1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.

Wenn Welpe immer wieder beißt zwickt..was tun?

Dieses Thema im Forum "Welpen & Junghunde" wurde erstellt von Schokip0, 2. Januar 2012.

  1. Schokip0

    Schokip0 Newbie

    Beiträge:
    15
    Erster Hund:
    Bardo, Labrador
    was mach ich ma besten wenn er immer wieder beim streichen beißt zwickt..mein kleiner ist 11 wochen alt..und ganz schön wild..


    wie gewöhnt man ihn das ab?

    lg carina
     
  2. Aepfelchen

    Aepfelchen Stammuser

    Beiträge:
    2.784
    Ort:
    bei Leipzig
    Erster Hund:
    Bella - DSH
    Hallo. Zum thema beisshemmung gibt es so viele themen. Vielleicht einfach mal die suche quälen.
     
  3. Paule10

    Paule10 Stammuser

    Beiträge:
    764
    Ort:
    Hamburg
    Erster Hund:
    Jack Russell Terrier
    Zweiter Hund:
    Paule l 2 Jahre
    Hallo !!
    Das hat Paule am anfang auch gemacht und immer wenn er zu wild wurde haben wir ihn für 30 sekunden oder so vor die tür gesetzt und ignoriert ..wenn er wieder rein durfte war er nicht mehr so stürmischund hat auch aufgepasst was er darf das haben wir ein paar mal gemacht und dann war gut :D
     
  4. Benutzer349

    Benutzer349 Gast

    Beiträge:
    415
    dein welpe is ein baby...

    der muss die beisshemmung dem menschen gegenueber noch lernen und wird noch ne ganze zeit lang wild spielen.

    wenn man das nicht will, haette man sich nen senior holen muessen :zwinkern2:


    sollte es mal zu doll werden, einfach ignorieren.
    bei frieda mach ih das so, das ich die arme vor der brust verschraenke und ganz bewusst und offensichtlich in eine andere richtung gucke.

    gespielt wird dann erst wieder, wenn sie sich entspannt irgendwo hinlegt
     
  5. Vio

    Vio Stammuser

    Beiträge:
    569
    Erster Hund:
    Tristan, geb: 27.10.11
    unser ist 10 wochen alt und vor zwei wochen war es ganz schlimm. jeder ist hier rumgehüpft und weg gelaufen, geschriehen und gelacht. nach dem ich aber hier regeln gestellt habe, ist es besser geworden. noch nicht perfekt, aber besser. also man sollte sich zB nie auf dem boden setzen, da es die welpen reizt, man soll nie hektisch sein und lachen. wir geben ihn immer ein beissring in den mund, oder seil, damit er da drauf beisst NEIN, oder AUS,danach ignorieren wir ihn direkt. er guckt kurz fragen, was los ist und hört mit dem beissen auf
     
  6. TinaH

    TinaH Stammuser

    Beiträge:
    5.841
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Erster Hund:
    Neo/PdAE (2009)
    Zweiter Hund:
    Willow/PdAE (2011)
    Dritter Hund:
    Smilla/´PdAE (2015)

    also nie auf den Boden setzen, finde ich Quatsch. Wie soll man denn da vernünftig spielen, knuddeln, kuscheln und Körperkontakt aufbauen???
    Ich habe 3 Hunde und alle waren, bzw Willow ist immer noch teilweise so, sehr stürmisch, wild und haben ÜBERALL reingebissen. Das ist völlig normal und es dauert seine Zeit, bis sie gelernt haben die Zähne beim Menschen nicht so arg einzusetzen. Selbst meine Kinder konnten damit umgehen und es hat sie nie entmutigt, mit "ihren" Welpen weiter zu spielen. Und da hat sogar auch mal die Nase dran glauben müssen.
    Wichtig ist eben dem Hund deutlich zu machen, dass beissen nicht erwünscht ist. D.h. das Spiel dann eben sofort und mit Nachdruck zu unterbrechen. Ein klares "Nein", aufstehen, in eine andere Richtung schauen (Nase in die Luft kann Wunder wirken) und den Hund ignorieren. Oder eben statt "Nein" doll, hoch und laut quieken.
     
  7. Vio

    Vio Stammuser

    Beiträge:
    569
    Erster Hund:
    Tristan, geb: 27.10.11
    ich habe mir das nicht ausgedacht
    ich möchtne nicht austesten wie weit der hund geht, wen mein kleiner sohn auf dem boden sitzt und der große welpe auf ihn springt und zubeisst.
    tatsache ist, der kleine beisst und sobald mein sohn fängt zu zappeln um sich zu wehren beisst er noch mehr und da muss ich dazwieschen gehen.
    deine meinung nach soll ich ihn weiter auf den boden sitzen alssen bis er wunden hat? Wir wissen dolle wie scharf die Zähne von einen welpen sind und die krallen eben.
    was anderes ist bei erwachsenen, die schneller und geschickter sind als kinder
     
  8. Dragon

    Dragon Newbie

    Beiträge:
    14
    Ort:
    Westerland/Sylt
    Erster Hund:
    Amy/bordercollie-mix
    nun natürlich ist das nicht gerade schön...allerdings sieht man das häufig wenn welpen unter sich sind, die beißen sich beim spielen ebenfalls und wenn der andere stillhält wird auch nachgelassen...

    ABER weiß auch nicht wie alt dein sohn ist und ist sowieso schwer natürlich still zu halten wenn es denn weh tut...(völlig klar eigentlich das nen kind dann nicht umbedingt still sitzen bleibt)
     
  9. Vio

    Vio Stammuser

    Beiträge:
    569
    Erster Hund:
    Tristan, geb: 27.10.11
    Mein Sohn, der jüngste ist sieben jahre alt und der andere 11.
    ich merke, dass der welpe spielt und er macht einen eindruck als würde er denken, das seine bisse nichts schlimes sind. deswegen, versuchen wir ihn das gefühl zu geben, es ist kein spass und er muss damit aufhören.
    es gibt tage wo er lieb ist, dann aber welche, wo er völlig am rad dreht.
    einmal habe ich ihn im bad für paar min gesperrt. als er raus kamm. war er wieder lieb
     
  10. Aepfelchen

    Aepfelchen Stammuser

    Beiträge:
    2.784
    Ort:
    bei Leipzig
    Erster Hund:
    Bella - DSH
    Schade, dass Leute sich anmelden, Fragen stellen und dann ned mehr blicken lassen...
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten : Gesundheitstreff.de | VRTreffpunkt.de | Tierfreund.com