1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. ▷ ▷ ▷ Tiermedizin-Stunde #4 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Direkt zum Video ▷ ▷ ▷

Welpe ins Schlafzimmer oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Welpen & Junghunde" wurde erstellt von Katzi, 16. November 2017.

  1. Wasserfreak

    Wasserfreak Stammuser

    Beiträge:
    393
    Ort:
    Westerwald
    Erster Hund:
    Alina AC Weiße *3.6.93
    Zweiter Hund:
    Charly Shih Tzu *10.04.2015
    Dritter Hund:
    Billy Shih Tzu *02.06.2016
    Aus unserer Erfahrung mit Hund und Katz kann ich einfach nur sagen:
    Absolut Problemlos, und ohne jede weitere Überlegung, waren selbstverständlich Hund und Katz
    auch Nachts im Schlafzimmer. ANDERS wäre es für mich nicht Vorstellbar gewesen.
    Wir waren eine Einheit.
     
  2. Entenwackele

    Entenwackele Gast

    Beiträge:
    6.526
    Zum Glück hatte er ja ein gutes Frauchen,das ihm zuliebe auf die Couch umgezogen ist ;)
     
  3. miwok

    miwok Gast

    Beiträge:
    2.219
    Katzenhaare verbreiten sich in der ganzen Wohnung - auch im Schlafzimmer, wenn die Katzen nicht rein dürfen
     
  4. labbibub17

    labbibub17 Newbie

    Beiträge:
    94
    Geschlecht:
    weiblich
    Erster Hund:
    Labbi Opi 2004-2017
    Zweiter Hund:
    Labbi Bub (*07/16)
    Hallo,

    mein erster Hund- für den war Schlafzimmer tabu! Er ist sogar auf der Schwelle stehengeblieben, als mal ein Besuchshund freudig ins Schlafzimmer rannte. Mein Hund kannte es nicht anders, und so war es auch- sein Leben lang.

    Unser zweiter Hund (jetzt 15Monate) schläft bei uns im Schlafzimmer. Als wir ihn mit 8Wochen holten, haben wir auf der Couch im Wohnzimmer geschlafen, damit wir schnell zur Terrasse raus konnte, wenn er mußte. Dann sind wir alle (mein Mann, Hund und ich) ins Schlafzimmer umgesiedelt, als er die Nacht durchhalten konnte. Wir hatten ihn nie in einem Karton- warum auch? Er hatte von Anfang an sein Bett. Warum die Welpen im Karton schlafen sollten, erschließt sich mir nicht ganz.

    Jetzt hat er einen Korb im Wohnzimmer, in den er sich tagsüber zurückziehen kann. Meist schläft er aber unter dem Tisch wenn ich arbeite oder auf dem Teppich im Flur. Abends legt er sich dann meist in seinen Korb, wenn wir fernsehen.

    Er wartet, bis wir ins Bett gehen und trappt dann mit in sein Schlafzimmerbett. Finde ich persönlich nicht schlimm, er schläft sehr ruhig und tief- solange er uns in seiner Nähe weiß ist alles gut. Also warum nicht?

    Lg Labbibub17
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Cryptoforum.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com