1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Herzlich Willkommen auf Hundeforum.com - die kostenlose Hunde Community für Herrchen und Frauchen. Du kannst bereits schon jetzt ohne Registrierung Teilbereiche des Hundeforums einsehen und dort Beiträge lesen. Um in den vollen Genuss der einzigartigen Community unter Hundeforum.com zu kommen, Beiträge verfassen und Zugriff auf alle Forenbereiche, wie z.B. die Hundebilder Alben, Hundeforum Chat und Hundefoto Wettbewerbe mit attraktiven Preisen zu erhalten, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich.
  3. Tiermedizin-Stunde #2 – Fragen an und Antworten von Tierarzt Dirk Schrader -> Kostenloser Zugang und weitere Infos

Was ist Euch bei einer Versicherung wirklich wichtig?

Dieses Thema im Forum "Hundehaltung" wurde erstellt von Zwergii, 21. September 2011.

  1. Zwergii

    Zwergii Stammuser

    Beiträge:
    362
    Ort:
    Dresden
    Erster Hund:
    Pietry /Zwergpinscher (21W)
    Hallo ich wollte mal von euch wissen was ihr für Versicherungen für euren Hund abgeschlossen habt und was welche Versicherung wirklich wichtig ist?
     
  2. Sparkshy

    Sparkshy Stammuser

    Beiträge:
    206
    Ort:
    Kassel
    Erster Hund:
    Rebell / Jack Russel (10)
    Also meine Mutter hat die Privathaftpflicht mit Hundehaftpflicht.. Falls der Hund mal ans Auto springt oder oder oder...
     
  3. T S
    Zwergii

    Zwergii Stammuser

    Beiträge:
    362
    Ort:
    Dresden
    Erster Hund:
    Pietry /Zwergpinscher (21W)
    und was ist der unterschied?

    Hat jemand von euch eine OP- Versicherung?
     
  4. Sparkshy

    Sparkshy Stammuser

    Beiträge:
    206
    Ort:
    Kassel
    Erster Hund:
    Rebell / Jack Russel (10)
  5. KHCFL

    KHCFL Stammuser

    Beiträge:
    300
    Erster Hund:
    Falco/Kurzhaarcollie (2009)
    Zweiter Hund:
    Lennox/Kurzhaarcollie(2011)
    Ja ich habe eine OP-Versicherung bei der Agila.
     
  6. Lix

    Lix Stammuser

    Beiträge:
    967
    Schäden die der hund verursacht werden nicht von der Privaten gedeckt, dafür gibt es die Hundehaftpflicht. Das kann man oft kombiniert abschließen und Geld sparen. Also Hund und Halter bekommen dann jeweils ne Haftpflicht beim selben Anbieter und zeitgleich.

    Ich halte das für sehr wichtig. Ein Hund braucht nur ne Minute um zb. einen Sicherheitsgurt im Auto anzunagen. Das kostet dann gute 250€. Ich hab die nicht so rum liegen.

    Es reicht auch das der Hund bellt und eine vorbeifahrende Radfahrerin erschreckt und fällt hin. Das kann teuer werden.

    Und oftmals landen eben diese Kosten beim Hundehalter. Ohne eine Versicherung eine Teure Sache.
     
  7. delchen

    delchen Stammuser

    Beiträge:
    15.893
    Ort:
    Berlin
    Erster Hund:
    Luna/ Aussiemix (14.07.06)
    Zweiter Hund:
    Erna/Terroristin (15.08.13)
    Dritter Hund:
    Gipsy 18.11.1995-10.5.2013
    Vierter Hund:
    Polly/Pudel Tageshund
    ich habe eine versicherung bei der uelzener.

    haftpflicht,
    unfall,
    op (2fache des satzes) und
    krankenhaustagegeld wenn
    ich wegen dem hund ins kkh muss.

    gassigeher sind versichert und es besteht keine
    leinenpflicht.
    (war mir wichtig weil meine immer ohne
    leine gehen.)
     
  8. T S
    Zwergii

    Zwergii Stammuser

    Beiträge:
    362
    Ort:
    Dresden
    Erster Hund:
    Pietry /Zwergpinscher (21W)
    ich habe gestern schon bei uelzener nachgelesen...
    klingt alles sehr gut.

    Also ist nun Hundehaftpflicht sehr wichtig und wenn ebenso die OP- Versicherung??

    Naja dann werde ich die glaube auch bald abschließen
     
  9. Benutzer407

    Benutzer407 Gast

    Beiträge:
    1.440
    Also wir haben eine Privathaftpflicht + Hundehaftpflicht abgeschlossen, bei der Württemb.

    OP- Versicherung....ich weiß nicht...habe schon oft gehört(und auch selbst nachgelesen bei Versicherungen), das es sich nicht wirklich lohnt.
    Selbst ein bekannter Versicherungsmensch, dessen Versicherung das anbietet, sagt das.
    Sicher kann eine OP sehr viel Geld kosten...aber abschliessen würde ich keine. Zumindest jetzt nicht.Man kann das ja glaube ich, bis zum 5.Lebensjahr des Hundes machen.
     
  10. T S
    Zwergii

    Zwergii Stammuser

    Beiträge:
    362
    Ort:
    Dresden
    Erster Hund:
    Pietry /Zwergpinscher (21W)
    ohhjee jetzt weiß ich gar nicht was ich tun soll...
     
Die Seite wird geladen...


Hundeforum.com - Partnerseiten : Gesundheitstreff.de | VRTreffpunkt.de | Tierfreund.com