1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. Tiermedizin-Stunde #2 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Kostenloser Zugang und weitere Infos

Was mag Hund lieber: Leckerlis oder liebe Worte?

Dieses Thema im Forum "Hundeverhalten & Erziehung" wurde erstellt von Torsten, 19. August 2016.

?

Was mag Hund lieber: Leckerlis oder liebe Worte?

  1. Leckerlis

    19 Stimme(n)
    65,5%
  2. Liebe Worte

    10 Stimme(n)
    34,5%
  1. Anatoli

    Anatoli Newbie

    Beiträge:
    63
    Erster Hund:
    Hannibal, HSH (2012)
    Zweiter Hund:
    Emma, B. Terrier (2013)
    leider konnte ich : http://kompakt.welt.de/5gDjdzjRS02uE...e0/guter-junge

    nicht lesen da der link nicht aufging.

    Mein Boston haelt nichts von Lob, der will NUR Leckerlies.
    Dem laeuft vor lauter Erwartung fuers Leckerlie der Speichel aus dem Maul und bildet eine Pfuetze am Boden.

    Der Herdenschutzhund ist fuer Leckerlies unempfaenglich und auch nicht bestechlich. Dem
    gefallen Streicheleinheiten 100%ig besser.
     
  2. delchen

    delchen Stammuser

    Beiträge:
    15.893
    Ort:
    Berlin
    Erster Hund:
    Luna/ Aussiemix (14.07.06)
    Zweiter Hund:
    Erna/Terroristin (15.08.13)
    Dritter Hund:
    Gipsy 18.11.1995-10.5.2013
    Vierter Hund:
    Polly/Pudel Tageshund
    zu der studie kann ich nichts sagen.

    rippchen ist auch eher für das "umarmen",die springt mir jedesmal auf den schoß wenn sie was tolles gemacht hat.
    luna ist eher der verfressene typ ;)
     
  3. Hermelin

    Hermelin Stammuser

    Beiträge:
    1.099
    Ort:
    Franken
    Erster Hund:
    Hermes / Whippet
    Bei uns ist es ganz eindeutig: Spielen.

    Da hält kein Leckerli (nimmt er oft garnicht, bei Aufregung oder Ablenkung), verbales Lob (er hört oft nicht zu) oder Streicheln (ist kein Kuschelhund) mit ^^
     
  4. Leinentraeger

    Leinentraeger Stammuser

    Beiträge:
    124
    Auf jeden Fall Lob! Mein Hund freut sich sehr über liebe Worte und gibt sich dann extra viel Mühe. :)
     
  5. Benutzer585

    Benutzer585 Gast

    Beiträge:
    18.100
    Obwohl ich eine verfressene Rasse habe, aber Timmy ist eindeutig mehr von dem Lob und der Liebkosung angetan.
    Leckerlie gibt es eh selten bei uns. Den Link kann ich nicht anschauen:(
     
  6. Crime

    Crime Stammuser

    Beiträge:
    16.678
    Erster Hund:
    Luke / BdP-Senne-Mix (8,5)
    Zweiter Hund:
    Jack/Schnauzer † 01.07.2015
    Link lässt sich ja nicht mehr öffnen weshalb ich nicht lesen kann wieso eine Kombi so schlimm sein soll.

    Ich kombiniere alles ganz blindwütig.

    Spiel, Lob, selten Leckerchen (meist nur noch beim trainieren wenn wir überhaupt mal trainieren da dann in Kombination mit dem Clicker), streicheln. Eines davon oder alle gleichzeitig. Luke findet alles gut. Einen direkten Vergleich zu ziehen ist aus meiner Sicht völlig unmöglich da jedes seine Situation und Berechtigung hat.

    Beim Lob wedelt sein Schwanz oft so arg das ich glaube der fällt eines Tages mal ab. Beim Leckerchen hingegen eher kaum.
    Für ein Leckerchen würd er mich hingegen wohl verkaufen.
    Beim streicheln hingegen presst er sich so stark an einen das er, wenn man nicht mehr gegen hält, einfach umfällt (oder zumindest fast) und währenddessen lässt ihn auch ein Leckerchen mal (nicht immer) kalt.
     
  7. funnysylvie

    funnysylvie Stammuser

    Beiträge:
    525
    Ort:
    Ba-Wü
    Erster Hund:
    Polly - JRT-Mix
    Zweiter Hund:
    Lotta - Schäfermix
    Lotta findet Leckerli nett, aber sie geht erst dann so richtig auf, wenn man sie mit Worten, Streicheln, Spielen lobt. Das ist das tollste für sie.

    Bei meinem anderen Hund das genaue Gegenteil. Worte kann man nicht fressen, damit kommt man bei ihr nicht weit. Als Belohnung sind bei ihr Leckerlie das einzig Wahre. Ob ich sie mit Worten lobe oder nicht, ist ihr ziemlich egal, das wirkt erst im Zusammenhang mit einem Leckerlie.
     
  8. Zufallsprodukt

    Zufallsprodukt Stammuser

    Beiträge:
    5.758
    Ort:
    Lohmar
    Erster Hund:
    Linda (verstorben)
    Zweiter Hund:
    Daisy / Amstaff / 17.4.2004
    Ich hab nicht abgestimmt, weil ich individuell belohne. In einer Situation ist ein Leckerli die bessere Belohnung, in einer anderen die Stimme.
     
    Benutzer580 gefällt das.
  9. Yacco

    Yacco Stammuser

    Beiträge:
    14.230
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    Erster Hund:
    Asco 1.eigener
    Zweiter Hund:
    Carlo
    Dritter Hund:
    Yacco
    Liebe Worte.

    Wenn sie der Wahrheit entsprechen!

    Leckerli kann jeder Lügner dem Hund in den Schlund stopfen.

    Wahre ,liebe Worte nicht.
     
  10. Skjoni

    Skjoni Stammuser

    Beiträge:
    905
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Münsterland
    Erster Hund:
    Timo / BC Mix †
    Zweiter Hund:
    Ace / Border Collie
    Stell dich mal vor deinen Hund und erzähle ihm völlig euphorisch, dass ihr jetzt zum Tierarzt fahrt und er eingeschläfert wird. Und sag dann noch mal, dass dein Hund sich nicht auch über die dreisteste Lüge überhaupt total freut.
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten : Gesundheitstreff.de | Tierfreund.com