1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ►►► Protestiere mit uns zusammen gegen Artikel 13! Das Hundeforum.com beteiligt sich wie viele andere Foren (Stand heute: 433 Foren mit 19.027.520 Mitgliedern) an der Initiative "Foren Blackout". Das Forum wird deshalb am 21. März offline gehen. Weitere Infos zu den Hintergründen und wie ihr euch aktiv beteiligen könnt, erfahrt ihr hier ►►►
  4. ►►► The Truth About Pet Cancer - Die Wahrheit über Krebs bei Hunden & Katzen -> Direkt zum Video ►►►
  5. ►►► Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ►►►

Getrockneten Gänsehals teilen

Dieses Thema im Forum "Hundefutter" wurde erstellt von Lesko, 8. März 2018.

NV-Hundehaftpflicht
NV-Hundehaftpflicht
  1. Lesko

    Lesko Stammuser

    Beiträge:
    5.270
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Thüringer Wald
    Erster Hund:
    Andy/Mix ( 7 Jahre)
    Ich habe hier vier getrocknete Gänsehälse liegen. Die sind für Andy aber riesig. Ich mag es nicht, wenn angekaute Knabbersachen die ganze Woche rumliegen.
    Hat jemand eine Idee, wie man die teilt. Durchsägen wäre jetzt mein Plan, aber vielleicht gehts auch einfacher?
     
  2. Betty

    Betty Stammuser

    Beiträge:
    3.442
    Ort:
    Niedersachsen
    Erster Hund:
    Großpudel *12.07.2011
    Zweiter Hund:
    Terrier (11 Jahre) R.I.P
    Dritter Hund:
    Dackel (13 Jahre) R.I.P.
    Manche Sachen lassen sich relativ leicht durchbrechen, ansonsten einen kräftigen Schlag mit einer kleinen Axt, einem Beil oder einem kräftigen Küchenmesser? Oder Geflügelschere?
     
    Entenwackele und Lesko gefällt das.
  3. T S
    Lesko

    Lesko Stammuser

    Beiträge:
    5.270
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Thüringer Wald
    Erster Hund:
    Andy/Mix ( 7 Jahre)
    Ich Doof! Hätte ja erstmal probieren können. :rolleyes:
    Die lassen sich über die Tischkante mit etwas Körpereinsatz durchbrechen. Das hätte ich nicht gedacht, die sahen so massiv aus.
     
  4. Hanca

    Hanca Stammuser

    Beiträge:
    10.886
    Ort:
    Nähe Straubing
    Erster Hund:
    Hans, Boxer
    Zweiter Hund:
    Paul, Boxer
    So mache ich das auch.
     
    Lesko gefällt das.
  5. Karojaro

    Karojaro Stammuser

    Beiträge:
    6.075
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sachsen
    Erster Hund:
    Lucky, JRT (11)
    Zweiter Hund:
    Aslan/Rottweiler(4)
    Danke für das Thema, falls ich mal in die Gelegenheit komme, weiß ich ab jetzt Bescheid.
     


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com