1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. Tiermedizin-Stunde #2 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Kostenloser Zugang und weitere Infos

Gängige Preise für Tiersitter

Dieses Thema im Forum "Hundebetreuung" wurde erstellt von Liz, 24. Januar 2011.

  1. Campina

    Campina Newbie

    Beiträge:
    9
    Ort:
    Kiel
    Erster Hund:
    Labrador/Border Collie Mix
    Ich gehe auch öfters noch mit anderen Hunden spazieren,
    entweder umsonst ( habe ja auch Spaß daran, wenn noch ein 2. Hund dabei ist :) )
    oder ich kriege so 4 bis 5 Euro für eine Stunde Gassi gehen.
     
  2. isaundandy

    isaundandy Newbie

    Beiträge:
    5
    Ort:
    Steiermark
    Erster Hund:
    Maltesermischling
    Hallo :)

    ich zahle für meine Betreuung, je nach meiner Dienstart.

    wenn ich 8h Dienste habe, dann zahl ich ihnen 10 Euro für den ganzen Tag - bring ihn und komm ihn holen - Futter bring ich auch mit und alles was sie halt sonst noch brauchen.
    bei einen 12h Dienst zahl ich ihnen 15 Euro :)
    Im Monat sind das manchmal schon 200 Euro, wenn ich viel Dienst habe. Bin aber sehr sehr froh das er so gut betreut ist. Sie sind zwei Frühpensionisten (wegen Krankheit) und haben selbst auch einen Hund.
    Was sagt ihr dazu?


    Lg Einstein und Isa
     
  3. Lavaletta

    Lavaletta Newbie

    Beiträge:
    24
    Wir haben eine Tierbetreuung (nebenbei nicht hauptberuflich) als Gewerbe angemeldet.
    Bei Hunden nehme ich wenn ich sie beim Besitzer betreue oder Gassi gehe 10 Euro / Std.
    Kommt der Hund zu uns 10 Euro am Tag + Futter muss mitgebracht werden.
    Wir nehmen nur 1 Hund auf und dann bei uns in der Wohnung als Zweithund.

    Bei längeren Zeiträumen oder regelmäßigen Aufträgen kommt es auf das Verhandlungsgeschick des Kunden an.

    Andere nehmen hier in der Gegend 15 Euro für Zwingerbetreuung inkl. Futter.
     
  4. Flocke

    Flocke Stammuser

    Beiträge:
    1.277
    Ort:
    Iserlohn
    Erster Hund:
    Tyson DSH-Labbi-Mix
    Zweiter Hund:
    Lina Rehpinscher
    Soo,nun sieht es so aus als würde ich wirklich bald eine "Tageshündin" bekommen.
    Kann mir jemand genau sagen wie das mit Gewerbe/Versicherung läuft?
    Was muss ich machen und welche Kosten bringt das mit sich?
     
  5. selinaposchner

    selinaposchner Newbie

    Beiträge:
    6
    Es kommt immer drauf an. Ist es eine Privat Person dann so 5-10€ mehr aber auch nicht. Wenn aber jemand das Beruflich macht dann geht das schon ab 10-15€ los es kommt auch immer drauf an was für Diensleistungen es sind und was der Betreuuer alles vor weisen kann.
    lg

    - - - Aktualisiert - - -

    Flocke hast eine Pn wegen deiner frage oben :)
     
  6. Lynne

    Lynne Newbie

    Beiträge:
    97
    Ort:
    Köln-Lindenthal
    Erster Hund:
    Ben, Mali- DSH- Mix (7)
    Ich bin Gassigänger für fremde Hunde (nehme meinen eigenen Hund mit, wenn sie sich verstehen) und bekomme zwischen 5 und 8€ pro Stunde.
     
  7. Ilovepets123

    Ilovepets123 Gesperrt

    Beiträge:
    8
    Im Durchschnitt zahlen wir 8€ pro Stunde. Also Mindestlohn muss schon irgendwie drin sein, dafür dass man der Person seine Lieblinge anvertraut. Bei uns war auch ein Kriterium, ob noch andere fremde Hunde zeitgleich ausgeführt werden oder "nur" unsere.

    4€ finde ich schon arg wenig!

