Wie lange/oft geht ihr so Gassi am Tag, wie ist Euer Tagesablauf?

guten morgen ihr lieben,

da ich noch keine hundebesitzerin bin, würde mich das mal interessieren, wie euer tagesablauf mit hund aussieht - vor allem wenn ihr noch berufstätig seid!!!

freue mich auf eure antworten:happy4::happy4:
 
Hi,

ich hab Glück, ich bin selbständig und kann hier machen, was ich lustig bin. Allerdings im Rahmen, wär ja fies den anderen gegenüber... Zur Zeit gehen wir um 6.00 Uhr raus, um 10.30 Uhr, um 13.30, um 18.00 und um 21.00 Uhr. Ist aber vom TA grad so vorgegeben. 4 x 20 Minuten, 1 x 40 Minuten. Ansonsten 3 x am Tag. Er kommt mit zur Arbeit, Mittags Nachhaus, dann wieder zur Arbeit oder er bleibt Zuhaus, je nachdem, wer noch auf dem Grundstück rumturnt und grad da ist. Nachmittags ist ihm die Fa. zu langweilig und ab 16.00 Uhr steht er vorm Schreibtisch und guckt... und guckt... und guckt...
 
Erster Hund
Taja - Labradormischling
Zweiter Hund
Tassilo - Podencomix
Dritter Hund
Tara - Dackelmix
Hallo...
....ich muß sagen unser Tagesablauf ist seit ich zu Hause bin(wegen der Kinder) geregelter als noch vor nem Jahr. Ich hab im Schichtdienst gearbeitet ohne jeglichen Rhytmus. Unsere Hunde konnten damit recht gut umgehen.
Jetzt wo es mir möglich ist mich an feste Zeiten zu halten bestehen sie natürlich auch auf ihre Zeiten, was mich natürlich unflexibler macht. Ich muß aber dazu sagen wir haben einen großen umzäunten Garten, vorher wurd oft da gekackt, das möcht ich eigentlich nicht, und deshalb gehts morgens gleich nachdem die Kinder im Kiga abgeliefert sind spazieren. und nachmittags wieder. Ansonsten für dringende Pippiangelegenheiten Garten. Fressen gibts bei uns nach dem Spaziergang morgens und gegen Abend.
 
Also ich hab auch Früh- und Spätschicht, und das in Läden von 8 bis 20 uhr. Ich bin eigentlich immer unterwegs vor der Arbeit, dann kommen meine Kids aus der Schule und gehen dann Nachmittags wenn mein Mann um 16.30 Uhr Heim kommt nochmal mit der Emma und abends eben nochmal :tanzen2:
 
ich stelle mir das alles - job und hund - unter einen hut zu bekommen schwierig vor, doch wenn ich eure beiträge lese, ist alles gut organisiert für den hund.

ich stelle mir das auch so vor, als meine schwägerin ihr erstes kind bekommen hat. natürlich unbeholfen und unerfahren, jedoch ist sie mit ihrem kind tag für tag gewachsen. man hat sich kennengelert und danach den tag nach den bedürfnissen des babys/eltern gestaltet.

beim hund doch eigentlich nicht anders oder?
 
Natürlich ist es nicht leicht, Kinder, Mann, Hund, Katzen, Haus, Garten und Arbeit unter einen Hut zu bekommen. Ich betreue auch noch einen Nachmittag in der Woche für 2 1/2 Stunden einen 83 Jährigen, nebenbei zu all meinen Aufgaben.

Klar ist das nicht immer einfach und manchmal hat man auch ehrlich gesagt null Motivation, aber man bekommt es hin weil es mir selber Freude macht. Man wächst mit den Aufgaben, und heute möchte ich nichts missen.....Kinder, Mann, Hund, Katzen, Haus, Garten, Arbeit und meinen Opi
 
Erster Hund
Taja - Labradormischling
Zweiter Hund
Tassilo - Podencomix
Dritter Hund
Tara - Dackelmix
Hihi, wenn ich meine Kinder mit den Hunden gehn lassen würd, käm wahrscheinlich die Hälfte der 5-er Truppe nicht mehr zu Hause an, die beiden sind 4 und 6:happy2:
Ist schon immer witzig wenn sie sie auf Waldwegen mal an der Leine halten dürfen, da geht der Hund, egal wie klein mit dem Kind spazieren:jawoll:
Organisation ist alles und Spass an der sache, dann kriegt man alles hin was man will:jawoll::happy4:
 
Ich bekomm' gerade keinen anständigen Satz auf die Reihe. Ich versuch's morgen früh noch einmal.

- aufstehen gegen 10 Uhr
- danach je nach Tagesplan/Arbeit mit Kee kurz raus oder mitnehmen
- je nach Wetter die nächste Aufgabe erledigen
- abends sind häufig Klavierschüler hier oder ich gehe zum Hundesport nach Holland (dienstags)
- nachmittags ist auch immer unterschiedlich. Je nach Wetter binc ih mit Kee lange unterwegs; wenn Klavierstunden anstehen, gehe ich abends mit Kee die große Runde bzw wir spielen etc.

Ist also kein fester Tagesplan. Auch bin ich viel unterwegs. Wird der TE also nicht viel nützen.?
 
Erster Hund
Mischling
Zweiter Hund
Mischling
Meistens stehe ich um 6 auf, gehe mit den Hunden raus, mache mich fertig und muss um ca halb 8 los, gegen kurz nach 12 bin ich wieder zurück, gehe mit den Hunden raus, und 3x die Woche muss ich dann nochmal um halb 2 los zum Jugendhaus wo ich nebenbei arbeite, gegen halb 8 bin ich wieder zurück und gehe wieder mit den Hunden raus. (Mein Freund kommt immer um kurz nach 2 von der Arbeit und ist dann bei den Hundis.)
Abends vorm Schlafen, gehen wir dann auch nochmal kurz raus.

Alles dreht sich immer um die Hundis, aber ich machs gerne! :girllove:
 



Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben