1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Wie bringt ihr bei, dass der Hund ...

Dieses Thema im Forum "Hundeverhalten & Erziehung" wurde erstellt von Skadi, 25. Februar 2018.

  1. Skadi

    Skadi Stammuser

    Beiträge:
    5.547
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Skadi-Boxer *07/15
    Zweiter Hund:
    Aris-Boxemix *03/09
    ... zum Beispiel seinen Kopf ablegt :D Die Idee zu dem Thread kam mir im "Trick des Monats" - Thema. Ich möchte allerdings nicht die dortigen Kommandos klauen und das Thema verdoppeln, sondern einfach egal zu welchem Kommando oder Trick etwas gefragt wird, ihr euren möglichen Lösungsweg schreibt, wenn ihr mögt :) Bekanntlich führen ja viele Wege nach Rom und mir fehlen manchmal die Ideen bei der Umsetzung eines Tricks.

    Mich würde zum Beispiel interessieren, wie ihr eurem Hund beigebracht habt, Zwischen eure Beine einzuparken. Egal ob vorwärts gehend und demnach von hinten zwischen die Beine einfädeln oder rückwärts gehend für den Menschen von vorne kommend.

    Es wäre sehr nett, wenn erstmal 2-3 Antworten kämen auf meine Frage und dann darf natürlich auch wer anders weiter machen und seine Frage stellen :)
     
  2. Entenwackele

    Entenwackele Gast

    Beiträge:
    6.526
    Ich habe ihn vor,bzw.hinter mir absitzen lassen,ihm mit Leckerlie vor der Nase "geführt"und wieder absitzen lassen.Als das Prinzip verstanden war,habe ich das ganze mit "parken"verknüpft.
    Vorwärts gehen/von hinten zwischen die Beine funktioniert super,von vorne,rückwärts gehend,verwirrt ihn irgendwie noch ;)Aber wir machen es ja auch nur "just for fun".
     
  3. Wirbelwind

    Wirbelwind Stammuser

    Beiträge:
    6.213
    Erster Hund:
    Grizu Shih Tzu * 10.04.2015
    Zweiter Hund:
    Freki Shih Tzu * 02.06.2016
    Ich mach sehr viel mit Körpersprache, beide folgen der Hand. Mit Leckerli war ich nicht sehr erfolgreich, da wurde so drauf gegeiert das von der Übung nix hängen blieb :D
    Also gibts die erst ins Blickfeld wenn was gut läuft :cool:
    Wenn die Übung dann mit der Anfangshandbewegung sitzt und nicht mehr komplett geführt werden muss nehm ich das Sprachkommando dazu.
    Beide reagieren aber auch mehr auf Sicht als auf Sprache, so hab ich für die wichtigen Sachen feste Sichtzeichen.
     
    Karojaro gefällt das.
  4. Wautzi

    Wautzi Stammuser

    Beiträge:
    21.199
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    In der Nähe von Peine
    Erster Hund:
    BalouDackelMix8.3.11
    Zweiter Hund:
    Mogli, JRT,21.10.12
    Dritter Hund:
    HermanPodiMix16.6.14
    Ich baue gern auf Kommandos auf, die meine Jungs schon können. Das klappt am Besten bei Balou.

    Für das rückwärts einparken habe ich erst geübt, dass die Hunde rückwärts gehen. Am Anfang indem sie hinter mir stehen, ich sie mit Fressen nach vorne durch meine Beine gelockt habe und dann meine Hand mit Schwung nach hinten gezogen habe.
    Als das gut funktioniert hat habe ich mich hinter sie gestellt und die Hand wieder zurückgezogen.
    Als letzten Schritt standen die Hunde mit dem Gesicht vor mir und sollten sich um 180 Grad drehen. Hier sollte Balou das "Hund herum" machen, was eigentlich bedeutet dass sich die Hunde um 360 Grad drehen. Ich habe ihn dann aber nach einer halben Drehung gestoppt und die Hand nach hinten gezogen. Das bekommt er mittlerweile gut hin.
    Mogli ist zu schnell beim Hundherum und Hermann macht im Zweifelsfall gar nichts wenn er nicht sicher ist was er tun soll.
     
    Karojaro gefällt das.
  5. Lesko

    Lesko Stammuser

    Beiträge:
    4.218
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Thüringer Wald
    Erster Hund:
    Andy/Mix ( 7 Jahre)
    Meistens erzählt ja jeder im Trick-Thema, wie er rangehen will und was funktioniert hat. ;)
    Einparken haben wir so ähnlich wie @Wautzi geübt. Eigentlich war der Trick aber glaub ich das rückwärts durch die Beine laufen. Andy hat sich aber dabei unwohl gefühlt und wir sind beim Einparken geblieben ohne komplett nach hinten durch zu gehen.
    Weil für uns die Trickserie neu ist, Wandel ich öfter ab. Beim Schämen sind wir gescheitert, dafür hat er dabei das Pfotegeben gelernt.
    Wir mussten auch erst unser Platz etwas festigen, bevor es ans Kopf ablegen geht.
    Ich führe viel mit der Hand, Sichtzeichen sind für ihn einfacher als Hörzeichen, zum Teil über shapen, weil er von sich aus probiert.
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com