich selber usw. panisch abgeleckt. Mein Mann ist dann mit ihm raus, zum grasen. Keko hatte das nun das 3. Mal, seit er bei uns ist. Ich hab mir da nie großartig Sorgen gemacht weil immer ein paar Monate dazwischen lagen. Im Internet hab ich gefunden, dass es den Hunden dann wohl übel ist und dass das Ablecken als Ersatz zum Grasfressen dient. Er hatte das jedes Mal spät abends. Futter war auch jedesmal ein anderes, daran kanns nicht liegen.
Ich hab das gestern nur mitgekriegt, weil es in der Wohnung plötzlich so unruhig wurde. Ich war schon am schlafen, hab zur Zeit Frühschicht. Irgendwann wurde Keko dann ruhiger und wir konnten alle weiterschlafen.
Heute morgen bin ich um 4 Uhr aufgestanden und hab erstmal nach den Jungs geguckt. Beide haben dicht beieinander geschlafen und als ich ins Wohnzimmer kam und beide sich freuten hat Keko ziemlich geröchelt und gehustet.
Gerade hab ich meinen Mann angerufen und nach Keko gefragt, er sagte, dass der Kleine beim gassi auch geröchelt und gehustet hätte. Nach dem Fressen gegen 7:30 Uhr wäre allerdings alles gut und der Kleine schläft.
Mittlerweile schrieb mein Mann, dass der Kleine immer noch hustet. Er schläft wohl zwischendurch auch, aber wenn er wach wird hustet er. Der GöGa hat ihm nun Kamillentee mit Honig gekocht (trinken ging aber nur mit bisschen Leberwurst *g).
Wenn er, nach dem ich Feierabend hab, weiter hustet, gehts natürlich sofort zum TA.

Ich war (und bin) ja sehr erkältet und glaube, dass Keko sich mit dem Husten bei mir angesteckt hat...............
 

RosAli

Stammuser
Erster Hund
Rosie/Yorkie-Pinscher-Mix
Zweiter Hund
Ali/AmStaff
Honig (ohne Kamillentee) wird von unseren Hunden gern genommen. Ali hatte auch schon einige Male Husten oder auch dicke Mandeln. Wenn es nicht zu schlimm war, ging das mit mehrmals täglich 1 Löffel Honig gut weg. Ich mußte bisher nur einmal mit ihm wegen Husten zum TA. Da hatte er sich wirklich was hartnäckiges eingefangen.

Gute Besserung auf jeden Fall für Keko.
 

XEinhornX

Stammuser
Erster Hund
Luna/SpitzMix + (16)
Zweiter Hund
Paco/Malinois + (13)
Dritter Hund
Charlie/Bracke (2)
Vierter Hund
Keko / Mix (1)
Vielleicht warte ich auch noch bis Montag. Ich werd mal Kinderhustensaft kaufen, das hat damals bei Paco auch gut geholfen
 

marita

Stammuser
Erster Hund
Kira, Mix (8)
Ich habe mit Husten bei Hunden keine Erfahrung, wünsche aber gute Besserung.
Ich würde wohl noch Hühnerbrühe (mit einem ganzen frischen Huhn) kochen und ihm zu trinken geben.
Wirkt bei menschlichen Erkältungen und beim Hund sicher auch.
 

XEinhornX

Stammuser
Erster Hund
Luna/SpitzMix + (16)
Zweiter Hund
Paco/Malinois + (13)
Dritter Hund
Charlie/Bracke (2)
Vierter Hund
Keko / Mix (1)
Gestern nach dem ersten Fressen und dann den ganzen Nachmittag hat er nicht gehustet. Vielleicht hatte er nur durch die Ableckerei am Vorabend irgendwas im Hals sitzen. Dem Süßen gehts gut.
Ach den Honig, den ich ihm vorsorglich doch gegeben hab fanden beide Hunde köstlich.
Danke für die Tipps ;)
 

DarkWuff

Stammuser
Erster Hund
Tibbers / ZP (2,5)
Zweiter Hund
Phineas / ZP (1)
Tibbers war auch mal einen Tag so komisch am Röcheln und Husten, nachdem er voller Inbrunst sein eines Kuscheltier abgeleckt hatte (das so komisch haarig ist). Am Abend kam dann beim Husten so ein komischer Fussel zum Vorschein und ganz hinten zwischen den Backenzähnen hab ich noch einen gefunden. Danach war alles wieder ganz normal.
Ich könnte mir auch vorstellen, dass Keko vielleicht einen Fussel blöd im Hals hängen hatte, der ihn geärgert hat. Das reizt ja dann auch und wird dann ja quasi immer schlimmer, bis sich das alles wieder langsam beruhigt.
Für den Fall der Fälle trotzdem gute Besserung!
 

Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben