1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Zwei ausgesetzte Hunde gefunden!!

Dieses Thema im Forum "Most wanted !" wurde erstellt von lina27, 30. September 2015.

  1. lina27

    lina27 Stammuser

    Beiträge:
    6.444
    Ort:
    Österreich
    Erster Hund:
    Rex / Chihuahua
    Zweiter Hund:
    Jasmin/Yorkiemix
    Leute, hatte eben den Schock meines Lebens!!!!

    War kurz mit Rex Gassi und auf einmal lief mir ein Hund entgegen. Als er mich und Rex sah, blieb er stehen. Ich stoppte also auch. Der Hund hatte Halsband um, aber Besitzer war weit und breit keiner in Sicht. Dann raste der Hund plötzlich weg über die Straße, wäre fast überfahren worden und ich folgte ihm, weil nach wie vor kein Herrchen oder Frauchen zu sehen war. Er führte mich in den Park zur Hundezone, wo ein zweiter, kleiner Hund drin war. Mir gelang es, den anderen auch reinzulocken, dann raste ich heim, um Rex dort abzusetzen, Handy geschnappt, wieder hin, dann Polizei verständigt...

    Die Hunde kommen jetzt ins örtliche Tierheim.
    Ich hoffe, ich kann sie besuchen.
    Vielleicht nehmen sogar, wenn es passt, meine Großeltern einen der beiden.
    So was habe ich noch nie erlebt.
    Einfach schrecklich, die beiden waren ganz verstört und durcheinander, der kleinere nahm noch vor Hunger LEckerlis aus meiner Hand....

    Zum Glück war die Polizei so schnell dort und kümmerte sich um alles.

    Aber ich werde diese Hunde, dieses schreckliche Erlebnis, nie vergessen... Wie grausam können Menschen sein????
     
  2. Pudelfreund

    Pudelfreund Stammuser

    Beiträge:
    824
    Wie kommst du darauf, dass sie ausgesetzt wurden? Sie können genauso gut auch weggelaufen sein.
     
  3. Betty

    Betty Stammuser

    Beiträge:
    3.139
    Ort:
    Niedersachsen
    Erster Hund:
    Großpudel *12.07.2011
    Zweiter Hund:
    Terrier (11 Jahre) R.I.P
    Dritter Hund:
    Dackel (13 Jahre) R.I.P.
    Das hab ich mich auch gefragt. Und auch Hunde, die "aus Versehen" abhanden kommen (abgehauen, losgerissen, was auch immer), machen oft einen etwas verstörten Eindruck, wenn sie merken, dass sie nicht mehr wissen, wo ihr Besitzer ist.
    Und Hunde, die Leckerlis nehmen, sind nicht unbedingt halb verhungert - und dann auch nicht SO vestört, denn dann fressen sie nichts.

    Klar, wenn sie ausgesetzt waren, ist das eine Sauerei - aber anhand Deiner Schilderung sehe ich hier noch kein Drama a la : "Oh Gott, wie können Menschen Tieren so etwas antun"
     
  4. Yacco

    Yacco Stammuser

    Beiträge:
    14.873
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    Erster Hund:
    Asco 1.eigener
    Zweiter Hund:
    Carlo
    Dritter Hund:
    Yacco
    Nein so dramatisch seh ich das auch noch nicht.

    Gerade Welpen, sind sehr verstört wenn sie nicht mehr Heim finden

    Allein die Reaktion, Welpen einsammeln zur Polizei bringen, war m.E. richtig, da sind sie gut untergebracht.
    Vlt. meldet sich der Besitzer!
    Was mich ein bißchen zweifeln läßt, daß es gleich zwei sind.:denken3:

    Schlimm ist es, wenn sie ausgesetzt wären. Das passiert immer wieder zur Urlaubszeit.:wuetend2::wuetend10:

    Aber vlt. ist da jemand der sich jetzt sorgt und dir unendlich dankbar ist, daß du so gehandelt hast.

    Ich war es, als mein Welpe Asco weggelocht und dann gefunden wurde.
    Auch diese Möglichkeit besteht.
    Leider.:wuetend2::wuetend2:
     
  5. Pudelfreund

    Pudelfreund Stammuser

    Beiträge:
    824
    Ich finde es aber auf jeden Fall toll, dass du etwas getan hast. Sonst hätte ja was schlimmes passieren können.

    Weißt du schon was? Hat das Tierheim die Chips lesen können?
     
  6. Yacco

    Yacco Stammuser

    Beiträge:
    14.873
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    Erster Hund:
    Asco 1.eigener
    Zweiter Hund:
    Carlo
    Dritter Hund:
    Yacco
    Haben sich gekreuzt die Schreiben.
    Schließen mich an.:jawoll:
     
  7. Pudelfreund

    Pudelfreund Stammuser

    Beiträge:
    824
    Ja, du warst schneller :) In deinem Beitrag steht eigentlich alles drinnen, was ich auch sagen wollte.:jawoll:
     
  8. Yacco

    Yacco Stammuser

    Beiträge:
    14.873
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    Erster Hund:
    Asco 1.eigener
    Zweiter Hund:
    Carlo
    Dritter Hund:
    Yacco
    Ist doch egal.
    :jawoll:
    Hauptsache wurde gesagt.:zwinkern2:
     
  9. RosAli

    RosAli Stammuser

    Beiträge:
    3.828
    Erster Hund:
    Rosie/Yorkie-Pinscher-Mix
    Zweiter Hund:
    Ali/AmStaff
    Gut, dass Du dich gekümmert hast.

    Aber ausgesetzt müssen sie wirklich nicht zwangsläufig sein.

    Mir sind vor Jahren zwei meiner Hunde entlaufen. Hinter einem Wildschwein her. (ja, ich weiß, sollte nicht vorkommen, ist aber leider doch passiert)
    Die Hündin kam nach längerem warten wieder, der Rüde war weg und blieb weg. Fast eine Woche, dann wurde er gefunden. Und die Leute haben auch gedacht - ausgesetzt, der arme Hund. Mitten im Winter, viel Schnee und eisig kalt. Er war ganz dünn geworden und hatte blutige Pfoten und Erfrierungen.
    Ich war unendlich dankbar, das sich jemand seiner angenommen hatte.
     
  10. T S
    lina27

    lina27 Stammuser

    Beiträge:
    6.444
    Ort:
    Österreich
    Erster Hund:
    Rex / Chihuahua
    Zweiter Hund:
    Jasmin/Yorkiemix
    Habe mich vielleicht in der Aufregung "missverständlich" ausgedrückt, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass die Hunde ausgesetzt worden sind.

    In der Hundezone stand nämlich auch ein Sackerl mit Hundefutterdosen etc. Außerdem sind Hundezonen ja umzäunt. Ganz "von selber" kam zumindest der kleinere Hund sicherlich nicht in die Hundezone rein. Den muss da schon jemand absichtlich reingesetzt haben.

    Der andere Hund dürfte sich aus der HuZo befreit haben. Er ist wirklich wie ein Irrer rumgerast und weit und breit war keiner zu sehen. Das Ganze hat ja auch ein wenig gedauert. Ich habe mich selbst noch nach einem Besitzer umgeguckt, da war weit und breit keiner zu sehen.

    Ich rufe heute Nachmittag im Tierheim an und frage mal nach. Ich persönlich glaube nicht daran, dass es sich um zwei Ausreißer handelt. In letzter Zeit werden bei uns in der Stadt sogar recht häufig Hunde einfach in Hundezonen zurückgelassen...
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten : Gesundheitstreff.de | Tierfreund.com