Wieviele Sportarten macht ihr?

Aber da der Tag nunmal nur 24 Stunden hat, die Woche nur 7 Tage, kann man ja nicht alles zwei-drei Stunden die Woche machen. Also so intensiv wie wir apportieren könnte ich da snicht noch mit drei Sportarten zusätzlich machen.

Wir machen das seit über zehn Jahren. Auf die Jahre verteilt funzt das ganz gut.

Auf Prüfungsniveau will ich gar nichts machen, soll reiner Spaß sein!

Wieso trennst Du Spass und Prüfungsniveau? Korrekt etwas zu machen heisst nicht, dass es keinen Spass macht, im Gegenteil.

Ich gammel schon mit meiner Tochter viel zu viel auf diversen Wettkämpfen, Turnieren, Meisterschaften rum (3 leistungsorientierte Sportarten), da brauch ich das nicht auch noch mit meinem Hund *lol*

Muss auch nicht, wobei, wenn der Hund talentiert ist und man selbst mit Freude dabei ist, ergibt es sich manchmal einfach so.
Siehe oben.
 
Erster Hund
Rocco / Beagle-Pinscher
Wir machen das seit über zehn Jahren. Auf die Jahre verteilt funzt das ganz gut.
Ja "uns" gibt´s ja erst mal seit nem Jahr :)

Wieso trennst Du Spass und Prüfungsniveau? Korrekt etwas zu machen heisst nicht, dass es keinen Spass macht, im Gegenteil.
Haste recht, so mein ich das auch nicht. Ich WILL es sogar unbedingt korrekt haben, sonst brauch man ja erst ga rnicht anfangen *lol* Außer beim Einweisen :verlegen1:

Wenn man sich zu Prüfungen meldet, hat man erstens weitere Termine, die man wahrnehmen muss und außerdem gilt es Dinge, die dann zu einem bestimmten Zeitpunkt sitzen müssen, auch wieder etwas Druck. UND wir müssten zuvor die BH-Prüfung machen, was mit meinem Kläffer absolut nicht möglich ist!
 

Liz

Erster Hund
Luna, Mischling
Ich hab Lunchen ja noch kein Jahr. Dummytraining machen wir. Täglich. Sie bekommt ihr Futter halt aus dem Preydummy und das möchte ich auch beibehalten.

Fährten haben wir jetzt schon ausprobiert. Waren auf einem Seminar vor ein paar Wochen. Luna war auch voll bei der Sache und gut konzentriert, aber nachdem ich das dann noch 2x Zuhause gemacht habe muss ich sagen, dass es mir keinen besonders großen Spaß macht.

Discdogging möchte ich gerne machen. Mal schauen was der TA sagt. Falls wir das ok bekommen könnte ich mir auch vorstellen mich da richtig mit ihr reinzuhängen. Davon ausgegangen, dass sie da richtig Spaß dran hat, aber ich glaube das sieht schon ganz danach aus...
 

Liz

Erster Hund
Luna, Mischling
Dankeschön!
Naja, und wenn nicht, dann finden wir irgendwas anderes Schönes für uns. :jawoll:
 
Richtig Liz. Felix kann aufgrund der Arthrose und Wirbelsäulenproblematiken auch nicht mehr alles machen, natürlich auch nicht wegen des Alters. Aber wer rastet, der rostet. Es gibt genug Alternativen.
 
Erster Hund
Rocco / Beagle-Pinscher
Liz, dann drücke ich feste die Daumen, dass Hüften, Ellenbogen, Schulter und Wirbelsäule OK sind.
sag mal, klärt man das grundsätzlich ab, bevor man Hundesport betreibt? Oder nur bei sprung- und wendungsreichen Sportarten, oder nur wenn der Verdacht auf eine Erkrankung besteht, bzw. die Rasse besonders gefährdet ist?

Meinst du, dass ich das bei Rocco auch abklären sollte?

Dummytraining machen wir. Täglich. Sie bekommt ihr Futter halt aus dem Preydummy und das möchte ich auch beibehalten.
Echt? Das find ich toll! Ab und zu muss Rocco sich auch seine komplette Ration erarbeiten, aber meist kriegt er´s nur für ein "Sitz" in den Napf:zwinkern2: Finde ich aber super, wenn der Hund was schaffen muss für sein Essen :happy4::frech3:

Aber barfst du? Weil mit Rohfleisch ist das ja schon etwas bääääh!:traurig2:

Sorry, warum ist eine Popels BH Prüfung nicht möglich? Sturkopf, Mister Eigenwillig Felix hat die mit Links bestanden.
Er wird vermutlichn schon disqualifiziert, bevor die Prüfung beginnt, weil er dem Prüfer etwas anderes erzählen wird, wenn der meint ihn betatschen zu müssen :verlegen1: Außerdem weiß ich nicht, wie es im Verkehrsteil läuft, denn im Regelwerk steht geschrieben, dass es auch sein kann, dass der wartenden Hund von den vorbeilaufenenden Passanten mehr oder weniger bedrängt wird und da würde Rocco Amok laufen!

Sonst, denke ich, würde er es problemlos schaffen, ist ja wirklich nicht so schwer. Aber sonst, sieht´s momentan noch schlecht aus. Hoffe natürlich, dass das auch irgendwann kein Problem mehr ist.
 
Wenn man intensiv Sport macht, finde ich, sollte man die Gesundheit immer überprüfen lassen. Da weiss man dann wie man belasten kann. Bei allem, wo oft Sprünge nötig sind (Agility, THS, VPG, Obedience, Disc Dogging, Flyball etc.), halte ich es für ein absolutes MUSS.
 
Erster Hund
Rocco / Beagle-Pinscher
Wenn man intensiv Sport macht, finde ich, sollte man die Gesundheit immer überprüfen lassen. Da weiss man dann wie man belasten kann. Bei allem, wo oft Sprünge nötig sind (Agility, THS, VPG, Obedience, Disc Dogging, Flyball etc.), halte ich es für ein absolutes MUSS.
hm, dann werde ich das beim nächsten Tierarztbesuch wohl mal ansprechen. Sollte ich irgendwelche bestimmten Untersuchungen verlangen? Oder sag ich zum TA, mein Hund treibt Sport, ich will wissen, ob er das gesundheitlich packt?
 



Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben