Wie verhalten sich Eure Rüden wenn läufige Hündinnen.....

Erster Hund
Moritz/ Mischling(5)
Zweiter Hund
Balu/ Dalmatiner(2)
unterwegs sind?
Im Moment ist es wieder soweit. Ich darf Balu dann bei offener Tür keine Sekunde aus den Augen lassen. Er wartet richtig das ich mich nur umdrehe oder so. Weg ist er!!! Diese Zeit gehe ich nur mit Leine vor die Tür. Und das obwohl ich einen schönen Garten habe und er dort sonst immer mal rumtobt. Geht dann gar nicht.
Ausserdem sitzt er abends im Hauswirtschaftsraum und jault wie ein Wolf. Nicht stundenlang aber immer wieder kurz.Auch tagsüber wenn ich weg bin macht er es.Dann wohl ausdauernder.Er ist dann sowieso immer sehr unruhig. Läuft hin und her und bleibt auch schlecht auf seinem Platz.
Beim Gassi gehen ist die Nase nur auf dem Boden. er schnauft und klappert mit der Schnauze bis Schaum kommt.Kaum ansprechbar.

Verhalten sich Eure auch so?
Könnte man da was verändern? Kann ich ihm irgendwie helfen?
 
Aktuell ist bei uns wohl auch eine Läufige unterwegs. Ich hab sie noch nicht getroffen, aber Baylies Verhalten ist eindeutig. Er geht momentan nur an der Schleppleine Gassi, sonst würde er 100 % stiften gehen um die Hündin zu suchen. Er ist furchtbar. Er zieht wie ein Irrer, guckt null nach mir, hängt dauernd mit der Nase am Boden, hat die Ohren großteils auf Durchzug, quitscht rum...nervig. Ich bin froh wenn es rum ist und ich wieder einen normalen Hund habe :)
 
Timmy schnüffelt stundenlang und rennt von links nach rechts und wieder zurück und noch mal in die linke Ecke, aber vorne Rechts muss auch noch erkundschaftet werden. Naja, meist legt sich das nach 10, 15 min, dann kann er von der Leine.
 
Erster Hund
Enko/DSH 3 Jahre
Enko wird nächsten Monat 2 Jahre alt.
Er schnuppert zwar intensiver,aber ansonsten interessiert ihn
die holde Hundedamenwelt auch bei Läufigkeit noch nicht die Bohne.

Männe unkt schon immer rum und sagt ...,Enko ist vllt. schwul:happy33:

Ich bin nicht böse drum das ihn das noch kalt lässt.

Liebe Grüsse Caro
 
Könnte man da was verändern? Kann ich ihm irgendwie helfen?

Es gibt Rüden mit einem mehr oder weniger starken Geschlechtstrieb - die sind aber noch im Bereich eines Normalzustandes.
Und es gibt Rüden, die sind völlig von der Rolle, fressen nicht mehr, sind nur noch unruhig, nicht mehr zu händeln, von Gehorsam ganz zu schweigen etc.

Kann man das was verändern? Sicher:zwinkern2:, sogar dauerhaft. Man kann den Knaben entrüden. Macht der Tierarzt und ist für Rüden an sich keine große Sache.

Wie kannst Du ihm sonst helfen. Im Grund nicht, es sei denn, Du sedierst ihn. Ich denke, die Tiermedizin bietet ein entsprechendes Mittel an.

Ich würde ihn kastrieren lassen, ist ein einmaliger kleiner Eingriff und das Tier - und Ihr - habt dauerhaft Eure Ruhe.
 
Erster Hund
Benny (GR/R)
Zweiter Hund
Eddy (GR/R)
Dritter Hund
Ylvi (GR/H)
Dieter, deine Vorschläge sind wie immer klasse, hihi...
 
