1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Woran sind eure Hunde verstorben?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Torsten, 12. Januar 2016.

?

Woran sind eure Hunde verstorben?

  1. Altersschwäche (eines natürlichen Todes)

    17 Stimme(n)
    23,9%
  2. Krankheit (Krebs, etc.)

    58 Stimme(n)
    81,7%
  3. Unfall

    7 Stimme(n)
    9,9%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Torsten

    Torsten Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.294
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Erster Hund:
    Labrador (11)
    Aus aktuellem Anlass würde mich mal interessieren, woran ist eure Hunde verstorben sind?

    Vermutlich lässt es sich in vielen Fällen gar nicht genau sagen. In solchen Fällen bitte anhaken, was ihr eurer Ansicht nach für die wahrscheinlichste Todesursache haltet.

    Torsten
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2016
  2. Skadi

    Skadi Stammuser

    Beiträge:
    5.266
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Skadi-Boxer *07/15
    Zweiter Hund:
    Aris-Boxemix *03/09
    Schäferhund, 9,5 Jahre, schwere HD.

    Musste eingeschläfert werden, weil die Schmerzmedikamente den Magen angriffen und sie qualvoll an Magenbluten hätte versterben können (viel gefehlt hätte nicht), aufgrund der hohen Dosis, die sie brauchte. Davon ganz ab, halfen ihr die Medikamente nicht mehr und eine OP brachte nichts.
     
  3. Wolfgirl

    Wolfgirl Stammuser

    Beiträge:
    1.398
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Coesfeld
    Erster Hund:
    Lobo/Schäfermix 12,5
    Zweiter Hund:
    Elli/Kokoni 8
    Dritter Hund:
    Dobby/Dackelmix 3,5
    Mein erster Hund ging ziemlich elendig an Lymphdrüsenkrebs ein. Heute wünschte ich, wir hätten eher loslassen können, aber wir hatten alle das Gefühl, dass er selber noch ein wenig leben wollte, bis es dann eben wirklich nicht mehr ging...:traurig2:
     
  4. Wirbelwind

    Wirbelwind Stammuser

    Beiträge:
    5.789
    Erster Hund:
    Grizu Shih Tzu * 10.04.2015
    Zweiter Hund:
    Freki Shih Tzu * 02.06.2016
    Mein Mädchen musste ich erlösen lassen weil sie voller Krebs war (11).
    Unser schwarzer Opa konnte von jetzt auf sofort nicht mehr aufstehen, wir haben ihn erlösen lassen da er schon über 15 war. Hüfte kaputt aber Herz wie ein Jungspund :traurig2:
    Und unser Schäferhund ist in sehr hohem Alter (16) allein eingeschlafen, vermutlich Herz, da bekam er schon über Jahre Medikamente.
     
  5. Benutzer559

    Benutzer559 Gast

    Beiträge:
    1.642
    2x Sekundentod durch DCM
    1x Krebs
    1x Altersschwäche
    1x Bandscheibenvorfall
    1x Sportunfall
     
  6. Benutzer585

    Benutzer585 Gast

    Beiträge:
    18.100
    1.Hund Lymphknotenkrebs ua anderen Krebsarten. 10 Jahre Rassehund mir Papieren
    2. Hund wurde vom Züchter eingeschläfert ----- Rassehund mit Papieren
    3.Hund Schlaganfall Tinibini 13 einhalb Jahre = Mischling
    4.Hund 14 Mon. akute Leukämie Rassehund mit Papiere
     
  7. Crime

    Crime Stammuser

    Beiträge:
    17.167
    Erster Hund:
    Luke / BdP-Senne-Mix (8,5)
    Zweiter Hund:
    Jack/Schnauzer † 01.07.2015
    Wenn Jack gilt

    1x Altersschwäche.


    Wenn Momo gilt (zwar auch eine starke emotionale Bindung aber sicher nicht vergleichbar mit Jack oder gar Luke)

    1x Unfall
     
  8. LueLa

    LueLa Stammuser

    Beiträge:
    6.489
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    LM
    Erster Hund:
    Wes/ Dalmatiner (3)
    Zweiter Hund:
    Fehna/ DSH-Mix (10)
    Wie sind denn Mehrfachnennungen möglich?
    Also wo kann ich die Anzahl eintippen?
     
  9. Shnarph

    Shnarph Stammuser

    Beiträge:
    8.800
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Oberfranken
    Erster Hund:
    Kritzel (6)
    Zweiter Hund:
    Keks (4)
    Dritter Hund:
    Schorsch ♱
    Vierter Hund:
    Sepp ♱
    @LueLa, das geht meines Wissens nach nicht. Man kann nur bei den Antworten mehrere auswählen.

    Henry (Bobtail) musste eingeschläfert werden, er konnte eines Morgens nicht mehr aufstehen.

    Fritz (Irish Wolfhound) musste wegen massiven Herzproblemen eingeschläfert werden, Tabletten haben nicht mehr geholfen.

    Schorsch (Briard x Kuvasz) ist von selber in den Armen meiner Mutter eingeschlafen, bevor der TA kommen konnte. Wäre aber vermutlich eh auf Erlösung hinausgelaufen.
     
  10. LueLa

    LueLa Stammuser

    Beiträge:
    6.489
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    LM
    Erster Hund:
    Wes/ Dalmatiner (3)
    Zweiter Hund:
    Fehna/ DSH-Mix (10)
    Dann stimmt ja die Statistik hinter der Umfrage nicht :denken24:
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com