Zahnstein und Mundgeruch - Zähneputzen?

DarkWuff

Newbie
Erster Hund
Tibbers / ZP (2)
Zweiter Hund
Phineas / ZP (8 Mo)
@Nadja13 ja das wäre echt interessant, was da der Unterschied ist. Bei 99€ kann man sich sogar überlegen sie einfach zu kaufen, beim doppelten dann doch nicht.. Da fallen mir andere Dinge ein, die meine Hunde eher brauchen könnten 😂
 

DarkWuff

Newbie
Erster Hund
Tibbers / ZP (2)
Zweiter Hund
Phineas / ZP (8 Mo)
Was ich mal ganz schnell herausgefunden habe: Die emmi-dent ist eigentlich für Menschen und nicht absolut geräuschlos 😉
 

Nadja13

Stammuser
Also da steht: 'ohne Bürstbewegung', auch bei 'Metalic'. Da kann ich mir nur vorstellen,
dass die Vibration da ist, was die Pet-Zahnbürste nicht hat. Aber wir warten mal auf eine Antwort.☺
 

Nadja13

Stammuser
Geantwortet hat noch keiner. Wenn nicht, lege ich diese Woche noch mal nach.

Gestern hatten wir 'Zahn-Ultraschall-Tag'. Die Maus mit den wenigsten Zähnen/4
hat den größten 'Ärger' gemacht beim Schaber und Finger. Die anderen beiden
haben Vollgebiß und lockere Zähne konnten wieder stabilisiert werden, aber nur
in Kombi mit Zahnpasta, Spray und Dentisept. Bei mehr als 10 sec (zähle immer
schnell bis 20) zucken die Tiere schon von alleine weg. Mehr wäre schädlich.
Der Zahnstein wird weniger und weniger, bes. bei den Backenzähnen wichtig. 👩‍🦰
 

Nadja13

Stammuser
Kein Eingang zu verzeichnen, aber dem Internet ist zu entnehmen, dass sie alle
ohne Bürstbewegung arbeiten aber: bei menschl. Zahnbürsten ein Motor eingebaut ist,
der Vibration erzeugt. Einfach wegen eines besseren HandFeelings.
Das heißt für den Hund, das er schlimmstenfalls die Vibration verarbeiten muss.
Das muss letztlich jeder selbst einschätzen für seinen Liebling.
 

Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben