Was macht ihr auf den Spaziergängen mit eurem Hund?

Erster Hund
Jack Russell Terrier
Zweiter Hund
Paule l 2 Jahre
HAllo!
Mich interessiert mal was andere hundebesitzer so mit ihren hunden machen wenn sie mit ihren hunden gassi sind.

ich habe einen jackie , er braucht viel auslauf und eine menge beschäftigung.
meistens habe ich den snackdummy mit ,den verstecke ich im gebüsch und er darf ihn dann suchen und mit bringen. er spielt aber auch gerne ball ,aber er ist schon ein bisschen balljunkie deswegen nicht ganz so viel er apportiert aber grundsätzlich alles was ich darbei habe. ich gucke mir die umgebung an und mache dann suchspiele mit ihm oder er hüpft auf bänke oder läuft um bäume herum . ich versuche immer möglkichst interessand für ihn zu sein und er ist auch total anhänglich.

also wie sieht euer spazeirgang so aus?
 
Naja - Linda wird bald 12 Jahre alt, die brauch nicht mehr sooooviel Action. Wenn wir alleine unterwegs sind, mache ich immer zwischendurch Unterordnung, habe immer Leckerlies dabei, die ich verstecke - da sie fast blind ist, sucht sie viel mit der Nase und das macht ihr Spass. Das reicht dann auch vollkommen. Wenn wir ans Wasser gehen, habe ich zusätzlich immer noch nen Dummy dabei, den sie apportieren darf.

Wenn wir uns mit anderen Hunden treffen, ist es meist ein ganz normaler Spaziergang. Da ist sie dann genug beschäftigt mit ihren Artgenossen.
 
Wir klickern, machen Suchspiele, üben "normale" Komandos, lernen neue Dinge ( aktuell zb. auf ein Handzeichen um einen Baum zu laufen ). Dann rufe ich Baylie des Öfteren mal zu mir, lasse ihn auf Baumstümpfe springen und Sitz machen, auf Bänke, Steine, was sich halt gerade dazu anbietet mit dem Hund was zu machen.
So verdient er sich einen Teil seines Futters dazu, bekommt öfter Gelegenheit sich etwas Leckeres zu verdienen, achtet mehr auf mich und befolgt den Rückruf besser, denn jeder Rückruf könnte ja ein besonderer sein, bei dem man sich ein Leckerlie verdienen kann :)
Natürlich latschen wir ab und an auch einfach nur durch die Gegend ohne Großes Kino zu machen.
 
Erster Hund
Marie/Fr. Bulldogge, w. (3)
Zweiter Hund
Nushi/Jap. Akita, m. (3)
Dritter Hund
Guu/Am. Akita, w. (0.9)
Vierter Hund
5 Katzen
Links, rechts, geradeaus, Haufen auflesen, geradeaus, Haufen wegwerfen, Kehrt, links, rechts, geradeaus, nach Hause.
 
Wenn ich mit Nikita spazieren gehe, spiele ich zwischendurch mal mit ihrem Tau, einem Stöckchen öä.
Sehe ich liegende Baumstämme, lass ich sie rüber springen, oder auf große Steine, Baumstümpfe,... springen.
Dann auch mal ein paar Gehorsamsübungen.
Geht bei mir noch jemand mit, lass ich den jenigen sich verstecken und Nikita muss ihn suchen.
Es gibt viele Möglichkeiten einen Spaziergang abwechslungsreich zu gestalten.
 
Erster Hund
Maya/Labrador-Mix(28.03.09)
Zweiter Hund
Buddha/Altd.Hüte.(13.10.11)
Also wir nehmen immer ein en Ball mit zum werfen und im Sommer immer ans Wasser, alle unsere Hunde (abgesehn vom Zwergdackel) lieben es zu schwimmen. Und der Dackel rennt immer nur gerne mit, wenn die anderen spielen.^^
 
Erster Hund
maxi/ yorkshire terrier(1)
wir nehmen immer einen ball oder ein spielzeug mit damit er viel freilauf und spiel gleichzeitig hat und dann geh ma auch das er richtig gassi machen kann und ihr?
 
Erster Hund
Lucy / Boxer-Labrado
auf ein Handzeichen um einen Baum zu laufen

Hey, das üb ich seit gestern auch. Hab mit einem Stuhl angefangen.

Ansonsten ists bei uns bissel öde, wenn wir auf dem Feld sind. Da suchen wir Löcher und graben oder spielen mit Spielzeug oder suchen Leckerlis. Auf dem Feld gehen mir immer die Ideen aus. Aber immer in den Wald gehen ist ja auch langweilig.

Bin gespannt, ob ich noch inspiriert werde für neue "Feldübungen" :denken24:
 
Erster Hund
Neo/PdAE (2009)
Zweiter Hund
Willow/PdAE (2011)
Dritter Hund
Smilla/´PdAE (2015)
Sonntags ist Hunde-Runde, da gibt es einen großen Spaziergang (meist 2-3 Std.) mit Hundekumpels.

Waldspaziergänge: über Baumstämme springen und balancieren mit Sitz und Platz, Kinder oder Dummys suchen, das richtige Stöckchen aus einen Haufen Stöcker suchen, Gehorsamkeitsübungen, Leckerlis suchen (Fleischwurst in Baumrinde versteckt, so dass sie auch klettern müssen)
Feldspaziergänge: Gehorsamkeitsübungen, Wettlaufen, Ballspiele, Leckerli suchen, auf Rundballen klettern und von einem zum anderen springen

Im Winter viel Skijöring und Schlitten ziehen statt Spaziergängen, im Sommer zusätzlich viel Wasserarbeit

Tja, und jetzt mit Welpen alles sehr eingeschränkt, da müssen die Großen halt mal durch. ;)
 

Ähnliche Themen




Hundeforum.com - Partnerseiten :
Gesundheitstreff.de | Veggieforum.de | Tierfreund.com

Oben