1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Lumivision oder Leuchtie?

Dieses Thema im Forum "Hundezubehör" wurde erstellt von 19Kenia98, 23. September 2018.

  1. 19Kenia98

    19Kenia98 Stammuser

    Beiträge:
    1.758
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Oberbayern
    Erster Hund:
    Nanouk - B.C - 12/17
    So, nachdem es hier jetzt schon um 19Uhr dunkel wird, brauche ich ein Leuchthalsband für Nanouk. Diese billigst Dinger von Fressnapf sieht man in seinem Fell null. Nun bin ich auf die Lumivison und die Leuchties gestoßen.

    Welches habt ihr und wieso dieses und kein anderes?

    Bei den Leuchties gibt es das Plus und das Premium...Welches ist besser für langhaarige Hunde geeignet? Nanouk hat keinen übermäßigen Kragen, aber eben auch kein Kurzhaar.

    Welche Farben sind beim Lumivison, welche beim Leuchtie am besten zu sehen?
     
  2. Shnarph

    Shnarph Stammuser

    Beiträge:
    9.303
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Oberfranken
    Erster Hund:
    Kritzel (6,5)
    Zweiter Hund:
    Keks (4)
    Dritter Hund:
    Schorsch ♱
    Vierter Hund:
    Sepp ♱
    Ich habe Lumivision in Blau und Grün, beide Farben sind weithin sichtbar. Pink hatte ich auch mal, aber das war Kritzel doch zu groß und wurde Keks dann zu klein, war aber auch sehr gut zu sehen.

    Meine Entscheidung ging klar gegen Leuchtie, weil ich diesen Kasten zu klotzig finde.
     
  3. DieterII

    DieterII Stammuser

    Beiträge:
    726
    Geschlecht:
    männlich
    Erster Hund:
    Willi, Dackel, 12
    Zweiter Hund:
    Milan, Bretone, 6
    Weder mit Lumivision noch Leuchtie habe ich Erfahrungen, ich benutze was anderes.
    Für das alte Dackelchen habe ich eine Art nachgemachtes Lumivision, aber der geht auch kaum mehr als 10 Meter weit weg.

    Aber Blau ist die Farbe, die - auf etwas Distanz - sehr schlecht sichtbar ist. Grün, gelb oder orange sind insofern die besten Farben.
     
  4. Shnarph

    Shnarph Stammuser

    Beiträge:
    9.303
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Oberfranken
    Erster Hund:
    Kritzel (6,5)
    Zweiter Hund:
    Keks (4)
    Dritter Hund:
    Schorsch ♱
    Vierter Hund:
    Sepp ♱
  5. T S
    19Kenia98

    19Kenia98 Stammuser

    Beiträge:
    1.758
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Oberbayern
    Erster Hund:
    Nanouk - B.C - 12/17
    Danke:)
    Wie oft musst du die Bänder laden bzw. wie lange leuchten die?
     
  6. Mestchen

    Mestchen Stammuser

    Beiträge:
    16.714
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
    Erster Hund:
    Kiara, 13 J.
    Zweiter Hund:
    Caro, 7 J.
    Ich verwende nun einige Jahre Lumis. Kiaras erstes Lumi war in blau. Dieses Lumi leuchtete bis zum Schluss so grell, dass es extrem geblendet hat. Das Lumi war mir mal von einer Hutablage heruntergefallen und blöd auf den Verschluss aufgekommen. Der Verschluss war dann hinüber und ich konnte es nur noch zusammenstecken. Zwei Jahre später dann kam der Tag X (Winter 2016/2017), wo Manuel Kiaras Leine zu locker in der Hand hatte und Kiara im Gebüsch verschwand. Kiara bekamen wir leicht wieder. Das Lumi haben wir selbst am nächsten Tag bei Licht nicht mehr gefunden. Es wird wohl aufgegangen sein. Vielleicht hat es auch jemand anderes gefunden und konnte damit etwas anfangen. Ich weiß es nicht.
    Caro hat kurz nach ihren Einzug ein Lumi in Rosa bekommen. Es ist die neue Technologie, wo man auch sieht, ob der Akku voll ist beim Laden. :) Das Rosa hat mich bisher noch nicht geblendet.
    Kiara hat nun durch einen Ausverkauf ein Lumi in weiß (für 10 Euro damals). Durch den hohen Absatz hatte ich nicht mehr die Auswahl. Kiara hatte vorher ein Lumi mit 42,5 cm Umfang und nun eins mit 37,5 cm. Der Nachteil an der kleineren Größe ist, dass man das Lumi nicht sieht, wenn Kiara gerade nicht quer steht. Also entgegenkommende Fußgänger oder Autofahrer sehen Kiara jetzt nicht mehr so viel früher wie mit den größeren Halsband.
    Die Akkulaufzeit ist meiner Meinung für den kleinen Akku bei den leichten Gesamtgewicht in Ordnung. Ich lade das Akku etwa alle fünf Tage im Winter (etwa 1,5 bis 2 Stunden pro Tag im Einsatz, ich nehme es aber schon bei dem Wissen mit, dass es gleich dunkel wird).

    Es gibt von Leuchtie inzwischen auch ein Modell, welches Akkubetrieben ist. Die Akkulaufzeit soll da deutlich besser sein und wenn ich mal ein neues Leuchthalsband brauche und keins im Angebot ist, würde ich den etwas höheren Kaufpreis zum testen in Kauf nehmen.

    Bei Langhaarhunden empfiehlt es sich, eine Nummer oder zwei größer zu kaufen. Ansonsten verschwinden die Leuchthalsbänder im Fell.
     
  7. Shnarph

    Shnarph Stammuser

    Beiträge:
    9.303
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Oberfranken
    Erster Hund:
    Kritzel (6,5)
    Zweiter Hund:
    Keks (4)
    Dritter Hund:
    Schorsch ♱
    Vierter Hund:
    Sepp ♱
    Ich nutze sie täglich etwas über eine Stunde für die Morgenrunde und lade sie höchstens einmal die Woche nach.
     
  8. PatPat

    PatPat Stammuser

    Beiträge:
    8.633
    Ort:
    Pirmasens
    Erster Hund:
    Patty Hütehundmix
    Zweiter Hund:
    Diego Kleiner Spanier
    Ich habe 2 Leuchties. Diego hat ein Leuchtie Premium in Neon Grün. Patty hat ein Leuchtie Plus Easy Charge in türkis. Beide sind sehr hell, Pattys ist aber etwas heller. Beide sind damit sehr gut sichtbar auch mit Winterpelz.

    Pattys Halsband lade ich 1x pro Woche in der Hauptwinterzeit, da ist es aber längst nicht leer, wir nutzen es ca. 2 Stunden täglich im Winter.

    Da muss ich bei Diegos immer 2x Batterien tauschen in einer Wintersaison. Das nächste mal würde ich die Aufladbare Version nehmen.

    Beide sind seit 2 Jahren in meinem Besitz und ich bin noch begeistert :)
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com