    Liebe Grüße
    Carolin
     
  8. lina27

    lina27 Stammuser

    Beiträge:
    5.924
    Ort:
    Österreich
    Erster Hund:
    Rex / Chihuahua
    Ich zahle meiner Sitterin für einen Spaziergang (meist unternimmt sie Waldtouren und ist dann mindestens 1 Stunde, aber auch mal länger unterwegs) 14 Euro. Tagesbetreuung kostet 22 Euro, wobei sie den Hund dann auch, falls es ihr zeitlich möglich ist, abholt und wieder zurück nach Hause bringt.

    Ich finde das Preis-Leistungs-Verhältnis mehr als fair, da sie Weiterbildungen rund um das Thema Hund hat und den Job als Hundesitterin quasi hauptberuflich macht. Außerdem gefällt mir, dass sie immer nur mit Kleingruppen unterwegs ist (ich glaube, maximal 3 Fremdhunde pro Spaziergang) und ich mag ihren Umgang mit den Hunden.
     
  9. Lichterflug

    Lichterflug Stammuser

    Beiträge:
    7.696
    Erster Hund:
    Terry / Yorkshire Terrier †
    Zweiter Hund:
    Lotti / Russell Terrier †
    Dritter Hund:
    Abby / American Stafford.
    Die HuTa in der Abby schon mehrfach war kostet:
    15 Euro für 1 bis 3 Stunden
    30 Euro für einen ganzen Tag (ohne Übernachtung, 7:30 bis 20:00 Uhr)
    300 Euro für den ganzen Monat (tagsüber, ohne Übernachtungen)

    Das ist teuer, aber die Betreuung dort ist auch sehr gut. Kleinere Hundegruppen von maximal 10 Tieren. Jede Gruppe wird passend zusammengestellt, hat einen eigenen Innen- und Außenbereich. Die Hunde werden gut betreut, es sind immer mehrere Mitarbeiter vor Ort.

    Und die Mitarbeiter sind sehr liebevoll. Ein paar mal habe ich Mäuschen gespielt ^^ Wenn ich hinten auf dem Parkplatz parke, kann ich das Außengelände einsehen. Da konnte ich so manches mal Mitarbeiter mit den Hunden beobachten, wenn sie sich unbeobachtet fühlen. Und das war einfach nur schön. Man merkt dass dort Hundemenschen arbeiten, denen ihr Job Spaß macht.
     
  10. Benutzer582

    Benutzer582 Gast

    Beiträge:
    827
    Meine Tochter zahlt für die HuTa in Hanau, besser gesagt bei Hanau, für den 1.Hund 180€ pro Monat und für den 2. Hund 120€.

    Das Futter für die beiden Dackel gibt sie mit...

    Die Hunde können sich dort an jedem Tag zwischen 6Uhr und 22Uhr aufhalten. Zur Zeit sind die Hunde nur 3-4 Stunden an den Werktagen in der HuTa; da hat sie vor ein paar Tagen eine Gutschrift bekommen.

    Es können auch Hunde pensionsmäßig einquartiert werden - da weiß ich keinen Preis.

    Mit der Betreuung ist sie dort auch sehr zufrieden.

    Es gibt hier einen Hunde-Betreuungsdienst. Das machen zwei junge Männer. Eine Nachbarin hat deren Hundesitter-Dienste in Anspruch genommen für ihre Schäferhündin und war sehr zufrieden.
    Eine Anfahrt kostet 15€ und dafür gibt es einen ausführlichen Spaziergang, das vorbereitete Futter hat Jada bekommen und Jada war rundherum zufrieden. Es lag ein Zettel auf dem Tisch und daraus ging hervor, dass man sich knapp 2 Stunden mit der Hündin beschäftigt hat.
    Meine Nachbarin war sehr zufrieden und "bucht" diese Hundesitter jetzt wohl öfter...

    Ich finde das preislich auch ganz ok...

    Wohingegen ich hier das "Tier-Taxi" eines Hundefreunde-Vereins für teuer halte: zur Tierklinik mit einem Retriever in einer Transportbox musste das Frauchen für 60 Kilometer 50€ berappen für die einfache Fahrt...

    ...das denkt sich die
    Ulla
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten : Gesundheitstreff.de | VRTreffpunkt.de | Tierfreund.com