1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷
  4. ▷ ▷ ▷ The Truth About Pet Cancer - Die Wahrheit über Krebs bei Hunden & Katzen -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Welpenhandel

Dieses Thema im Forum "Augen auf beim Welpenkauf !" wurde erstellt von foxymaus, 21. Februar 2017.

  1. foxymaus

    foxymaus Stammuser

    Beiträge:
    2.690
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    BB
    Heute kam auf WDR (Daheim und unterwegs) ein Bericht über den aktuellen Welpenhandel.
    www.wdr.de (dann in die Suche Welpenhandel eingeben).
     
  2. Yacco

    Yacco Gast

    Beiträge:
    15.221
    http://www1.wdr.de/suche/index.jsp
    Habe den nochmal.kopiert. Da kommt man direkt in die Suchmaschine.
    Uebrigens weiter unten ist zu lesen erste Wolfsichtung in Bad Oeynhausen wer wohnt dort?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2017
  3. Stadtmensch

    Stadtmensch Stammuser

    Beiträge:
    1.384
    Du meinst den Beitrag über den Welpenhandel in Belgien? So manches davon kommt mir doch komisch vor. Was ist denn nun mit der notwendigen Tollwutimpfung, die Hunde für den Import angeblich haben müssen. Oder ist das bei Hunden aus Ungarn nicht so?

    Traurig ist ja, dass viele Menschen nach so einem Beitrag am liebsten einen armen kleinen Rassehund nach all dieser Tortur "retten" würden, anstatt bei einem kontrollierten Züchter direkt einen Rassehundwelpen zu kaufen. Die Nachfrage nach "armen Hascherln" ist immer groß.

    Aber wie die Zahlen auch zeigen: es könnten gar nicht alle interessierten Rassehundkäufer beim VDH Züchter einen Hund einer gefragten Rasse kaufen, weil im VDH bei weitem nicht genügend gezüchtet werden.

    Was der Film auch zeigt: Die Deutschen sind NICHT geizig, sie sind nur naiv, weil sie "Papieren" glauben oder "professionellen" Welpenstuben.

    Bleib mal beim Thema :zwinkern2:

    LG,
    Stadtmensch
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2017
  4. Yacco

    Yacco Gast

    Beiträge:
    15.221
    Ehrlich gesagt, die Welpen bei EBay, tun mir auch immer leid.
    Bin erst durch den Bericht aus meiner Fernsehzeitung und eben hier IB diesem Thread , darauf gekommen, das sie eine Gefahr darstellen koennen.( Krankheiten ).
    Man veegißt dies leicht wenn man die Knopf Augen sieht.:denken24:
    Ob die genannten Zahlen richtig sind?
    Vlt. hat noch jemand andere Quellen.
     
  5. Stadtmensch

    Stadtmensch Stammuser

    Beiträge:
    1.384
    Ich finde es nicht falsch, Welpen bei Ebay zu bewerben. Aber als Käufer muss man sich dann überlegen, woher man die Sicherheit nimmt, dass kein Welpenhandel dahinter steckt. Das brachte mich zum VDH-Züchter. Da gibt es dann immernoch Unterschiede, aber man hat einen Anhaltspunkt.
    Ich hatte mit dem Collie aber das Glück, dass es genug Angebote gibt, die Nachfrage dem Angebot entspricht und die Preise im Rahmen bleiben. Hätte ich einen Golden Retriever oder eine Französische Bulldogge gewollt, sähe es anders aus.

    Die Zahlen VDH vs Tasso sind sicher korrekt und zeigen die Bedeutungslosigkeit des VDH bei der Modehundezucht.
    Selbst beim Collie haben bestimmt nicht mal ein Viertel der Hunde in D VDH Papiere. Der Rest hat teilweise Papiere einer seriösen Dissidenz oder wurde ohne Verbandskontrollen im In- oder Ausland gezüchtet.

    LG,
    Stadtmensch
     
  6. Benutzer582

    Benutzer582 Gast

    Beiträge:
    827
    Solange bei den "bezahlenden" Menschen die Geiz-ist-Geil-Mentalität an 1. Stelle steht und jeder immer das allerbeste und allergünstigste Schnäppchen machen will...

    ...solange wird der Welpenhandel weiterhin sehr gute Umsätze zu verzeichnen haben!!!


    Was man dagegen tun kann?

    Einfach nur immer wieder aufklären... Auch wenn man sich Fransen an die Schnute labert...

    ...und auch dazusagen, dass selbst im VDH/FCI nicht alles Gold ist was edelste Papiere, Ahnentafeln und Auszeichnungen für viel Geld mitbringt.

