1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. Tiermedizin-Stunde #2 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Kostenloser Zugang und weitere Infos

Wie gross ist Euer Hund?

Dieses Thema im Forum "Hundehaltung" wurde erstellt von Entenwackele, 2. September 2017.

?

Ich haben einen ...

  1. ...sehr kleinen-kleinen Hund

    13 Stimme(n)
    28,3%
  2. ...mittelgrossen Hund

    32 Stimme(n)
    69,6%
  3. ...grossen-sehr grossen Hund

    10 Stimme(n)
    21,7%
  4. ...undefinierbar grossen Hund...

    2 Stimme(n)
    4,3%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Entenwackele

    Entenwackele Stammuser

    Beiträge:
    3.695
    Geschlecht:
    weiblich
    Heute habe ich beim vorbei fahren(im Auto)einen anderen Hundebesitzer gassie gehen gesehen,mit Doggenrüde und Yorkie...eine durchaus ungewöhnliche Kombination...und ich fragte mich,was die Beweggründe für diese ungewöhnliche Kombination sind(Dogge sein Hund,Yorkie Hund von seiner Frau-oder andersrum :p???).

    Da kam mir die Idee zu dieser Umfrage:

    -Wie gross ist euer Hund/Eure Hunde...war das so gewollt...und welche Vorteile/Nachteile seht ihr in der Grösse?

    ...die Antwort"undefinierbar grosser Hund"hört sich blöd an...ich wusste nicht wie ich es anders ausdrücken sollte ;)
    Ich meinte damit sowas wie z.B.Bassets,von der Schulterhöhe ja klein,aber so gesehen eigentlich ein grosser Hund auf kurzen Beinen;)
     
  2. Sanshu

    Sanshu Stammuser

    Beiträge:
    16.881
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kreis Alzey-Worms
    Erster Hund:
    Alcantha/Aussie
    Zweiter Hund:
    Aiden im Herzen
    Dritter Hund:
    Baasies/Border
    Vierter Hund:
    Jaano/Border
    Ich habe mittel geklickt mit 49, 52,5 ( eingemessen, glaube ich *denk*... ) und nochmal so um die 52/53cm geschätzt.
    Und um die 18-20/22kg

    Es war bewusst so ausgesucht.
     
  3. T S
    Entenwackele

    Entenwackele Stammuser

    Beiträge:
    3.695
    Geschlecht:
    weiblich
    ...ich habe einen kleinen Hund.
    Von der Schulterhöhe her (34 cm)wäre er eigentlich ein sehr kleiner Hund,aber er ist masiv gebaut,daher insgesamt eher ein kleiner Hund ;)

    Als ich meine Fellnase adoptiert habe,wusste ich nicht genau,wie gross er letztendlich würde,aber es war sicher,dass es sich auf jeden Fall um einen klein bleibenden Hund handelt.
    Das war so gewollt,weil ich einen Hund wollte,den ich überall mit hin nehmen kann,auch mal auf den Arm nehmen kann(das mache ich ausgesprochen gerne<3-zum Glück mag er es auch ausgesprochen gerne ;)),der von Grösse und Gewicht her leicht zu händeln ist,und der während ich arbeite,ohne Probleme von der Person meines Vertrauens betreut werden kann.
    Und letztendlich wollte ich einen kleinen Hund,weil ich,obwohl er natürlich ein richtiges Hundeleben mit allem drum und dran hat,was "Kleines"zum betüteln ,verwöhnen und bemuttern wollte ...:oops:
    Letztendlich ist die Entscheidung für ihn aber gefallen,weil es einfach sofort"klick"gemacht hat,als ich ihn das allererste mal auf dem Arm hatte,da war klar,der oder keiner <3

    Da mein erster Hund,den ich einschläfern lassen musste,sehr gross war,hatte ich den direkten Vergleich,und muss sagen,für mich persönlich ist mit einem kleinen Hund alles viel leichter,und für mich persönlich wird es immer wieder nur einen kleinen Hund geben... .