Erster Hund
Moritz/ Mischling(5)
Zweiter Hund
Balu/ Dalmatiner(2)
Ich habe schon oft überlegt ob ich Balu kastrieren lasse. Wenn ich dann hier im Forum darüber lese, bin ich mir nicht sicher. Hier wird ja Kastration nur empfohlen wenn der Hund gesundheitliche Probleme hat oder er so von der Rolle ist das er voll durchdreht. Sooo schlimm ist ja nicht. Ich kann mich ja drauf einstellen und weiss, es ist bald wieder vorbei. Gehorsam ist in der Zeit zwar auch kaum vorhanden.....ich hab das Gefühl manchmal er verarscht mich nach Strich und Faden und grinst sich dann noch einen:zornig:Er macht einfach wonach ihm ist.....:denken3:
Mein Tierarzt befürwortet natürlich die Kastration. Ist ja sein Geld:denken3:
Ich habe Angst das ich dann so einen fetten, trägen Hund spazieren führe.Da kann man zwar aufpassen, natürlich.
Ich bin mir einfach nicht sicher was richtig ist.
 
Erster Hund
Benny (GR/R)
Zweiter Hund
Eddy (GR/R)
Dritter Hund
Ylvi (GR/H)
Sonja, dann laß ihm doch mal einen Chip setzen und schau dir an, was passiert.
Wäre doch eine Alternative...
 
Es gibt schon noch andere Alternativen als den hUnd direkt aufschneiden zu lassen.

Es ist nicht gesagt dass sie helfen, aber versuchen würde ich es.

Faustregel ist "ein müder Hund schläft viel und jault wenig". Deshalb würde ich ihn auspowern, wei auch immer euer optimaler Weg dafür ist. Wir fahren an solchen Tagen/Wochen z.B. grundsätzliche woanders hin zum spazierengehen, dann hat er den Geruch nicht in der Nase. Und dort machen wir ganz viele Suchspiele etc. Meist versuche ich auch, dort mit dem Fahrrad hinzufahren um ihn körperlich auszupowern oder wie gehen eben eine Riesenrunde. Bei uns klappt das super.

Ich muss allerdings sagen, dass Collin kein extremer Kandidat ist. Er schnüffelt wohl den Spuren hinterher und klappert hier und da mal mit den Zähnen und ist auch sehr unaufmerksam, zu Hause merkt man aber nichts und abhauen tut er auch nicht.

Wie gesagt, versuchen würde ich es. Zuhause kannst Du auch versuchen, ihn abzulenken. Lass ihn nicht aus seinem Napf fressen sondern verstecke es im ganzen Haus. Dann muss er es suchen und meist sind Hunde nach sowas richtig schön k.o.
 
Erster Hund
Balou~ Testosteron-Monster
Zweiter Hund
---
Dritter Hund
---
:winken3:

Habe auch einen Rüden im Flegelalter vom 10 Monaten. Er entdeckt jetzt so richtig das er mal ein Mann werden will :denken24:

Sprich die "Lülle" hängt bei jeder Gelegenheit raus. Er markiert derzeit extrem...selbst wenn ich weiter gehe wird versucht auf Drei Beinen hüpfend noch schnell ein Tropfen drüber zu machen. Derzeit sind hier auch Hündinnen heiß. Unser Hund versucht die Weibchenpipi aufzulecken. Er ist an der Leine kaum zu führen und rennt von links nach rechts immer die Nase runter oder im Wind. Er frißt sehr wenig. Wenn er Hündinnenpipi riecht..tropft ihm regelrecht Wasser aus der Nase er speichelt vermehrt, er klappert mit den Zähnen. Die Lefzen beben regelrecht.

Mir wurde geraten noch ein bischen zu warten..es kann sein das es besser wird mit zunehmenden Alter..wenn icht bin ich für das kastrieren..es ist weder dem Hund noch mir geholfen wenn er sich so quält.

Im Haus ist er ruhig und ausgeglichen...im Garten ist er auch nervöser wie sonst..denke er riecht die Weibchen Meilenweit
 

Ähnliche Themen




Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Herrchen-sucht-Frauchen.de

Hundeforum.com ⇒ Das freie & unabhängige Hundeforum unterstützen:

Oben