1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Wie viele Haufen sind normal?

Dieses Thema im Forum "Welpen & Junghunde" wurde erstellt von 19Kenia98, 23. Februar 2018.

  1. Aussie2011

    Aussie2011 Stammuser

    Beiträge:
    3.787
    Ort:
    Sachsen
    Erster Hund:
    Pünktchen (7 Jahre)
    Zweiter Hund:
    Ron (3 Jahre)
    Kann jetzt nicht vom Welpe ausgehen nur vom Erwachsenen.
    Ron macht Manchmal auf einer Runde von 20min 6 Haufen.
    An manchen Tagen garnix.
     
  2. foxymaus

    foxymaus Stammuser

    Beiträge:
    2.497
    Ort:
    BB
    Ich würde mir über meine Fütterung schon Gedanken machen, wenn mein erwachsener Hund mehr als 3 Haufen am Tag macht.
    Ein Welpe bekommt mehrmals am Tag Futter, in der Regel (je nach Alter) 3-4 mal. Da würde ich 3-4 Haufen als normal ansehen. Beim erwachsenen Hund 1-2 Haufen. Sind es mehr Haufen oder große Haufen, würde ich mein Futter überprüfen. Umsomehr minderwertiges Futter, desto mehr Haufen oder große Mengen wird der Hund auch machen. Was nicht verwertet werden kann, kommt nun mal hinten wieder raus und fehlt dem Hund letzten Endes an Nährstoffen. Es läuft auf Dauer auf Mangelerscheinungen beim Hund raus.Der Hund kanns ja nicht verwerten. Bei hochwertigen Futter wird der größte Teil verwertet. Die Haufen sind kleiner und weniger. Oder mal anders betrachtet, das Geld, das man im minderwertigen Futter investiert, kommt ungenutzt hinten wieder raus. Ein Fass ohne Boden. Umso weniger Kot, desto besser ist die Fütterung.
     
  3. Aussie2011

    Aussie2011 Stammuser

    Beiträge:
    3.787
    Ort:
    Sachsen
    Erster Hund:
    Pünktchen (7 Jahre)
    Zweiter Hund:
    Ron (3 Jahre)
    Meine Hunde bekommen kein minderwertiges Futter.
    Wir waren auch schon beim TA, Blutbild ist alles in Ordnung.
     
  4. lina27

    lina27 Stammuser

    Beiträge:
    6.541
    Ort:
    Österreich
    Erster Hund:
    Rex / Chihuahua
    Zweiter Hund:
    Jasmin/Yorkiemix
    Rex macht auch meist mehrere Haufen am Tag (ca. 4) Er bekommt hochwertiges Futter und hat auch schon unterschiedliche Marken gefressen, macht keinen Unterschied.
     
  5. weltbesde

    weltbesde Stammuser

    Beiträge:
    482
    Geschlecht:
    weiblich
    Ergänzung: Die Summe der 3 oder 5 Haufen ist ziemlich gleich - ich werde es jetzt aber nicht wiegen :D Denke dass ich das über die Füllung seiner Haufen-Beutel ganz gut abschätzen kann.
    5 Haufen kommen meist vor, wenn er beim Haufen machen abgelenkt ist: weil es auf einmal vor ihm gut riecht oder er etwas sieht. Dann wird gegen Ende der Runde noch mal ein (kleinerer) Haufen gemacht. Deshalb muss sein Futter ja nicht direkt minderwertig sein.
     
  6. Hermelin

    Hermelin Stammuser

    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Franken
    Erster Hund:
    Hermes / Whippet
    Wo fängt der Haufen an und wo hört er auf?
    Meiner markiert mit Kot,.. weshalb wir auf deutlich mehr als 1-2mal Kot absetzen am Tag kommen :D aber wirklich als Haufen würde ich das wenigste davon bezeichnen,...
     
  7. Amica

    Amica Stammuser

    Beiträge:
    1.636
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Ronja, Kl.M. (+2016)
    Zweiter Hund:
    Lucy, Aussie (*2015)
    Dritter Hund:
    Rico, Kooiker(*2016)
    So ist das bei Rico auch. Ich denke, man darf nicht vergessen, dass die Verdauung der einzelnen Hunde auch unterschiedlich ist. Lucy macht beispielsweise nur ein bis zwei Haufen pro Tag, Rico zwei bis drei und manchmal sogar noch mehr - trotz hochwertigen Futters. Verwerten tut Rico das Futter aber gut. Fast sogar zu gut, denn er benötigt deutlich weniger als auf der Packung für sein Gewicht angegeben. Bei Lucy dagegen (obwohl sie deutlich weniger Haufen macht) kann ich durchaus immer noch eine Handvoll extra Futter geben; sie nimmt dadurch nicht zu.

    Den Eindruck habe ich bei Rico manchmal auch. Manchmal hat er beim Spazierengehen einfach "keine Zeit" sein Geschäft in Ruhe zu erledigen (nicht, weil ich ihm keine Zeit lassen würde, sondern weil es so viel Spannendes zu erschnüffeln gibt).

    Liebe Grüße
    Amica
     
  8. Mestchen

    Mestchen Stammuser

    Beiträge:
    15.861
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Minden
    Erster Hund:
    Kiara, 13 J.
    Zweiter Hund:
    Caro, 7 J.
    Hängt die Anzahl der täglichen Haufen nicht auch vom Hund bzw. sein Verdauungssystem ab?
    Meine Erfahrungen sind durch gerade zwei Hunde sehr beschränkt. Als Caro einzog, hat sie meistens* einen Haufen pro Tag bei Trockenfutterfütterung hinterlegt. Bei der Mischfütterung ebenso. Auch mit den wahnsinnig minderwertigen Hypoallergenen Futter kam nur ein Haufen hinten raus.
    Mit BARF setzt sie teilweise nur alle zwei Tage einen Haufen ab.

    Kiara hat in den letzten 10 Jahren (bei den ersten drei wäre ich mir nciht mehr sicher ;)) 2-3 Haufen gemacht. Minderwertiges Futter, hochwertiges Futter, Mischfutter und nun auch beim BARF,

    An der Anzahl kann ich keinen Unterschied sehen, an dem Volumen hingegen schon.

    *hin und wieder gab es natürlich auch mal einen zweiten ;)
     
    Amica gefällt das.
  9. Crime

    Crime Stammuser

    Beiträge:
    17.132
    Erster Hund:
    Luke / BdP-Senne-Mix (8,5)
    Zweiter Hund:
    Jack/Schnauzer † 01.07.2015
    Reden wir von Haufen oder von Würsten?
    6-10 Haufen :eek:
    6 bis 10 Würstchen immer noch :eek: aber ok.

    Wobei ich die Anzahl der Haufen als kaum Aussagekräftig beurteilen würde ohne gleichzeitig die Größe derselben zu wissen.:rolleyes::D

    Also in Haufen

    Bei TroFu 3
    bei Dosen 2 - 3
    bei Barf 1 - 2

    und die Größe war ebenfalls in der Tendenz eher absteigend.
     
  10. Mestchen

    Mestchen Stammuser

    Beiträge:
    15.861
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Minden
    Erster Hund:
    Kiara, 13 J.
    Zweiter Hund:
    Caro, 7 J.
    Ich habe mich für die Anzahl des Kotabsatzes pro Tag entschieden ;)
     
    Amica gefällt das.
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com