    Was nicht heisst,dass ich meinen ersten Hund nicht geliebt hätte,er war genauso mein ein-und- alles,und wird für immer in meinem Herzen bleiben,aber rein auf den Alltag bezogen,war es mit ihm deutlich schwieriger.
    Möglicherweise auch,weil es mein erster Hund war,und ich natürlich wie jeder Hundeanfänger sehr viel lernen musste... aber auch weil das Umfeld (so zumindest meine persönliche Erfahrung)auf einen grossen Hund oft anders reagiert,als auf einen Kleinen.

    Mh,Vor-und Nachteil der Grösse meines Hundes...schwer zu sagen,eigentlich passt es einfach bei uns :)...nicht nur was die Grösse betrifft--> mein Seelenhund <3...
    ..müsste ich nun aber Vor -bzw.Nachteile nennen...Vorteile siehe oben...
    Nachteile?Würde ich jetzt für mich persönlich keine sehen...
     
  4. Wirbelwind

    Wirbelwind Stammuser

    Beiträge:
    4.922
    Erster Hund:
    Grizu Shih Tzu * 10.04.2015
    Zweiter Hund:
    Freki Shih Tzu * 02.06.2016
    Mit den Vorteilen bei Zwergen mit 27 und 30 cm gehe ich voll mit dir mit Entenwackele!
    Gestern erst hatten wir wieder 4 Feger hier, man hat die 4 nicht gemerkt, echt Wahnsinn!
    Mit unseren 2 großen war die Küche "dicht" o_O

    Nachteil ganz klar: Man muss seine Augen überall bei anderen haben!!! Die Zwerge sind schneller verletzt als man piep sagen kann, für mich ein echter Nachteil der Größe bei Haufenweise durchgeknallten Haltern und Hunden in der Gegend!

    Ursprünglich sollte hier nur ein Zwerg zum "mitlaufen" für unsere übrig gebliebene Katze einziehen, aber man lernt verdammt schnell das auch ein kleiner Hund eben ein ganzer Hund ist, mit allem was dazu gehört :cool:
    In Sachen Bewegungsdrang und Auslastung stehen sie unseren großen in nix nach :D
     
    Entenwackele gefällt das.
  5. RosAli

    RosAli Stammuser

    Beiträge:
    3.013
    Erster Hund:
    Rosie/Yorkie-Pinscher-Mix
    Zweiter Hund:
    Ali/AmStaff
    Rosie ist eigentlich garnicht sooo klein, mit etwas über 30cm SH. Aber sie ne zarte Elfe und wirkt daher doch irgendwie kleiner.

    Ali hat so 57cm SH, wirkt aber allgemein größer durch seine kräftige Statur. Obwohl er in meinen Augen trotzdem nur mittelgroß ist, viele Leute halten ihn für einen großen Hund. Aber die hielten auch meine Staffhündin für groß, dabei hatte die nur 47cm SH.;)

    Die Kombi klein und mittel hat sich einfach so ergeben. Ich wollte nicht mehr 2 oder 3 größere, schwere Hunde. Deswegen zog nach dem Tod eines größeren Rüden die kleine Rosie ein.
     
  6. T S
    Entenwackele

    Entenwackele Stammuser

    Beiträge:
    3.695
    Geschlecht:
    weiblich
    Das stimmt,die Zwerge sind verletzlicher :(

    Aber ich finde man kann einen Zwerg schon alleine dass man ihn hoch nehmen kann,auch besser beschützen.

    Viele sagen zwar,dass mache man nicht,ich mache es aber trotzdem,um mein Hundetier zu schützen,egal was andere sagen.Der kann so schnell schwer verletzt sein,oder schlimmeres...:(
    Er ist auf meinem Arm super ruhig,und ich kann ich voll darauf konzentrieren,den anderen Hund abzuwehren.
    Wenn die Leute blöd werden, weil ich meinen Hund hochnehme,sage ich mittlerweile nur noch sowas wie"wieso,haben sie Angst dass ihr Hund mich beisst...der beisst Menschen???"und die sind ganz klein mit Hut...:cool:

    Oje,Du wohnst wirklich in einer (hundetechnisch)gefährlichen Gegend,oder?
    Obwohl,man muss ja sagen Haltertechnisch-die Hunde können ja nix dazu...
     
