Swissy Dog / Großer Schweizer Berner Sennen Mix Welpe

Erster Hund
Anka / Schäferh. (9)
Zweiter Hund
Nicki / Pudel (3)
Dritter Hund
Schnute /mix (11)
Vierter Hund
Danger / Dackel (0)
Hallo!
Bei Ebay-Kleinanzeigen habe ich eine Anzeige gelesen, wo Mischlingswelpen verkauft werden. Die Mutter ist ein Swissy Dog und der Vater ein großer Schweizer Bernersennenhund ist. Angeblich werden die Hunde mit allen Impfungen, gechipt und mit Papieren abgegeben. Papiere? Da ist wohl sicher der Impfpass gemeint, oder?
Es ist der einzigste Hund der Familie, ich dachte wenn man züchtet sollte man mehrere Hunde haben?
Wie ist das eigentlich mit dem Preis für Hunde? Kann ich für einen Welpen verlangen was ich will? Diese sollen 1100,-€ kosten. Also mir persönlich wäre das zuviel, oder sehe ich das falsch?

Viele Grüße,
Sabine
 
Erster Hund
Jordan, DSH geb. 09.05.2009
1100,00 Euro für einen Ups-Welpen ist ganz schön happig. Ich würde das nicht ausgeben.
 
Erster Hund
Hermes / Whippet (7)
Zweiter Hund
En-Lil / Whippet (2)
Doch von Swissy Dogs hab ich schon gehört. Das sind Mischungen aus den vier schweizer Sennenhunden, Berner Senne, Großer Schweizer Sennenhund, Appenzeller Sennenhund und Entlebucher Sennenhund.
Also wenn man einen Appenzeller mit einem Entlebucher verpaart, dann wird das ein kleiner Swissy Dog.
Bei einem Berner x Großer Schweizer dann eben ein großer Swissy Dog.
Soviel zu meinem kleinen Exkurs ^^ Wie sinnvoll oder -los das ist, darüber lässt sich sicherlich streiten. Ich bin kein Freund davon, aber ich finde es weitaus weniger unsinnig als die allermeisten Pudeldoodle. Aussidoodle (HüterxJagdhund), ganz klasse Idee...

Ein verantwortungsvoller Züchter braucht in meinen Augen auch nicht unbedingt mehrere Hunde haben. Irgendwie fängt doch jeder irgendwann mal an. Etwas Hundeerfahrung im Vorfeld wäre aber schon wünschenswert.

Für Pudeldoodle zahlt man ja schon auch mal gerne 1500€-2500€ das ist in meinen Augen zwar mitnichten gerechtfertigt, aber verlangen KÖNNEN kann man das schon, wer soll es einem verbieten? Braucht ja niemand zahlen, ist ja freiwillig.

Ich denke nicht, dass der Swissy irgendwo anerkannt ist, entsprechend kann man die Papiere dazu nutzen, das Klo zu tapezieren.

Trotzdem würde ich schon zwischen 'Ups'-Mischling und 'geplanter Hybridzucht' unterscheiden,... wie gesagt, über Sinn und Unsinn einer bestimmten Verpaarung lässt sich streiten...
 
Erster Hund
BalouDackelMix8.3.11
Zweiter Hund
Mogli, JRT,21.10.12
Dritter Hund
HermanPodiMix16.6.14
Für Mischlinge finde ich 1.100,- € auf jeden Fall zu viel.

In den Ebay-Kleinanzeigen inserieren wohl durchaus auch Züchter aber die breite Masse dort sind doch Hundehalter mit „Ups“-Würfen oder Hunden die mal Mama/Papa werden sollten.

Kannst du die Anzeige hier bitte mal verlinken? Steht da irgendwas warum es zu diesem Mix kam (bewusste Verpaarung, Hündin sollte vor Kastration einmal trächtig werden o.ä.)?
 
Es gibt kaum Informationen. Ich lese nur, dass es 9 Welpen sind und jemand mal eben so 10.000 Euro für einen Wurf Welpen, wo vielleicht 500 Euro kosten insgesamt auf den vermehrer zugekommen sind, zu verdienen.

Beim VDH Züchter sind die Preise zwar ähnlich, aber durch die Untersuchungen, zuchtschauen und ähnliches macht dieser kaum Gewinn

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
 
Erster Hund
BalouDackelMix8.3.11
Zweiter Hund
Mogli, JRT,21.10.12
Dritter Hund
HermanPodiMix16.6.14
Meine ganz persönliche Meinungen zu Bauernhofwelpen und was ich auch schon von einer Pferdezüchterin gehört habe: „Die Pferdezucht wirft nicht genug ab, daher muss die Hündin ihren Teil beitragen“.:traurig2:

Bauernhofwelpen kennen wenn es gut läuft andere Tiere aber eventuell keinen Mixer/Staubsauer/Straßenverkehr.

Für den Preis würde ich die Welpen auf keinen Fall kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Erster Hund
Anka / Schäferh. (9)
Zweiter Hund
Nicki / Pudel (3)
Dritter Hund
Schnute /mix (11)
Vierter Hund
Danger / Dackel (0)
Ich dachte mir schon, dass es nicht richtig ist dort einen Welpen zu kaufen. Leider sind Bekannte von uns nicht zu überzeugen. Da kann man sagen was man will. Ich bekomme dann immer nur zur Antwort, dass die doch so süß sind und ein Hund vom Züchter viiiiiel teurer wäre. :wuetend2: Leider weiß ich nicht was ein Welpe vom Züchter kostet um ein Gegenargument zu haben.
naja, manche Menschen können halt auch nicht warten bis ein Wurf beim Züchter ansteht! :zornig:
 
Thread Ersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
B Welpe oder Junghund? Großer Schweizer - brauche dringend Rat! Augen auf beim Welpenkauf ! 16



Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben