1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Züchter oder Tierschutz? Wo soll man bloß suchen?! Eure Meinung ist gefragt :)

Dieses Thema im Forum "Augen auf beim Welpenkauf !" wurde erstellt von ManekiCosmo, 7. Juni 2016.

  1. foxymaus

    foxymaus Stammuser

    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    BB
    Ach, deshalb kommt schon auf 3 Seiten nichts mehr. Übrigens, ab Beitrag 114 hier im Thread gesperrt.
     
  2. marita

    marita Stammuser

    Beiträge:
    972
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Saarland
    Erster Hund:
    Kira, Mix (6)
    Zweiter Hund:
    Amy, Flat (Welpe)
    Na also, da gehöre ich ja dazu als Hundeanfänger.
    Was hätte nun deiner Meinung nach mit Kira geschehen sollen? Als ich mich nach ihr erkundigte, war sie bereits seit einem Monat in der Tötungsstation/Klinik und hatte genau keine Anfrage. Zu dem Zeitpunkt hatte sie noch eine "sichere" Frist von 30 Tagen, danach wäre sie spätestens dann wenn die Station voll gewesen wäre, getötet worden.
    Wäre das besser gewesen als bei mir zu landen?

    Bei meiner Anfrage habe ich deutlich gemacht, dass Kira jederzeit an jemand anderen mit Erfahrung vermittelt werden kann, auch wenn sie für mich reserviert ist, falls eine entsprechende Anfrage käme. Und der Verein hat sie mir auch nicht blauäugig vermittelt, sondern war davon unterrichtet, dass im Fall der Fälle die Vorkontrolleurin als PS einspringen würde.
    Ob ich sie sonst bekommen hätte, weiß ich nicht.

    Bei dir hört es sich ein bisschen danach an, als würden sämtliche Menschen, die nirgendwo sonst, aus welchen Gründen auch immer, einen Hund bekommen, dann halt auf Kroatien und Rumänien ausweichen.
    Es gibt sicher Orgas, die Hunde aus Kroatien und Rumänien teilweise schlecht vermitteln, aber die gibt es überall .

    Und ich bin immer noch froh, dass ich Kira habe, obwohl ich Anfänger war/bin.

    Und zum eigentlichen Thema, mein erster Hund kommt aus dem Tierschutz und mein zweiter Hund kommt, voraussichtlich in knapp 3 Wochen, von einer, wie ich denke, seriösen Züchterin mit Papieren.

    Ich war bisher ja eher kein so großer Fan von Zucht, aber seit meinem Besuch dort denke ich anders.
    Diese Frau lebt wirklich für ihre Tiere und liebt diese Rasse. Deshalb möchte sie zum Fortbestehen beitragen und ich bin ebenfalls froh, dass sie das tut, weil die (erwachsenen) Hunde mich wirklich total überzeugt haben.
    Ich habe einen Mordsrespekt vor der Arbeit, die sie leistet.

    Ich finde also beides gut, wofür man sich entscheidet hängt von der eigenen Vorliebe, vom Lebensumfeld und von den Anforderungen ab, die man an den jeweiligen Hund stellt, ist jedenfalls meine Meinung.

    Und in beiden Sparten muss man genau hinschauen, wem man vertrauen kann. Schwarze Schafe gibt es da wie dort.
     
    Hanca und Monstie gefällt das.
  3. Mauswanderer

    Mauswanderer Stammuser

    Beiträge:
    1.683
    Erster Hund:
    Teddy / Kaukas. Owtscharka
    Zweiter Hund:
    Tuzik / Kaukas. Owtscharka
    Nicht nur das. Wir haben Huehner, Wachteln, Zwergwachteln und Jagdfasanen die durch Marder und Fuechse bedroht werden, die muessen auch beschuetzt werden. Und die sind schoen unterschiedlich im Verhalten :D Die Huehner sind hier im Gras, die Zwergwachteln drueben in den Bueschen, die Fasanen wieder woanders. Alle Pfoten voll zu tun fuer die Baeren :)
     
    Entenwackele gefällt das.
  4. Stadtmensch

    Stadtmensch Stammuser

    Beiträge:
    1.347
    Bin neugierig: Welche Rasse denn?

    Absolut.

    LG,
    Stadtmensch
     
  5. marita

    marita Stammuser

    Beiträge:
    972
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Saarland
    Erster Hund:
    Kira, Mix (6)
    Zweiter Hund:
    Amy, Flat (Welpe)
    Ein kleiner Flat coated Retriever.:)
     
    Lichterflug gefällt das.
  6. Sukisch

    Sukisch Stammuser

    Beiträge:
    468
    Naja, das ist halt hier so üblich, dass man Gegner von Züchtern sperrt - wahrscheinlich wird das Forum durch Züchter finanziert :confused:

    :D
     
  7. RosAli

    RosAli Stammuser

    Beiträge:
    2.603
    Erster Hund:
    Rosie/Yorkie-Pinscher-Mix
    Zweiter Hund:
    Ali/AmStaff
    Es trollt wieder rum.:eek:
     
  8. Silkies

    Silkies Newbie

    Beiträge:
    312
    Geschlecht:
    weiblich
    Was haben wir dazu in Bezug auf Hundetraining gelernt? Unerwünschtes Verhalten komplett ignorieren, ohne jede Bestätigung stirbt das Verhalten aus :D:D:D
     
    Hanca, foxymaus, Entenwackele und 10 anderen gefällt das.
  9. Sukisch

    Sukisch Stammuser

    Beiträge:
    468
    Bislang funktioniert das nicht sehr gut :)
     
  10. Silkies

    Silkies Newbie

    Beiträge:
    312
    Geschlecht:
    weiblich
    Und als ergänzende Info, hätte ich oben noch erwähnen sollen:

    Die größte Herausforderung dabei ist, den sogenannten "Löschungstrotz" auszusitzen. Wobei ich die englische Bezeichnung "extinction burst" sogar noch treffender finde: Bevor das Verhalten aufgegeben wird, wird es zunächst noch mal ganz massiv gezeigt. Steigt man darauf dann wieder ein, hat man die Sache sogar verschlimmert, weil man damit die Eskalation bestärkt. Da heißt es also konsequent bleiben. :):)
     
    Wirbelwind, Hanca, Entenwackele und 7 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten : Gesundheitstreff.de | VRTreffpunkt.de | Tierfreund.com