1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Woran sind eure Hunde verstorben?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Torsten, 12. Januar 2016.

?

Woran sind eure Hunde verstorben?

  1. Altersschwäche (eines natürlichen Todes)

    19 Stimme(n)
    25,3%
  2. Krankheit (Krebs, etc.)

    61 Stimme(n)
    81,3%
  3. Unfall

    8 Stimme(n)
    10,7%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Kati88

    Kati88 Stammuser

    Beiträge:
    361
    Ort:
    Sauerland
    Erster Hund:
    Marla (Labrador, 7)
    Brandy (Golden Retriever) wurde 12 Jahre und 2 Monate alt. Er hatte schwere Athrose in den Ellbogen, eine Schilddrüsenunterfunktion, war fast blind, er war dement und schlussendlich hatte er, wahrscheinlich, Prostatakrebs.
    Am 07.08.2013 haben wir ihn erlösen lassen, nachdem ich 2 Tage vorher mit der Tierärztin besprochen hatte, dass wir nichts mehr tun werden, außer den richtigen Zeitpunkt nicht verpassen. Den Zeitpunkt hat er uns sehr deutlich gezeigt. Kommt mir immer noch vor, als wäre es gestern gewesen
     
  2. weltbesde

    weltbesde Stammuser

    Beiträge:
    1.001
    Geschlecht:
    weiblich
    bei meiner Oma lebten:
    erster Rottweiler mit 7 Jahren eingeschläfert wegen fehlender Bandscheibe
    zweiter Rottweiler mit 4 Jahren eingeschläfert - sie war nicht mehr kontrollierbar
    Straßenhund-Mix, geschätzt zwischen 9 (laut TS) - 13 Jahre (laut TA) - nachts eingeschlafen

    bei mir
    Labrador-Müsterländer-Mix mit 14 Jahren (hatte er ab 7 Jahren) eingeschläfert (Athrose, die Medis halfen nicht mehr)
     
  3. benkima

    benkima Newbie

    Beiträge:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Sachsen
    Erster Hund:
    Akima, Dalmatiner *
    Zweiter Hund:
    Benny, Malinois Mix*
    Malinois mix, 10,5 jahre,
    Ist plötzlich beim gassi auf dem feld einfach zusammgebrochen. War ganz duselig und ist auf dem Weg zum TA verstorben.
    Vermutlich Herz oder Hirnschlag.
    Keine vorerkrankungen bekannt jedoch phasenweise Verhaltensauffälligkeiten die auf neurologie schließen ließen...
    Letztlich Monate vor seinem tod aber beschwerdefrei...


    Dalmatiner, 12 jahre, tumor in der Bauchspeicheldrüse der geplatzt ist...
     
  4. Schogetta

    Schogetta Newbie

    Beiträge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Bernhardiner früher (als ich Kind war) eingeschläfert wegen Leukämie mit 5 Jahren
    Neufundländer (auch als ich jung war) mit 12,5 Jahren eingeschläfert, Nierenversagen nach Blutvergiftung wegen Beißattacke des Nachbarhundes. Wir haben in dem dichten Fell die Wunde nicht gefunden, erst, als es zu spät war :(
    Landseer Nr. 1 mit 8,5 Jahren eingeschläfert wegen Knochentumor
    Landseer Nr. 2 mit 11,5 Jahren eingeschläfert wegen kaputten Gelenken, sie konnte nicht mehr alleine hoch kommen (aus dem Liegen)
    Mix mit etwa 13 Jahren eingeschläfert wegen Demenz und einer neurologischen Störung. Sie lief die letzten 3 Tage nur noch im Kreis und alle Behandlung half nicht mehr
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com