1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. Tiermedizin-Stunde #2 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Kostenloser Zugang und weitere Infos

Züchter - Mixe - Vermehrer- Dissidenzzüchter - Hundemafia

Dieses Thema im Forum "Mein erster Hund & Hundekauf" wurde erstellt von Lunchen, 23. Februar 2011.

  1. Yacco

    Yacco Stammuser

    Beiträge:
    12.357
    Erster Hund:
    Asco 1.eigener
    Zweiter Hund:
    Carlo
    Dritter Hund:
    Yacco
    Es aergert mich gewaltig, das man kramphaft an einer Situation festhalten will, die auf Dauer nicht haltbar ist.
    Aus welchen Gründen auch immer.
    Ich kann es nicht andern und andere wollen es nicht.
    Angebliche Tierfreunde die sie sind.
     
  2. Benutzer580

    Benutzer580 Gast

    Beiträge:
    1.784
    Ist ja schön und gut, aber dennoch ergeben deine Beiträge einfach keinen Sinn.
    Einmal schreibst du du willst dass nur noch qualifizierte Menschen beruflich Tiere vermehren dürfen, doch dann soll die Zucht weiterhin familiär bleiben.
    Dann schreibst du früher war es besser, im nächsten Beitrag dass sich die Welt nicht schnell genug ändern kann. Was denn nun?
     
    miwok gefällt das.
  3. DieterI

    DieterI Gast

    Beiträge:
    6.086
    Was soll denn geändert werden?
    Hohe ethische Werte in einer Gesellschaft ist doch in Ordnung.

    Profit nicht mehr an erster Stelle?
    Wie funktioniert denn dann Wirtschaft? Ersetze Teile des Lohns durch Schulterklopfen vom Chef?

    Dinge, die neben dem Profit wichtig sind - Arbeitsschutz, Lohnfortzahlung, Unfallvorsorge, Berufsgenossenschaft, Urlaubs- und Pausenregelungen, Kündigungsschutz und und und sind gesetzlich geregelt.
     
  4. miwok

    miwok Stammuser

    Beiträge:
    2.144
    http://markertraining.de/ueber-denken-der-will-das-nicht-verstehen/ ;)
     
    Mestchen, Wautzi, TinaH und 2 anderen gefällt das.
  5. DieterI

    DieterI Gast

    Beiträge:
    6.086
    Ja, ärgert Dich das?
    Welche Situation ist denn das? Die Tatsache, dass im VDH/angeschlossenen Vereinen nicht alles Gold ist, was glänzt?
    Wo ist denn nur glänzendes Gold?
    Das kranke Hunde produziert oder gezüchtet werden.

    Wir sind hier ein Hundeforum und der Focus liegt auf Hunden. Dennoch: Diese Gesellschaft leistet es sich, Millionen von Nutztieren unter Bedingungen zu halten, die an Grausamkeit und Abscheulichkeit nicht mehr zu überbieten sind. Mit seit Jahrzehnten zunehmender Tendenz.

    Die - im Verhältnis - paar Hunde oder auch Katzen sind Peanuts, die keinen interessieren. Das ist nicht schön und das ist zu bedauern, keine Frage. Aber es ist wie es ist.

    Es wäre durch eine geringe Tierschutzabgabe auf Fleisch - 50 Cent je Kilo oder so, das kann sich jeder leisten - kein Problem, die Haltung entscheidend zu verbessern. Keine Chance in der Politik, die Maut ist wichtiger.

    Du kommst mir im umgekehrten Sinne gerade vor, als breche die Katastrophe über eine kleine Stadt herein und einer beschwert sich darüber, dass die Müllabfuhr nicht kommt.
     
    Benutzer582 gefällt das.
  6. Yacco

    Yacco Stammuser

    Beiträge:
    12.357
    Erster Hund:
    Asco 1.eigener
    Zweiter Hund:
    Carlo
    Dritter Hund:
    Yacco
    Ich schließe eine familiäre Zucht nicht aus, wenns dann eine ist.
    Die Berufs Ethik war besser
    Und somit auch das Vertrauen in die Stände.
     
  7. Sanny7

    Sanny7 Newbie

    Beiträge:
    15
    Geschlecht:
    weiblich
    Oh. :( Bin grad geschockt. Unser erster Hund (vor 50 Jahren....) kam vom Züchter, denn ich wollte (als Kind) unbedingt einen Foxl).
    Damals kupierte man sogar noch legal Ohren und Schwänze (mich gruselts heute bei dem Gedanken, aber es war damals so).
    Bobsy jetzt, den hab ich einfach durch Forenkontakte. Er sollte ins TH. Da nahm ich ihn, um ihn weiterzuvermitteln. Oki - nun ist er 7 Jahre bei mir - um nichts in der Welt würde ich meinen Schatz noch hergeben. :)
     
  8. Torsten

    Torsten Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.050
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Erster Hund:
    Labrador (11)
    @ALL

    Ich bitte um Beachtung der Netiquette:

    # Alle Nutzer sind berechtigt nach bestem Wissen und Gewissen ihre Meinung frei zu äußern, sofern diese Andere nicht beleidigen oder anderweitig verletzten.

    # Jeder Nutzer verpflichtet sich die Umgangsformen zu beachten und die Meinungen anderer zu respektieren. Seid nett zueinander und die Diskussionen können auf einem guten Niveau am Laufen gehalten werden.

    https://www.hundeforum.com/threads/netiquette.3/

    Die letzten Beiträge wurden hierhin verschoben: https://www.hundeforum.com/threads/stammtischrunde.38003/

    Vielen Dank für euer Verständnis.

    Torsten
     
  9. Yacco

    Yacco Stammuser

    Beiträge:
    12.357
    Erster Hund:
    Asco 1.eigener
    Zweiter Hund:
    Carlo
    Dritter Hund:
    Yacco
    Recht hat sie die Almut!
    Der Eingangsthread, zur Erinnerung,
     
  10. foxymaus

    foxymaus Stammuser

    Beiträge:
    2.076
    Ort:
    BB
    Nein, Vermehrer müssen nicht unbedingt "verantwortungslos und unter schlimmsten Umständen" Hunde vermehren. Es gibt auch einige, die nicht unbedingt unter schlimmsten Umständen vermehren, verantwortungslos und Vermehrer sind sie aber trotzdem. Da spielt es auch nicht unbedingt eine Rolle, wie groß die Anzahl ihrer Vermehrerhündinen ist. Mir scheint, hier wissen einige immer noch nicht (oder wollen es nicht wissen), was denn nun ein Vermehrer ist. Schade, Jahre lang umsonst diskutiert.
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten : Gesundheitstreff.de | VRTreffpunkt.de | Tierfreund.com