    Wir haben selber Hunde aus dem (Ausland)Tierschutz - bereuen das in keiner Weise; aber beispielsweise Welpenfarmen in Dorsten, Belgien, Polen, usw. usw. dürfen einfach nicht so viel beworben werden...

    Die Nachfrage regelt ja nun mal das Angebot.

    Welpen mit süß-und-niedlich-Faktor holt man sich mal eben für 200€ (ist billiger als ein Handy) - warum soll man dann beim anständigen Züchter 1000€ latzen???

    Andererseits: wer kann schon erklären, warum es Menschen gibt die gerne bis nach Südfrankreich fahren um dort einen Welpen auszusuchen der 1800€ kostet nur weil man das Hündchen ausgerechnet von diesen Elterntieren haben möchte?

    Und dann gibt es noch die Menschen, die einen Welpen ihrer Wunschrasse von einem Bauernhof holen... Der Wurf wurde auf dhd24 zum Kauf angeboten...

    Einer dieser Hund liegt hier - ist demnächst 9 Jahre alt... :zustimmung:

    ...das hat was mit "Bauchgefühl" zu tun...
    ...meint die

    Ulla


    Welpenproduktion = never ever
     
  7. T S
    foxymaus

    foxymaus Stammuser

    Beiträge:
    2.690
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    BB
    Gemeint sind alle Beiträge vom 21.2. .
    Wieso komisch? Es sind "illegale Welpentransporte". In den Beitrag wird von Verbrecher geredet und genau dass sind diese Vermehrer und Welpenhändler. Was geht dennen die Impfpflicht an? Ist doch illegal. Gibt es dann doch mal Impfpapiere mit, sind die in der Regel gefälscht. Jetzt gibt man die "Aufputschmittel für die Welpen (damit sie länger am Leben bleiben) sogar dem Welpenkäufer als "Wurmmittel" oder "Vitamine für den Start" mit.

    Ich finde dass gut so. Sonst wäre es ja Massenzucht. Gerade die Wartezeit auf einen Welpen finde ich nicht schlecht. Da hat man Zeit, noch mal darüber nachzudenken.


    Ich schon. Seriöse Züchter haben ihre Verbandszeitschriften und auch Hundezeitschriften wie "Der Hund" u.s.w. .Man muss also nicht bei Ebay nach Welpen suchen. Außerdem hat jeder Hauptzuchtverein (oft auch Zuchtverein) eine Welpenvermittlung. Da kann man sich Adressen von Züchtern geben lassen, die gerade Würfe haben oder wo Würfe zu erwarten sind. So etwas gibt es bei jeder Rasse. Außerdem schreiben seriöse Züchter ihre Verbandszugehörigkeit dazu.Das wären dann "aus FCI-Zucht", aus "VDH-Zucht", aus "IKU-Zucht" u.s.w. . So etwas können Vermehrer nicht vorweisen. Da wird dann nur die Rasse genannt.


    Auf das Bauchgefühl alleine würde ich mich nicht verlassen. Man sollte vor allem den Kopf und die Augen einschalten, wenn man vom Bauernhof kauft. Viele Händler haben in D Bauernhöfe gekauft und verkaufen von dort aus die davor vom Vermehrer billigst gekaufte Welpen. Oft ist da nicht mal die passende Mutter dabei. Was ja schon auf Händler hin deutet. Dann sollte man auch nicht vergessen, dass es auch in D jede Menge Vermehrer gibt, auch illegale. Das Vet.-Amt unternimmt nichts gegen Vermehrer in D. Hauptsache sie zahlen Steuern und haben den §11 TSG, den jeder bestehen kann.
     
  8. Stadtmensch

    Stadtmensch Stammuser

    Beiträge:
    1.384
    Im Beitrag hieß es irgendwo, es wäre legal, Welpen von einem Land ins andere zu verkaufen und gezeigt werden bestenfalls 8 Wochen alte Welpen.


    Das ist völlig überholt und altmodisch. Die wenigsten Käufer machen das und der VDH hat längst Züchter im Internet aufgelistet, die Welpen erwarten oder haben. Längst findet man auch VDH Züchter in Anzeigenportalen.

    Richtig.

    LG,
    Stadtmensch
     
  9. Benutzer585

    Benutzer585 Gast

    Beiträge:
    18.100
    Heute neu, wieder sind Welpen aufgegriffen worden in der Nähe von Passau.
     
  10. Stadtmensch

    Stadtmensch Stammuser

    Beiträge:
    1.384
    Und kennt man die Zieladdresse?
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com