1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. Tiermedizin-Stunde #2 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Kostenloser Zugang und weitere Infos

Wie oft badet Ihr Eure Hunde?

Dieses Thema im Forum "Hundepflege" wurde erstellt von Kimmi123, 1. Mai 2013.

  1. Luva

    Luva Stammuser

    Beiträge:
    1.834
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Erster Hund:
    Portos, JRT
    Zweiter Hund:
    Emil...Run free
    Dritter Hund:
    Imani, Mischling
    Gebadet mit Shampoo wird gar nicht. Falls er sich doch mal, was sehr selten vorkommt, in Kacke gewälzt hat gibt es eine Schlauchdusche. Das Fell reinigt sich bei Verschmutzungen wunderbar von selbst, er stinkt auch überhaupt nicht.
     
  2. yorkiebub

    yorkiebub Stammuser

    Beiträge:
    1.055
    Im Winter nie. Im Sommer nutze ich ja Kokosöl gegen Zecken, und da meine Hündin weiss ist zieht die so fettig natürlich viel Staub an, sprich im Sommer werf ich sie alle zwei Wochen mal in die Wanne und brause sie ab, allerdings ohne Shampoo.

    Shampoo gibts nur wenn ich mal nen Floh entdeckt hab, oder sollten sie sich mal in was gewälzt haben.
     
  3. xangix3

    xangix3 Stammuser

    Beiträge:
    2.573
    Ort:
    Braunschweig
    Erster Hund:
    Lucky,Tibet Terrier (7 1/2)
    Zweiter Hund:
    Stella, Pekinese (6 1/2)
    Das ist quatsch!!

    Die heutigen Shampoos sind dazu gedacht die Hunde häufig zu baden. mit Richtig guten Shampoos(die man jetzt nicht unbedingt imZoohandel kaufen kann) kann man die Hunde auch jeden Tag baden ohne Probleme. Wichtig ist halt danach einen Condi oder Kur zu verwenden.

    Lucky wird seit 3 Jahren alle 2-3 Wochen gebadet dem geht super.. die Haut ist toll. Viel schädlicher ist doch der ganze Straßendreck der sich (im gegensatz deiner Aussage) sehr wohl auf die Haut legt und sie somit nicht atmen kann. Wenn ich sehe was hier nach den paar Wochen für dreckwasser raus kommt finde ich den gedanken das einige ihre Hunde nie baden echt ekelig.. Die möchte ich auf meinem Sofa/Bett nicht haben.

    Sicher mit einem Kurzhaarhund würde ich sicher nicht sooft Baden..aber auch der würde hier einmal im Monat in der Wanne landen
     
  4. derDobermann

    derDobermann Stammuser

    Beiträge:
    2.640
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Leipzig
    Erster Hund:
    Kein Hund
    In den 10 Tagen, die ich den kleinen. Münsterländer von meinem Schwiegervater hatte, habe ich sie gute 3 mal abduschen müssen... ein mal mit Shampoo. Ich lass nen dreckigen Hund nicht überall in der Wohnung rum laufen. Beim Dobermann den wir auch mal ne Woche hatten, war es nie nötig... er ist halt kurzhaarig und nicht so bodennah gebaut :)
     
  5. Bubuka

    Bubuka Stammuser

    Beiträge:
    8.012
    Geschlecht:
    weiblich
    Na klar sind die dafür gedacht. :denken3:


    Ich frage mich, wo Du lebst.
    Meine Hunde haben keinen Straßendreck auf der Haut.

    ... dann solltest Du Dich mal fragen, ob das an dem ständigen Baden (Shampoo und Kur) liegt, wenn das Fell soviel Schmutz aufnimmt.
     
  6. yorkiebub

    yorkiebub Stammuser

    Beiträge:
    1.055
    das mit dem nachfetten der haut hab ich allerdings auch schon so gehört. Wenn der HErsteller sagt, man kann das Shampoo öfter verwenden, dann sagt der das ja auch aus Marketinggründen...weiss nicht ob ich meinem Hund dauernd Conditioner ins Fell hauen würde...

    meine Hunde sind auch langhaariger, aber so Strassendreck ist da ja auch nicht drin (im Sommer halt der Staub, aber der kommt vom Kokosöl, da ist das Fell dann fettiger). Herbst, Winter, Frühlingsanfang haben die ganz sauberes Fell, ohne zu baden. Da verstopfen auch keine Poren oder so vom Dreck. Selbst wenn die da durch den Matsch robben, trocknets und man kanns ausbürsten.

    Veilleicht ist dann da doch was dran, mit dem fettigen (sei es durch NAchfetten oder durch Conditioner) Fell und dem Dreck.

    Denke was viel wichtiger ist als Baden ist auch gesunde Ernährung. Es gibt ja so Hunde, wenn man die anfasst und dann die Hände reibt, hat man automatisch so Fettkrümel an der Hand, vom Hundefell. Diese Hunde riechen auch ziemlich eklig. Da wäre das Baden aber nur Symptombehebung, aber nicht Ursachenbehebung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2016
  7. Abbey

    Abbey Newbie

    Beiträge:
    76
    Also bei uns wird gar nicht gebardet.

    Abbey muss aber leider ab und an mal abgeduscht werden. Das liegt daran, dass sie sich gerne mal in Hinterlassenschaften oder Aas wälzt. Wir haben dafür eine Saife, die ohne chemische Zusätze oder Tenside hergestellt wird. Kommt aber auch sehr selten vor.
     
  8. HappyDogMV

    HappyDogMV Newbie

    Beiträge:
    24
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Erster Hund:
    Schäferhund
    Zweiter Hund:
    Schäferhund
    Dritter Hund:
    American Staff / Bullmastif
    Vierter Hund:
    Rhodesian Ridgeback
    Wir baden/waschen auch nicht.
    Höchstens nur, wenn es wirklich nötig ist.

    Letztes Jahr ist unsere Hündin in ein Tümpel gefallen und roch richtig schön "ihh" :happy2:
    Da musste Sie dann herhalten.
    Aber wie gesagt, sonst nie - allerdings ist das wohl auch Fellabhängig.
     
  9. Snowflakes

    Snowflakes Stammuser

    Beiträge:
    1.466
    Ort:
    BaWü
    Erster Hund:
    Australian Sheperd (8)
    Zweiter Hund:
    Berger Blanc Suisse 6 Mon.
    Dritter Hund:
    Berger Blanc Suisse
    Vierter Hund:
    Nov. 1998-Febr.2013
    Ich bade gar keine Hunde. Die baden sich selbst im Bach. ;)
    Sollten sie sich in was stinkigem gewälzt haben, dann wasche ich das mit Hilfe eines Lappens ab. Aber der komplette Hund wird nicht gebadet.
     
  10. tahqar

    tahqar Newbie

    Beiträge:
    23
    Ort:
    Schleswig holstein
    Erster Hund:
    Lisa Boxer-Staffmix (5 J)
    bei uns wir hin und wieder mit Wasser der Hund abgespült und ein bis 2 mal im Jahr wird der Hund gewaschen mit Babyshampoo (Tipp vom Tierdoc). das abspülen muss ich machen da hier kein Bach oder so in der nähe ist und Lisa ist ein Stockhaarhund und reagiert super empfindlich auf die ganzen frisch gedüngten und gespritzten Felder. Spül ich sie nicht ab kratz sie sich wie doof, bei dem kurzen Fell ohne Unterfell landet sämtlicher Dreck direkt auf der Haut.
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten : Gesundheitstreff.de | VRTreffpunkt.de | Tierfreund.com