    Mestchen gefällt das.
  7. Wirbelwind

    Wirbelwind Stammuser

    Beiträge:
    4.922
    Erster Hund:
    Grizu Shih Tzu * 10.04.2015
    Zweiter Hund:
    Freki Shih Tzu * 02.06.2016
    Ich nehm meine Jungs auch hoch, diskutieren hab ich mir schon lange abgewöhnt, bringt nie was :oops:
    Das mit dem "Wie, der beißt Menschen?" merke ich mir aber auf jeden Fall, der ist super!
    Ja, hier ist echt schlimm, viele toll ausgebaute Wanderwege, aber mit der Zeit findet man die weniger tollen Umgehungswege, da gehts dann.
     
  8. Wautzi

    Wautzi Stammuser

    Beiträge:
    17.817
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    In der Nähe von Peine
    Erster Hund:
    BalouDackelMix8.3.11
    Zweiter Hund:
    Mogli, JRT,21.10.12
    Dritter Hund:
    HermanPodiMix16.6.14
    Meine Hunde sind mit 33 cm SH (Mogli) und 31 cm SH (Balou und Hermann) klein. Ich hatte ja schon mal geschrieben, dass ich als ersten Hund einen maximal mittelgroßen wollte da ich keinerlei Hundeerfahrung hatte und lieber peinlich mit einem kleinen Hund der an der Leine Terror macht sein wollte als gefährlich mit einem Großen den ich nicht unter Kontrolle habe.

    Mogli und Hermann zogen hier ein weil ich Hunde wollte die von der Größe zu Balou passen.

    Ich mag kleine Hunde. Ich kann einen der Drei auf den Arm nehmen wenn es nötig ist und alle Drei im Restaurant unter einem Tisch unterbringen ohne dass sie im Weg liegen.

    Mit allen großen Hunden kann ich meine Jungs aber nicht spielen lassen denn von manchen sehr körperbetont spielenden Hunden sind sie überfordert. Gemeinsam Rennen geht aber auch mit großen Hunden.

    Ich lebe hier scheinbar in einer Gegend mit ziemlich vernünftigen Hundehaltern: Wenn ich ausweiche, leint der andere an und einige Hundehalter weichen selber aus weil sie wissen, dass es nicht klappt zwischen unseren Hunden.
     
  9. Mestchen

    Mestchen Stammuser

    Beiträge:
    14.260
    Ort:
    Minden
    Erster Hund:
    Kiara / Mix / *05.11.2004
    Zweiter Hund:
    Caro / Mops / *16.04.2011
    Caro ist bei einer SH von ca. 29 - 30 cm etwa 7.5 kg schwer und ist klein.
    Vorher war Kiara mit ihren 43cm SH und 14 kg klein, nun ist so wohl eher mittelgroß :D Kiara hat aber die ideale, handliche Größe :)

    Den Tipp mit den Menschen beißen merke ich mir. Ich nehme Kiara auch hoch, wenn was stürmisch angerannt kommt.
     
  10. Beaglefan

    Beaglefan Stammuser

    Beiträge:
    2.604
    Ort:
    Köln
    Erster Hund:
    Lupo/ Beagle/ (15.03.04)
    Zweiter Hund:
    Pascha/ Shih-Tzu (*99-2016)
    Lupo ist 41,5 cm/ 17kg - ein mittelgroßer Hund also. Hat sich zufällig ergeben, er suchte ein zu Hause.
    Ich finde die Größe sehr praktisch. Die Leute haben unterwegs weniger Angst vor ihm, aber doch mehr
    Respekt als vor nem Shih-Tzu. Ich kann ihn noch tragen im Notfall, das war mir wichtig.
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten : Gesundheitstreff.de | VRTreffpunkt.de | Tierfreund.com